Results 1 to 10 of 10

Thread: Maximale Festplattengröße für WL-HDD

  1. #1
    Join Date
    May 2007
    Location
    München
    Posts
    4

    Maximale Festplattengröße für WL-HDD

    Hei Ihr,

    habe mir ein anderes IDE-Kabel gebaut und eine 3,5" Platte angeschlossen.
    Ist eine Samsung HD400LD (400GB).
    Die Firmware erkennt die komplette Kapazität schon, nur eine Partition einrichten geht nicht.
    Wenn ich die Kapazität via Jumper auf der Platte auf 32GB begrenze, dann geht's schon, aber natürlich nur max 32GB.
    Irgendwelche Tipps?

    Danke...

  2. #2
    Join Date
    Feb 2005
    Location
    Germany - Frankfurt
    Posts
    1,548
    Welche Firmware?
    Welches Dateisystem?

    Mit oleg und ext3 sollte es gehen.

    wengi

  3. #3
    Join Date
    Feb 2006
    Location
    Düsseldorf
    Posts
    277
    Hi,

    mir ist nur bekannt, dass es bis 80GB funktionieren soll. Hab andere Platte an der WL-HDD noch nicht getestet.

    Via USB gehen natürlich noch wesentlich gößere Platten.

    Norbert

  4. #4
    Join Date
    Feb 2005
    Location
    Germany - Frankfurt
    Posts
    1,548
    Die original Firmware hat ein Problem > 80GB

  5. #5
    Join Date
    May 2007
    Location
    München
    Posts
    4
    Hallo Wengi,

    habe noch die 1.1.2.8-custom_jockyW-FW drauf, weil die bisher ohne Probleme läuft und ich mich so traue die aktuelle 1.9.2.7-7g draufzuspielen.
    Die große Platte war komplett neu und ich dachte beim einrichten unter jockyW's-Firmware erstellt diese automatisch nur ext3-Partitionen.

    @ legolas: USB1.1 ist für meine Zwecke zu langsam.

    Merci für weitere Hilfen ...

  6. #6
    Join Date
    Feb 2005
    Location
    Germany - Frankfurt
    Posts
    1,548
    jocky hatte ich vor Jahren mal drauf. da konnte man doch auch per telnet drauf. (oder?)
    Dann könntest Du doch sehen, ob er die Platte richtig erkennt (/dev/...) und manuell partitionieren (siehe mein HowTo).

    wengi

    EDIT: Schau mal unter /proc/ide/ide0/hda/ nach und probier cat /proc/partitions
    Last edited by wengi; 31-05-2007 at 12:46.

  7. #7
    Olegs Firmware,habe eine 320 gig mit 3X100 gig FAT32, 1x500 mb Ext3, 1XSwap
    alles vorher am pc mit pq magic formatiert und dann mit meinem gebasteltem kabel angeschlossen.Läuft ohne probleme..

  8. #8
    Quote Originally Posted by Pretender- View Post
    Olegs Firmware,habe eine 320 gig mit 3X100 gig FAT32, 1x500 mb Ext3, 1XSwap
    alles vorher am pc mit pq magic formatiert und dann mit meinem gebasteltem kabel angeschlossen.Läuft ohne probleme..
    Und wo kommt der Strom für die 3,5" her? Wie bastelt man so ein Kabel am besten?

    Ich hab ne 100GB 2,5" drin. Tadellos.

  9. #9
    Join Date
    Feb 2006
    Location
    Düsseldorf
    Posts
    277
    Hi,

    Quote Originally Posted by Viech View Post
    @ legolas: USB1.1 ist für meine Zwecke zu langsam.
    Merci für weitere Hilfen ...
    Kommt darauf an, was Du damit machen willst. Per Netzwerk z.B. ist der Durchsatz nicht höher als 1,3 MB/s. Du hast also nicht unbedingt was davon, wenn die Platte intern schnell angebunden ist. Es sei denn Du musst viel intern in der Box umkopieren.

    Hier sind mal die Speedtests meiner Platte bei internem Zugriff:

    hdparm -tT /dev/ide/host0/bus0/target0/lun0/part3:
    Timing cached reads: 54 MB in 2.07 seconds = 26.09 MB/sec
    Timing buffered disk reads: 30 MB in 3.14 seconds = 9.55 MB/sec

    Will sagen, es kann durchaus sinnvoll sein, wenn Du eine externe Platte per USB anbindest. Die schafft am USB1.1 auch ca. 1 MB/s. Da hast Du dann weniger Stress mit der Anbindung und kannst alle Plattengrössen verwenden die es gibt. Zumindest reicht das, wenn Du streamen willst.

    Wenn Du jetzt fragst, warum der Durchsatz am Netzwerkkabel so gering ist, dann kann ich nur sagen, dass der Prozessorspeed für höhere Transferraten nicht ausreicht. Bei 83 BogoMIPS ist nicht mehr drin. Da nützt Dir eine Ultra DMA 100- Schnittstelle auch nichts.

    Norbert

  10. #10
    Join Date
    May 2007
    Location
    München
    Posts
    4
    Hei nochmal,
    vielen Dank für die vielen Hilfen...

    @wengi
    habe Deinen Rat befolgt und habe per Telnet darauf zugegriffen, da hat er die komplette Größe erkannt. Mein Fehler (oder der von meiner Browsereinstellung?)
    war, daß er mir im "Storage Setting - Disk Tool"-Menüfenster einige Buttons nicht angezeigt hat.
    Partitionieren und Formatieren geht schon, nur je Partition maximal 160GB - aber für meine Zwecke voll ausreichend.

    @starbright
    Als Stromversorgung ein altes Zubehörnetzteil für Notebooks mit 12V und 5V Ausgang (meines ist von Rexon, gibt's bei Ebay für max. 20€).
    Mußt halt den Stecker umbauen.

    @legolas
    Danke für den Hinweis, hab' ich inzwischen auch gemerkt.
    Wenn ich das früher gewußt hätte, hätte ich mir die ganze Probiererei erspart.
    Aber was soll's.

    Merci nochmal an alle, by...
    Peter
    Last edited by Viech; 04-06-2007 at 21:03.

Similar Threads

  1. Downloaden van usb-connected hdd op WL-500gP extreem langzaam.
    By Phrea in forum Dutch Discussion - Nederlands
    Replies: 23
    Last Post: 08-03-2007, 23:45
  2. 250GB LaCie HDD
    By BugBoy in forum WL-500g Q&A
    Replies: 7
    Last Post: 31-03-2006, 22:19
  3. Flashing Oleg's Firmware in WL HDD
    By hugo in forum WL-HDD Custom Development
    Replies: 29
    Last Post: 21-10-2004, 15:55
  4. USB HDD connects as Webcam
    By Oldchatterman in forum WL-500g Q&A
    Replies: 12
    Last Post: 19-10-2004, 18:54

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •