Results 1 to 6 of 6

Thread: wl500gp v2 übernimmt die Mac Adresse vom Modem nicht?

  1. #1

    wl500gp v2 übernimmt die Mac Adresse vom Modem nicht?

    Hallo,

    ich habe ein chello modem und ein asus router wl500gp v2.

    zur info: vorher war eine ddr wrt software drauf und internet verbindung war da hat alles funktioniert bis auf die usb funktion.
    jetzt hab ich auf die aktuellste firmware vom asus eingespielt alles angeschlossen, so weit alles o.k.(hard-reset durchgeführt, neue firmware einspielt übers restoration tool)

    die ip adresse passt, komme auch aufs modem, webinterface alles klar.

    jedoch übernimmt der asus router nicht die mac adresse vom chello modem, und so komme ich auch nicht ins internet über das lan kabel.

    kann mir jemand einen tipp geben, welchen fehler ich gemacht habe, danke.
    marc

  2. #2
    Hi,

    chello Modem sagt mir nichts, kannst du mir kurz erklären was das für ein Internet Anschluss ist?

    Bei Kabelanbietern ist es oft so, das deren Modems eine relativ lange Lease Zeit haben bis sie ein eine "neue" MAC Adresse ins Internet verbinden.

    Grüße Smuggler
    Router: WL-500w@128MB Ram
    Firmware: WL500W-1.9.2.7-rtn-r2411

  3. #3
    Ja, aber prinzipiell hat sich ja nichts geändert. Die MAC des WL-500gP ist eine Eigenschaft des Routers und ist im NVRAM (ja sogar im CFE!) abgelegt. Das heißt, wenn der TO die MAC unter DD WRT nicht absichtlich geändert hat, dann hat er jetzt dieselbe MAC wie früher. Dann zu der Aussage, dass der Router die MAC des Kabelmodems nicht übernehme: es ist quasi andersrum (aber nur quasi). Der Provider sieht die MAC der ersten Netzwerkkarte hinter dem Modem. Diese Netzwerkkarte bekommt anhand ihrer MAC eine IP für eine bestimmte Zeit (Leasetime, so wie Smuggler bereits sagte). Es kann gleichzeitig vom Provider nur eine öffentliche IP vergeben werden. Deswegen, wenn eine MAC beim Provider noch "im Cache" ist und die Leasetime noch nicht abgelaufen ist, bekommt keine andere Netzwerkkarte eine IP. Wie lang die Leasetime ist, kannst du beim Provider erfragen. Bei meinem Provider war sie mal auf 7000 Sekunden eingestellt und dann auf meine vielfache Bemerkungen, dass es Schwachsinn ist, verkleinert.

    Gruß

    Robert
    Last edited by akbor; 04-02-2011 at 11:20.
    ISP: TV Cable 50/5 Mbit
    Modem: Arris Touchstone TM822S
    "NAS": 1000 GB 2.5" HDD, EXT4, (USB @ RT-AC87U)
    Router: Asus RT-AC87U 380.68 (Merlin build), vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
    Clients: mittlerweile unzählige...

  4. #4
    hallo,
    danke für eure Antworten.

    nachdem ich die ganze letzte Woche damit verbracht habe meinen asus router zu konfigurieren mit dem asus webinterface, habe ich es erneut mit der aktuellsten dd wrt v24 mega, Neugier halber versucht ob es an mir liegt oder ob die asus Software blockiert.

    mit der asus Software hat eigentlich alles super funktioniert, webinterface, internetanzeige= verbunden??? angezeigt, client über lan jedoch keine internetverbindung möglich, und über wlan nach Einrichtung wpa2 und Passwort auch kein Internet möglich gewesen?
    beim webinterface hat er mir die mac Adresse immer von router angezeigt und nicht diese welche über meinem Betreiber freigeschalten war, trotz mac clone => kein erfolg!
     SCHADE!!!

    Jetzt mit der dd wrt v24 pre2v build 14896 mega=> mit usb Funktion, hat die Einrichtung super geklappt, alles von alleine, wlan eingerichtet und, webinterface+internet+wlan, funktioniert alles super.

    Nur, jetzt zu meinem usb Problem wie ursprünglich gehabt, der router erkennt meine externe festplatte(300GB vorher ntfs jetzt auf fat32 formatiert, da dd wrt nur mit extra Software ntfs erkennt), unter usb, fast alle punkte aktiviert, steht unten in einem Fenster, dass die festplatte unter dev/discs/disc1, fat32, 300GB, und…
    jedoch steht dort auch not mounted ?????

    drüber gibt es die Möglichkeit den mountpunkt zu wählen: /mnt, /jffs oder /opt
    bzw. auch ein mount script zu hinterlegen, glaub ich !?

    jetzt habe ich das Problem mit dem mounten? Bzw. wo könnte ich die festplatte finden, und freigeben sodass ich mit meinem rechner über lan und übers wlan mit meinem Laptop darauf zugreifen könnte.

    Danke im Voraus für eure Hilfe,
    Marc
    Last edited by marc1; 08-02-2011 at 15:45.

  5. #5
    hier ein bild vom dd wrt, usb fenster, wo die festplatte angeführt ist!
    mfg
    marc
    Attached Images Attached Images  

  6. #6
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    ddwrt hat hier keiner, deine Fragen können hier beantwortet werden.

    Samba als Fileserver wirst du vermutlich erst installieren müssen.


    LG
    Newbiefan
    Alle HowTo's, all howto's

    RT-N16 1.9.2.7-rtn-r3121, Samba, VSFTP, Lightthpd, PHP, Perl, MySQL, Serendipity, Aria2web, HDD 640GB
    RT-N66U, 16GB MicroSD/ 2 Partitions, 2,5" HDD 1TB, running with Merlin's FW and Entware, 16 Mbit A1,
    Netgear DGND 3700V2, QNAP TS119PII 4 TB, QNAP TS209 2 TB Raid1, Backup Synology DS107+ 1 TB, HP CP1515n

Similar Threads

  1. Samba und die Umlaute - ich krieg's nicht hin...
    By fredlcore in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 11
    Last Post: 15-12-2009, 00:06
  2. WL-HDD Alternative
    By wengi in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 848
    Last Post: 29-10-2009, 00:01
  3. WL-500GP V1 will nicht mehr
    By Baron1971 in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 6
    Last Post: 02-06-2009, 20:30
  4. [How To] 2 zusätzliche interne USB Ports am WL500gP nutzbar machen
    By rj.2001 in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 6
    Last Post: 02-10-2008, 12:32
  5. Dbox (NFS) findet die am Router angeschlossene HDD nicht
    By nostradamoss in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 15
    Last Post: 07-04-2008, 19:37

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •