Page 1 of 8 123 ... LastLast
Results 1 to 15 of 116

Thread: WL-500g ist tot :(

  1. #1

    WL-500g ist tot :(

    Moin,

    während ich meine Settingdatei wieder eingespielt habe, hat sich der Router "aufgehangen" - ich mußte ihn schließlich händisch resetten (strom raus).

    danach zeigte er mir auf 192.168.1.1 immer ein Login für eine Webcam an (hatte nie eine installiert), aber alle Paßwörter gingen nicht.
    Der Versuch mit Putty darauf zuzugreifen, scheiterte ebenfalls.

    Die diversen Tricks hier im Forum habe ich angewendet (reset taste drücken, dann strom rein und recovery tool laufen lassen), jedoch sagt das recovery tool, es befänden sich keine router im recovery modus ?!?!

    Mittlerweile kann ich den Router noch nicht mal mehr anpingen

    Kann mir jemand helfen?

    DANKE

    Martin
    Last edited by carterb; 02-11-2009 at 10:40.

  2. #2
    Hast Du beim Recovery Tool auch beachtet, dass die IP des PCs auf DHCP stehen muss? Und dass er dann eine IP aus dem Bereich 169.xxx haben muss? (zu überprüfen per "ipconfig /all" in der Eingabeaufforderung)

  3. #3
    ja, hatte er. habe den router eingeschaltet, abgewartet bis mein computer eine 169er IP bekommen hatte, router ausgeschaltet etwas gewartet und dann nach anweisung weiter gemacht...


    Martin

  4. #4
    Tja dann helfen möglicherweise(!!) nur härtere Massnahmen. Zugriff auf die serielle Konsole zum Beispiel, um zu sehen was er für Probleme hat. Ist aber nicht ganz unumständlich. Evtl. könntest Du Ihn auch einfach auf Garantie tauschen... ich würde aber nicht unbedingt dabei erwähnen dass es bei einem Firmwareupgrade passiert ist .

    Nur eine Frage noch ... wenn Du versuchst, Ihn in den Firmware recovery mode zu booten, blinkt dann die Power LED langsam vor sich hin (an/aus so ca. im Sekundenrhytmus)?

  5. #5
    ich hatte olegs firmware drauf (würde ich aber natürlich nicht erwähnen).

    das problem trat aber NICHT beim firmwareupgrae auf, sondern erst, als ich meine "älteren" settings wieder eingespielt hatte...

    Zu Deiner Frage:

    Wenn ich den Router im Recovery Modus starte, blinkt die PWR LED langsam (ca. alle 2s).

    Aber Kosten entstehen mir keine, wenn die merken dass da eine ander FW drauf ist, oder?

    DANKE

    Martin

  6. #6
    Quote Originally Posted by martin_waffel
    Aber Kosten entstehen mir keine, wenn die merken dass da eine ander FW drauf ist, oder?
    Das kann/will ich Dir nicht garantieren. Ich gehe allerdings davon aus dass sich kaum einer die Zeit nehmen wird das Gerät wirklich zu untersuchen (Dir ein neues hinzustellen ist für die billiger als nen Techniker ne Stunde dran zu setzen). Aber nagel mich nicht drauf fest, ich SCHÄTZE das nur (aus Erfahrung mit anderen Herstellern).

    Übrigens: ich bin mir ebenso (fast) sicher , dass der (irgendwie) erreichbar sein muss, wenn die LED so blinkt.
    Last edited by TheEagle; 29-04-2006 at 00:26.

  7. #7
    Das denke ich mir auch. Zuletzt hatte er die 192.168.1.1, aber anpingen kann ich ihn nocht mehr

    So'n mist

    Martin

  8. #8
    Hab hier auch mal was gelesen dass ein Router auf einmal die 192.168.1.254 oder was ähnliches hatte ...vielleicht findest Du den Post ja hier drin noch irgendwo.

  9. #9
    kennst du ein proggi, mit dem man sämtliche mac's, oder ip's im netz sehen kann? damit wäre es leichter den router zu finden...


    DANKE für die Hilfen

    Martin

  10. #10
    Du hast zwar das Device Discovery Tool von ASUS, aber ich denke das hast Du schon probiert. Das nächste Problem ist ja, im richtigen Subnet zu sein.

    Die einfachste Möglichkeit die ich kenne ist wenn der DHCP auf dem Router noch aktiv wäre ... aber so wie ich das raus gelesen habe scheint das ja nicht zu funktionieren.

    Hier gibts ein Tool um schnell ein ganzes C-Class Subnet zu scannen ... funktioniert aber nicht 100% zuverlässig bei meinem Test. Einen Versuch ist's allemal wert. Dazu muss aber im richtigen Subnet sein ...
    (alle downloads auf eigene Gefahr, hab aber jedes bei mir getestet und noch läuft der Rechner )
    http://downloads-zdnet.com.com/IP-Pi...ml?tag=lst-0-6

    das hier ist ähnlich

    http://ipscan.sourceforge.net/ipscan.exe


    Kannst auch "arp -a" in der Kommandozeile probieren, aber dazu müsste der Router mal mit dem Rechner irgendwie kommuniziert haben.

    P.S.: bist Du ein Bastler? Mit einem Datenkabel von nem Siemens C25 (billig bei Ebay) hab ich mir ein serielles Kabel gebaut, mit dem ich auf die serielle Konsole meines 2. Routers komme (ein Belkin, hat so ziemlich das gleiche Broadcom-Board, sollte also beim ASUS auch gehen). Damit bekommst Du das Problem FAST sicher gelöst. Allerdings musst Du dazu wiederum den Router öffnen = Garantie weg.

  11. #11
    So wird das nix!

    Du gibst deinen Rechner die IP Adresse 192.168.1.2. Anschliessend verbindest du deinen Rechner mit dem ASUS (LAN Port).

    Jetzt nimmst du die aktuelle Firmware (Original) und legst sie beispielsweise unter C:\ ab.

    Du startest im Command Line folgenden Befehl:

    tftp -i 192.168.1.1 PUT image.trx (wobei image.trx die orignal firmware ist).

    1.
    Nun trennst du den ASUS vom Strom.

    2.
    Anschliessend drückst du den RESET Knopf

    3.
    Power on (RESET Knopf bleibt gedrückt)

    4.
    RESET Knopt loslassen und der Transfer via TFTP sollte starten. Eventuell ein paar mal wiederholen.
    Nachdem die Firmware übertragen worden ist, Stromstecker ziehen und wieder stecken.

    5.
    Nun haste wieder die Original Firmware drauf und kannst den Asus über die 192.168.1.1 erreichen.

    6.
    Ach ja, spiel dir anschliessend dd-wrt drauf, geht abba

    -Madman

  12. #12
    Danke für die Info, aber es will einfach nicht klappen

    Martin

  13. #13
    Lass mal einen Dauerping von deinem Rechner auf die 192.168.1.1 laufen.

    Du müsstest eine Antwort bekommen, wenn du in den "Recovery Mode" kommst. Dorthin gelangst du, wenn du den Reset Knopf drückst und anschliessend den Stromstecker einsteckst. Nach ein paar Sekunden lässt du den Reset Knopf los, und der PING sollte gehen.

    Hast du ne Firewall auf deinem Rechner? Wenn ja, bitte mal ausschalten!

    Für debugging:
    Mach mal bitte ein arp -a , nachdem du den Router angepingt hast.
    Last edited by madman; 02-05-2006 at 23:54.

  14. #14
    das problem ist ja, dass ich den router NICHT mehr anpingen kann. Irgendwann meinte er einfach nicht mehr zu antworten...
    (obwohl ich nichts gemacht habe, ausser ihn für 2 Tage stromlos)

    DANKE für die Mühen
    Martin

  15. #15
    Martin,

    es gibt einen Recovery Modus den du wie oben beschrieben erreichen kannst!! Dann kannst du das Gerät auch wieder anpingen.......

Page 1 of 8 123 ... LastLast

Similar Threads

  1. 500g vs 550gE...What's the actual difference?
    By stmok in forum WL-550gE Pics & Specs
    Replies: 4
    Last Post: 04-07-2006, 12:58
  2. ASUS 500G Deluxe remotely configure it
    By orzad in forum WL-500g Q&A
    Replies: 0
    Last Post: 10-03-2006, 13:45
  3. Allgemeine Frage zu WL 500g Deluxe
    By gordon72 in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 12
    Last Post: 27-01-2006, 23:13
  4. tale of a sad 500g owner
    By oferlaor in forum WL-500g Q&A
    Replies: 1
    Last Post: 15-10-2004, 16:27

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •