Results 1 to 10 of 10

Thread: WLan defekt

  1. #1

    WLan defekt

    gibt es dieses Problem schon?
    oder hab ich einfach nur pech?

    Also:
    alles war fein, dann plötzlich hat das WLan immer ausgesetzt - bis es gar nicht mehr ging.
    Also zur sicherheit mal neue Firmeware drauf, nix selbes Problem
    Im NetworkStumbler ist das Problem deutlich sichtbar, das Wlan ist 10-20 sekunden da, dann bricht es wieder zusammenn 10 Sekunden später ist es wieder da...

    Hilft nur einsenden oder?

  2. #2
    Hast du vielleicht "Hide SSID" unter Wireless --> Advanced enabled?

    Hatte mit einem PCMCIA Wlan-Adapter ähnliche Probleme, wenn ich diese Option eingeschaltet habe.

  3. #3
    hatte ich zuerst, aber damit ging es über ein halbes Jahr ohne Probleme
    zum Testen habe ich es ausgestellt.

    Der Fehler ist ganz plötzlich aufgetreten

  4. #4
    Na an "hide SSID" direkt dürfte es nicht liegen (man kann SSID auf jeden fall zum Testen einschalten). Was aber gut sein kann, dass einer in der Nähe auf dem gleichen Kanal auch einen AP mit versteckter SSID betreibt. Er sieht dich nicht und du siehst ihn nicht und ihr beide stört euch gegenseitig ordentlich. Es kann auch sein, dass dein "unsichtbarer Freund" es nicht mal merkt, weil er sich gerade mal paar Meter von seinem AP entfernt befindet (und du halt einige Meter weiter) und trotz deinem AP einigermassen gutes Signal hat.

    Es ist nur eine Theorie, du kannst sie prüfen - dazu SSID einschalten (nur um zu zeigen, dass Du da bist und einen Kanal für dich beanspruchst) und andere Kanäle ausprobieren.

    Gruß

    Robert
    ISP: TV Cable 50/5 Mbit
    Modem: Arris Touchstone TM822S
    "NAS": 1000 GB 2.5" HDD, EXT4, (USB @ RT-AC87U)
    Router: Asus RT-AC87U 380.68 (Merlin build), vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
    Clients: mittlerweile unzählige...

  5. #5
    ich hab mit Network Stumbler gescannt bei mir ist kein andere ich bin allein

    der router wird ausgetauscht - fertig - ich denke das WLan Modeul ist kaputt schade

    naja danke für eure Hilfe

  6. #6
    Ich muss dich leider enttäuschen - die APs mit "hidden SSID" sind mit Netstumbler (ich nutze Version 0.4.0) nicht einfach so sichtbar. Es sei denn, du bist schon mit einem solchen AP verbunden, dann siehst du ihn auch mit Netstumbler

    Probier' es aus - schmeiss dienen AP (mit "hidden SSID") aus der Liste der bevorzugten Netzwerke raus

    Gruß

    Robert
    ISP: TV Cable 50/5 Mbit
    Modem: Arris Touchstone TM822S
    "NAS": 1000 GB 2.5" HDD, EXT4, (USB @ RT-AC87U)
    Router: Asus RT-AC87U 380.68 (Merlin build), vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
    Clients: mittlerweile unzählige...

  7. #7
    mh.. okay aber ich kenne meine Nachbarn und ich glaube nicht das sie ihre SSID verstecken würden

    ------------------------------
    ich habe aber noch ein anderes kleines Problem, in meinem Log File hören die Einträge der geblockten TCP/UDP anfragen immer nach einer Zeit einfach auf, nach einem Restart des Router kommen die dann wieder für 1-2 Tage dann wieder selbes spielt

    Auch das automatische disconnected vom ISP funzt nicht, troz dem das ich externe Anfragen nicht mitlogge

    Ideen? Oder hab ich echt einfach ein Montags Gerät
    Last edited by 6grad; 15-11-2005 at 19:37.

  8. #8
    @akbor:
    Ich muss dich leider enttäuschen - die APs mit "hidden SSID" sind mit Netstumbler (ich nutze Version 0.4.0) nicht einfach so sichtbar. Es sei denn, du bist schon mit einem solchen AP verbunden, dann siehst du ihn auch mit Netstumbler
    Das stimmt so nicht ganz.
    Ich benutze die aktuelle Stumbler Version und kann andere versteckte Netzwerke sehen, auch ohne das ich sie als Pofil eingerichtet habe. 1. war das schon immer so seitdem ich den Stumbler benutze, 2. konnte ich das perfekt testen als ein Freund (wohnt gegenüber) sich sein WLAN neu eingerichtet hat.

    BTW, hatte gestern das gleiche Problem. Ohne jeden Grund wurde meine WLAN Verbindung unterbrochen. Laut Stumbler und Intel Pro Set Client hat mein Router angeblich gesendet.
    Der Spuk war nach ca. 1,5h vorbei und ich konnte wieder problemlos surfen.
    P.S.
    Nur um auszuschließen das der Router gehackt wurde habe ich mehrfach das Passwort und den Kanal gewechselt, ohne Erfolg !

    Seit dem überlege ich mir die Fremd-Firmware zu installieren, in der Hoffnung das dass ganze dann stabiler läuft.
    Ich suche jetzt nur noch ein vernünftiges Forum bzw. eine vernünftige Webseite wo alles gut erklärt wird. Da ich sowas auch noch nie gemacht habe möchte ich möglist ausführlich nachlesen können was da passiert und was genau ich danach tolles damit anstellen kann.

    Ciao
    shrek
    Last edited by e-shrek; 16-11-2005 at 18:14.

  9. #9
    Quote Originally Posted by e-shrek
    @akbor:
    Das stimmt so nicht ganz.
    Ich benutze die aktuelle Stumbler Version und kann andere versteckte Netzwerke sehen, auch ohne das ich sie als Pofil eingerichtet habe. 1. war das schon immer so seitdem ich den Stumbler benutze, 2. konnte ich das perfekt testen als ein Freund (wohnt gegenüber) sich sein WLAN neu eingerichtet hat.
    shrek
    also ich habe es nicht einfach so dahin gelabert, sondern auch (mit eigenen APs) getestet. Es hat weder mit Netstumbler 0.3.30 noch mit 0.4.0, weder mit einem Texas- noch mit einem Broadcom-Adapter funktioniert. In den angezeigten Informationen und in den Filtern ist "cloaked" oder "hidden SSID" auch nicht zu finden. Wenn du sagst es funktioniert bei dir, dann erkläre mir bitte wie. Ich bin neugierig.

    Gruß

    Robert
    ISP: TV Cable 50/5 Mbit
    Modem: Arris Touchstone TM822S
    "NAS": 1000 GB 2.5" HDD, EXT4, (USB @ RT-AC87U)
    Router: Asus RT-AC87U 380.68 (Merlin build), vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
    Clients: mittlerweile unzählige...

  10. #10
    Da gibt's grossartig nix zu erklären.
    Ich habe ein Laptop mit Intel Chipsatz und einen PC in dem unter anderem ein D-Link PCI Karte eingebaut ist.
    Nach der Installation der Treiber/Konfigurationssoftware habe ich einfach noch den Stumbler installiert und gestartet.
    Es wurden sofort drei WLAN's angezeigt:
    1. mein eigenes
    2. das von meinem Kumpel
    3. ein unbekanntes irgendwo in der Nachbarschaft

    Zu sehen war
    I) das alle drei Netze verschlüsselt sind
    II) die MAC Adresse
    III) Vendor (Hersteller)
    IV) Signalstärke

    BTW: Bei meinem Kumpel hab ich das auch ausprobiert. Nachdem wir sein WLAN eingerichtet hatten habe ich den Stumbler gestartet. Das Ergebniss war das gleiche.

    Wenn ich den Stumbler jetzt starte nachdem ich mein WLAN und das von meinem Kumpel eigerichtet habe werden auch noch die SSID's angezeigt. Das dritte aus der Nachbarschaft bleibt nach wie vor nur als MAC Adresse zu sehen.

Similar Threads

  1. WLAN to LAN
    By wicky in forum WL-500g Q&A
    Replies: 0
    Last Post: 13-09-2005, 09:54
  2. SSH from WLAN to PC in LAN
    By oxytocin in forum WL-500g Q&A
    Replies: 3
    Last Post: 06-04-2005, 21:31
  3. slow WLAN
    By Atesz in forum WL-500g Q&A
    Replies: 13
    Last Post: 06-03-2005, 17:51
  4. Scan for wlan APs
    By albi in forum WL-500g Q&A
    Replies: 2
    Last Post: 24-08-2004, 10:51

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •