Page 2 of 3 FirstFirst 123 LastLast
Results 16 to 30 of 31

Thread: USB Soundkarte

  1. #16
    Haste den esound daemon fr den router schon instaliert?
    Code:
    ipkg install esound
    und dan hier weiter:
    http://wl500g.info/showthread.php?t=...ghlight=esound

  2. #17

    USB Saundkarte

    ja habe ich gemacht leider habe ich den fehler could not connect to server warum ist das hast du eine idee ??

    [admin@Leos-Router root]$ lsmod
    Tainted: P
    usb-storage 63312 3
    sd_mod 12660 6
    scsi_mod 72624 2 [usb-storage sd_mod]
    audio 45160 0 (unused)
    soundcore 4920 3 [audio]
    printer 12964 0 (unused)
    ehci-hcd 28196 0 (unused)
    usb-uhci 27380 0 (unused)
    usbcore 76016 1 [usb-storage audio printer ehci-hcd usb-uhci]
    ip_nat_ftp 3136 0 (unused)
    ip_conntrack_ftp 4584 1
    wl 897336 0 (unused)
    et 29088 0 (unused)

    bitte um hilfe ??
    Last edited by luggauer; 15-06-2009 at 00:49.

  3. #18

    USB Saundkarte

    Warum geht das nicht ich versteh es nicht bitte um hilfe.

    dmesg

    CPU revision is: 00029006
    Primary instruction cache 16kB, physically tagged, 2-way, linesize 16 bytes.
    Primary data cache 16kB, 2-way, linesize 16 bytes.
    Linux version 2.4.37.1 (root@localhost) (gcc version 3.4.6 (OpenWrt-2.0)) #1 2009-05-29 20:38:09 MSD
    Setting the PFC to its default value
    Determined physical RAM map:
    memory: 02000000 @ 00000000 (usable)
    On node 0 totalpages: 8192
    zone(0): 8192 pages.
    zone(1): 0 pages.
    zone(2): 0 pages.
    Kernel command line: root=/dev/mtdblock2 rootfstype=squashfs,ext3 noinitrd init=/linuxrc console=ttyS0,115200
    CPU: BCM4704 rev 9 pkg 0 at 264 MHz
    Using 132.000 MHz high precision timer.
    Calibrating delay loop... 263.78 BogoMIPS
    Memory: 30088k/32768k available (1739k kernel code, 2680k reserved, 236k data, 88k init, 0k highmem)
    Dentry cache hash table entries: 4096 (order: 3, 32768 bytes)
    Inode cache hash table entries: 2048 (order: 2, 16384 bytes)
    Mount cache hash table entries: 512 (order: 0, 4096 bytes)
    Buffer cache hash table entries: 1024 (order: 0, 4096 bytes)
    Page-cache hash table entries: 8192 (order: 3, 32768 bytes)
    Checking for 'wait' instruction... unavailable.
    POSIX conformance testing by UNIFIX
    PCI: Initializing host
    PCI: Fixing up bus 0
    PCI: Fixing up bridge
    PCI: Setting latency timer of device 01:00.0 to 64
    PCI: Fixing up bus 1
    Linux NET4.0 for Linux 2.4
    Based upon Swansea University Computer Society NET3.039
    Initializing RT netlink socket
    Starting kswapd
    Journalled Block Device driver loaded
    devfs: v1.12c (20020818) Richard Gooch (rgooch@atnf.csiro.au)
    devfs: boot_options: 0x1
    NTFS driver v1.1.22 [Flags: R/O]
    pty: 256 Unix98 ptys configured
    Serial driver version 5.05c (2001-07-08) with MANY_PORTS SHARE_IRQ SERIAL_PCI enabled
    ttyS00 at 0xb8000300 (irq = 3) is a 16550A
    ttyS01 at 0xb8000400 (irq = 3) is a 16550A
    HDLC line discipline: version $Revision: 3.7 $, maxframe=4096
    N_HDLC line discipline registered.
    loop: loaded (max 8 devices)
    PPP generic driver version 2.4.2
    PPP Deflate Compression module registered
    PPP BSD Compression module registered
    MPPE/MPPC encryption/compression module registered
    PPPoL2TP kernel driver, V0.13 (oleg@cs.msu.su)
    Physically mapped flash: Found an alias at 0x800000 for the chip at 0x0
    Physically mapped flash: Found an alias at 0x1000000 for the chip at 0x0
    Physically mapped flash: Found an alias at 0x1800000 for the chip at 0x0
    Amd/Fujitsu Extended Query Table v1.3 at 0x0040
    Flash Id: Vendor: 0x0001 Device: 0x007e
    number of CFI chips: 1
    cfi_cmdset_0002: Disabling fast programming due to code brokenness.
    Flash device: 0x800000 at 0x1c000000
    Physically mapped flash: squashfs filesystem found at block 907
    Creating 5 MTD partitions on "Physically mapped flash":
    0x00000000-0x00040000 : "boot"
    0x00040000-0x007f0000 : "linux"
    0x000e2fe0-0x007f0000 : "rootfs"
    0x007f0000-0x00800000 : "nvram"
    0x003e0000-0x007f0000 : "flashfs"
    sflash: found no supported devices
    Initializing Cryptographic API
    NET4: Linux TCP/IP 1.0 for NET4.0
    IP Protocols: ICMP, UDP, TCP, IGMP
    IP: routing cache hash table of 4096 buckets, 32Kbytes
    TCP: Hash tables configured (established 2048 bind 4096)
    Linux IP multicast router 0.06 plus PIM-SM
    ip_conntrack version 2.1 (5953 buckets, 11906 max) - 328 bytes per conntrack
    ip_conntrack_pptp version 1.9 loaded
    ip_nat_pptp version 1.5 loaded
    ip_tables: (C) 2000-2002 Netfilter core team
    ipt_time loading
    NET4: Unix domain sockets 1.0/SMP for Linux NET4.0.
    NET4: Ethernet Bridge 008 for NET4.0
    802.1Q VLAN Support v1.8 Ben Greear <greearb@candelatech.com>
    All bugs added by David S. Miller <davem@redhat.com>
    VFS: Mounted root (squashfs filesystem) readonly.
    Mounted devfs on /dev
    Freeing unused kernel memory: 88k freed
    Algorithmics/MIPS FPU Emulator v1.5
    PCI: Setting latency timer of device 00:01.0 to 64
    eth0: Broadcom BCM47xx 10/100 Mbps Ethernet Controller 4.150.10.29
    PCI: Setting latency timer of device 00:02.0 to 64
    unregister_netdevice: device eth1/80259a00 never was registered
    PCI: Setting latency timer of device 01:02.0 to 64
    PCI: Enabling device 01:02.0 (0004 -> 0006)
    eth1: Broadcom BCM4318 802.11 Wireless Controller 4.150.10.29
    vlan0: dev_set_promiscuity(master, 1)
    device eth0 entered promiscuous mode
    device vlan0 entered promiscuous mode
    device eth1 entered promiscuous mode
    eth1: attempt to add interface with same source address.
    br0: port 2(eth1) entering learning state
    br0: port 1(vlan0) entering learning state
    br0: port 2(eth1) entering forwarding state
    br0: topology change detected, propagating
    br0: port 1(vlan0) entering forwarding state
    br0: topology change detected, propagating
    usb.c: registered new driver usbdevfs
    usb.c: registered new driver hub
    usb-uhci.c: $Revision: 1.275 $ time 20:39:49 May 29 2009
    usb-uhci.c: High bandwidth mode enabled
    PCI: Enabling device 01:03.0 (0000 -> 0001)
    UHCI: Enabling VIA 6212 workarounds
    usb-uhci.c: USB UHCI at I/O 0x100, IRQ 12
    usb-uhci.c: Detected 2 ports
    usb.c: new USB bus registered, assigned bus number 1
    hub.c: USB hub found
    hub.c: 2 ports detected
    PCI: Enabling device 01:03.1 (0000 -> 0001)
    UHCI: Enabling VIA 6212 workarounds
    usb-uhci.c: USB UHCI at I/O 0x120, IRQ 12
    usb-uhci.c: Detected 2 ports
    usb.c: new USB bus registered, assigned bus number 2
    hub.c: USB hub found
    hub.c: 2 ports detected
    usb-uhci.c: v1.275:USB Universal Host Controller Interface driver
    PCI: Enabling device 01:03.2 (0000 -> 0002)
    ehci_hcd 01:03.2: PCI device 1106:3104
    ehci_hcd 01:03.2: irq 12, pci mem c0142000
    usb.c: new USB bus registered, assigned bus number 3
    EHCI: Enabling VIA 6212 workarounds
    ehci_hcd 01:03.2: USB 2.0 enabled, EHCI 1.00, driver 10 Dec 2004/2.4
    hub.c: USB hub found
    hub.c: 4 ports detected
    usb.c: registered new driver usblp
    printer.c: v0.13: USB Printer Device Class driver
    usb.c: registered new driver audio
    audio.c: v1.0.1:USB Audio Class driver
    hub.c: new USB device 01:03.2-2, assigned address 2
    usb.c: USB device 2 (vend/prod 0x2008/0x2018) is not claimed by any active driver.
    SCSI subsystem driver Revision: 1.00
    Initializing USB Mass Storage driver...
    usb.c: registered new driver usb-storage
    scsi0 : SCSI emulation for USB Mass Storage devices
    Vendor: USB 2.0 Model: Flash Disk Rev: 2.10
    Type: Direct-Access ANSI SCSI revision: 02
    Attached scsi removable disk sda at scsi0, channel 0, id 0, lun 0
    SCSI device sda: 2009088 512-byte hdwr sectors (1029 MB)
    sda: Write Protect is off
    Partition check:
    /dev/scsi/host0/bus0/target0/lun0: p1 p2 p3
    WARNING: USB Mass Storage data integrity not assured
    USB Mass Storage device found at 2
    USB Mass Storage support registered.
    vlan1: Setting MAC address to 00 1b fc e2 9f 05.
    VLAN (vlan1): Underlying device (eth0) has same MAC, not checking promiscious mode.
    hub.c: new USB device 01:03.0-1, assigned address 2
    usbaudio: device 2 audiocontrol interface 0 has 1 input and 1 output AudioStreaming interfaces
    usbaudio: device 2 interface 2 altsetting 1 channels 1 framesize 2 configured
    usbaudio: valid input sample rate 48000
    usbaudio: valid input sample rate 44100
    usbaudio: device 2 interface 2 altsetting 1: format 0x00000010 sratelo 44100 sratehi 48000 attributes 0x01
    usbaudio: device 2 interface 1 altsetting 0 does not have an endpoint
    usbaudio: device 2 interface 1 altsetting 1 channels 2 framesize 2 configured
    usbaudio: valid output sample rate 48000
    usbaudio: valid output sample rate 44100
    usbaudio: device 2 interface 1 altsetting 1: format 0x01000010 sratelo 44100 sratehi 48000 attributes 0x01
    usbaudio: registered dsp 14,3
    usbaudio: constructing mixer for Terminal 6 type 0x0301
    usbaudio: warning: found 1 of 2 logical channels.
    usbaudio: assuming that a stereo channel connected directly to a mixer is missing in search (got Labtec headset?). Should be fine.
    usbaudio: registered mixer 14,0
    usbaudio: constructing mixer for Terminal 7 type 0x0101
    usbaudio: registered mixer 14,16
    usb_audio_parsecontrol: usb_audio_state at 8105da00
    Adding Swap: 297576k swap-space (priority -1)
    kjournald starting. Commit interval 5 seconds
    EXT3 FS 2.4-0.9.19, 19 August 2002 on sd(8,2), internal journal
    EXT3-fs: recovery complete.
    EXT3-fs: mounted filesystem with ordered data mode.
    kjournald starting. Commit interval 5 seconds
    EXT3 FS 2.4-0.9.19, 19 August 2002 on sd(8,3), internal journal
    EXT3-fs: recovery complete.
    EXT3-fs: mounted filesystem with ordered data mode.



    Ist doch in ordnung so ??

  4. #19
    also mit der firmeware von http://code.google.com/p/wl500g/ funktioniert es bei mir.

    hab ebenfalls die speedlink karte. einzige beim aufrufen vom esd musst du
    Code:
    mipsel-linux-esd -d /dev/sound/dsp -tcp -public
    eingeben und dann sollte es piepseln.

  5. #20

    USB Saundkarte

    Hallo vieleicht gibt es ja hier jemanden der sich auskennt und mir helfen kann warum geht meine sound kare nicht.

    Wengis HowTo habe ich durch und software version 1.9.2.7-d-r308 ist drauf
    ipgk install esound auch ok

    winamp sagt server not found

    bitte um hilfe

    mfg

  6. #21
    was pasiert den wen du das eingibst was danko sagt?
    Code:
    mipsel-linux-esd -d /dev/sound/dsp -tcp -public
    garnix?
    error?
    gepiepse?

    Du musst auch schon n bissel mehr erzhlen. "Geht nicht" - Hilft nicht!


    Das "Server not found" von winamp bedeutet das du entweder die ip nicht richtig eingestellt hast in den plugin einstellungen oder der server luft vermutilich erst garnicht. Mit dem oben genannten befehl startest du den server.
    Last edited by thejew; 13-07-2009 at 20:45.

  7. #22

    USB Saundkarte

    Hallo nun ja habe heute mal den router reset gemacht und noch mal neu aufgespielt jetzt funktioniert es kann aber nich sagen warum dennoch danke an alle die sich zeitgenommen haben um mir zu helfen
    danke

    mfg leo

  8. #23

    USB Saundkarte

    Nochmal eine frage kann man

    mipsel-linux-esd -d /dev/sound/dsp -tcp -public

    nicht automatisch starten lassen beim einschalten des Routers

    wre super wenn das noch gehen wrde

    mfg

  9. #24
    Quote Originally Posted by luggauer View Post
    Nochmal eine frage kann man

    mipsel-linux-esd -d /dev/sound/dsp -tcp -public

    nicht automatisch starten lassen beim einschalten des Routers

    wre super wenn das noch gehen wrde

    mfg
    also du willst das automatisch starten?

    im beitrag 6 ist ein thread verlinkt und da wird man fndig:
    entweder so http://wl500g.info/showpost.php?p=62590&postcount=37
    oder so http://wl500g.info/showpost.php?p=111374&postcount=44
    der zweite ist einfacher und ich wrde ihn mal bevorzugen. leider funktioniert es so nicht ganz. hier aber mal eine kurze anleitung wie es bei mir funktioniert:

    zur post-mount mittels

    Code:
    vi /usr/local/sbin/post-mount
    folgendes hinzufgen

    Code:
    killall waveservermain
    killall waveserver
    /opt/bin/mipsel-linux-esd -d /dev/sound/dsp -tcp -public
    dann speichern und reboot

    Code:
    flashfs save && flashfs commit && flashfs enable && reboot
    und hoffen, dass es beim booten piepselt.

    was mich jedoch wundert ist, dass bei euch das scheinbar ohne ruckeln bers wlan funktioniert. bei mir ist das nur ber kabel mglich.

  10. #25

    USB Saundkarte

    Hallo

    Danke funktioniert, startet automatisch beim booten.

    Noch eine frage bei mir kommt der Ton verzgert (zu spt) raus zum Bild kann man das auch noch korrigieren ??

    Ruckeln gibt es bei mir nicht, der Ton luft super und sauber auch wenn ich die Leitung (WLan) voll belaste)

    mfg Leo

  11. #26
    Darf ich auch nochmal fragen .... ?
    Ich hatte bislang den esd von http://home.in.tum.de/~pustka/WL-500...soundcard.html verwendet.
    Habe eine billige USB-Soundkarte (z.B. ebay 170344423003 - http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...fvi%3D1&_rdc=1 ), beim Abspielen via Winamp kommt nur ein Dauerton. Funktioniert brigens auch nicht mit madplay.
    Die verwendete Firmware ist egal, oleg, koppel oder wie jetzt die r396.
    Habe via ipkg den esound installiert, lsst sich aber nicht starten, ich bekomme nur ein "./mipsel-linux-esdplay: not found", obwohl ich in /opt/bin bin und die Datei da ist.
    Der andere esd-daemon startet und bringt folgende Melung:

    [admin@WL-500gP bin]$ /opt/esd -d /dev/sound/dsp -tcp -public
    - using device /dev/sound/dsp
    unsupported playback rate: 44100
    Audio device open for 44.1Khz, stereo, 16bit failed
    Trying 44.1Khz, 8bit stereo.
    unsupported playback rate: 44100
    Audio device open for 44.1Khz, stereo, 8bit failed
    Trying 48Khz, 16bit stereo.

    Habt Ihr eine Idee?

    Der Soundstick tut brigens unter Vista problemlos seinen Dienst!

  12. #27
    @preacher
    Ich befrchte Deine sounkarte will nur in 48 khz hab mehrmals gelesen das das mit einiegen programmen starke probleme hervorruft. Ich denke das einfachste ist es sich ne neue Soundkarte zu kaufen.

    @luggauer
    Ich kenne das problem, es sind bei mir zimlich genau 200 ms verzgerung.
    Mein Workaround: Ich benutze VLC fr meine Videos dort kannst du in den optionen eine verzgerung zwischen bild und ton hervorruffen. Ist n bissel gefummel den richtiegen wert zu treffen aber funktioniert zimlich gut.
    Schon cool mit dem Laptop kabellos Sound aus der anlage zu haben. Ich kanns mir garnicht mehr ohne vorstellen

  13. #28

    USB Saundkarte

    Hallo habe einige schwiertigkeiten mit Winamp esd obwohl die verbindung ok ist spielt er mir den sound nur auf den boxend des Laptops ab, keine fehlermeldung

    Mchte auf einen anderne Player umsteigen zb. VLC aber da habe ich die einstellungen esd noch nicht gefunden vieleicht kann mir jemand erklren wie ich den einstelle scheint nicht so einfach zu sein wie bei winamp

  14. #29

    Streaming server

    Ich streame offizielle Radiossender mit mplayer auf den wl500gp.
    (In der Kommandozeile mit der Option: -ao esd:192.168.ab.cd:16001)
    Er ist genial. ber einen Fifo kann man ferngesteuert Musikquellen aus einer playlist ndern, laden, starten und stoppen: -slave -input file=fifo)

    (Bei dem mplayer muss man asp-Dateien von Hand auspacken. Das ist aber einfach.)

    Den mplayer gibt es, glaube ich, auch fr Windows.

    In Debian funktioniert auch der VLC. Bei den Audiofunktionen esd einstellen. Dann das Netzwerkziel eingeben.
    Leider gibt es das ESD-Modul in Windows nicht. Aber die Plugins sind gleich wie fr den Winamp. Wenn jemand Zeit hat knnte er probieren, ob das Plugin esd.dll auch fr den VLC funktioniert.

    Eigentlich knnte der wl500gp mit dem VLC die Radiosender in Oleg selber spielen. VLC luft an und fr sich gut auf Oleg und ffnet alle asp-Dateien. Allerdings spielt er bei mir nur eine halbe Sekunde. Dann hrt er auf. Das kann auch an meinem schlechten Netzwerk liegen: Durch drei Subnetze.

    Vielleicht hatte jemand anders mit dem vlc mehr Erfolg?

    Die Optionen sind:
    --aout esd
    Man muss einen neuen Benutzer anlegen. Wenn man die Konfiguration nicht verndern will, sollte man einen symbolischen Link von /dev/dsp nach /dev/sound/dsp anlegen und alles mit ausreichenden Rechten ausstatten.
    Der VLC hat ein nettes Web.Interface auf dem Wl500gp mit Oleg.


    (P.S.: Ich gehe davon aus, dass die "webstreamer-server"-Prozesse schon gekillt sind.)
    (P.S.: ESD kann mit esddsp oder esdmon/esdcat auf einen fremden host umgeleitet werden. Leider funktioniert das nicht so recht bei mir auf dem wl500gp.)
    Last edited by Gerdi; 31-08-2009 at 12:17.

  15. #30
    @Gerdi
    Radiosender empfangen geht mit MPD oder mpg123 sonst super easy. Mit VLC hab ichs noch nicht probiert sollte aber auch gehen. Scheint wohl was mit deinem subnetzten zu tun zu haben.

    @luggauer
    installier dir mal diesen windows treiber http://www.clingman.org/winesd/ ... funktioniert bei mir super in Windows XP.
    Dann bei VLC in die Audio/Ausgabemodulle/WaveOut einstellung (Erweiterte einstellungen an), dort lsst sich als Ausgabe dann der Winesd treiber einstellen. Noch 200 msec verzgerung und schon funzt das.
    Wenn man in der systemsteuerung dan NICHT den Winesd treiber aktiviert, hat man alles restlichen sounds direkt aus dem Laptop, nur die VLC sounds werden dann zum router gestreamt. Zimlich elegannte lsung wie ich finde.
    Unter Linux alles deultich einfachen wie gerdi schon schreibt.

Page 2 of 3 FirstFirst 123 LastLast

Similar Threads

  1. linuxrc bug? - WL-500g not booting from usb drive with hub
    By daniel632 in forum WL-500g Custom Development
    Replies: 5
    Last Post: 14-03-2012, 16:28
  2. : USB 1.1 USB 2.0
    By Rambalac in forum Russian Discussion - РУССКИЙ (RU)
    Replies: 30
    Last Post: 15-09-2009, 13:00
  3. 7.09 + USB + hotplug
    By oilinki in forum WL-700g Q&A
    Replies: 0
    Last Post: 18-11-2007, 13:51

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •