Results 1 to 15 of 15

Thread: Was wenn die USB Platte die 2. Disc ist - Problem Samba, Ftp,..

  1. #1

    Was wenn die USB Platte die 2. Disc ist - Problem Samba, Ftp,..

    Folgende Konfiguration:
    WL-500W, Koppel FW, Huawei E230 Modem am unterne USB Port, 2,5er Platte am oberen SB Port.

    Das Problem - das E230 beinhaltet auch einen Micro SD Slot, der als/dev/discs/disc0/disc eingebunden wird. Die Festplatte wird unter /dev/discs/disc1/disc gefunden.

    Nachdem ich dieses herausgefunden habe, habe ich gem den Anleitungen es zunächst geschafft, eine Swap Partition einzurichten, und eine Datenpartition unter /opt zu mounten.

    Mein Problem ist nun, das ich weder FTP noch Samba noch NFS zum Laufen bringe (zumindest kann ich nicht auf die Datenpartition zugreifen...)
    Scheinbar ist hier hardcoded auf die erste Disc verwiesen... Welche Scripts müßte ich anpassen?

  2. #2
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    Sollte eigentlich kein Problem sein.

    Begebe dich auf die Console und kopiere die smb.conf, auf deinen PC.
    Danach im Webif samba ausschalten, reboot.

    Den conf File zurueckspielen und anpassen (eigentlich nur die Pfade der jeweiligen Freigabe).
    z.Bspl.in smb.conf anpassen: path = /tmp/mountpoint/irgendwohin

    Ich hoffe, dass deine fstab die Hdd richtig mountet

    Danach in der Postboot:
    In der Postboot samba starten mit (nicht im Webinterface!)

    /sbin/nmbd -D
    /sbin/smbd -D

    Dann noch die geaenderten Files eintragen: (den richtigen Pfad eintragen)
    echo "/pfad/smb.conf" >> /usr/local/.files
    und danach nur noch:
    flashfs save && flashfs commit && flashfs enable && reboot

    vsftpd muesste genau gleich gehen.
    Dazu etwas docu vom fsvtpd lesen.

    Der zweite Weg ist: Nach Wengi installieren, die smb.conf ist dann auf der HDD gespeichert und ganz leicht zu aendern. Natuerlich kann auch vsftpd per ipkg installiert werden, dann ist auch vsftpd auf der Platte.
    Alle HowTo's, all howto's

    RT-N16 1.9.2.7-rtn-r3121, Samba, VSFTP, Lightthpd, PHP, Perl, MySQL, Serendipity, Aria2web, HDD 640GB
    RT-N66U, 16GB MicroSD/ 2 Partitions, 2,5" HDD 1TB, running with Merlin's FW and Entware, 16 Mbit A1,
    Netgear DGND 3700V2, QNAP TS119PII 4 TB, QNAP TS209 2 TB Raid1, Backup Synology DS107+ 1 TB, HP CP1515n

  3. #3
    Tja nach Wengi würd ich ja gern installieren, aber irgendwie klappt das mit dem ipkg bei mir nicht..
    Code:
     [admin@asus root]$ ipkg install nano
    Installing nano (2.0.6-1) to root...
    Downloading http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/unslung/wl500g/nano_2.0.6-1_mipsel.ipk
    wget: content-length 434       is garbage
    Nothing to be done
    An error ocurred, return value: 22.
    Collected errors:
    ipkg_download: ERROR: Command failed with return value 1: `wget --passive-ftp    -q -P /tmp/ipkg-FBv8oi http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/unslung/wl500g/nano_2.0.6-1_mipsel.ipk'
    Failed to download nano. Perhaps you need to run 'ipkg update'?
    dürfte mit dem Internet Zugang via UMTS (3.at) zusammenhängen...
    deswegen wollte ich ja die Pakete mit dem Browser downloaden - da geht es wunderbar, und dann ins Verzeichnis rüber kopieren, was aber erst geht, wenn ich vom PC Zugriff auf die Platte bekomme...
    eine /etc/smb.conf konnte ich auch nicht finden - hab diese jetzt mal selbst angelegt - leider ohne Erfolg..
    Last edited by Transalpler; 02-11-2008 at 14:24.

  4. #4
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    ehmmm ipkg.... na da fehlt doch was.....
    Also nimm diesen hier....http://www.wl500g.info/showpost.php?p=48652&postcount=3

    danach geht alles wie gewohnt - ach ja, im webif kannst ja auch das samba auf manual share list stellen, dann musst du nur den richtigen mountpoint eingeben, detto muss es auch mit nfs gehen und mit ftp genauso - habe eben nachgesehen, es geht - nur den richtigen mountpoint angeben, das wars.

    Ich habe am zweiten Router yesss.at, da geht auch alles super, nur von aussen geht gar nichts, komischer Weise nur sip(gate) mit einem externen Grandstream HT286. Das liegt aber am Provider.

    Wollte ich noch beifuegen, in der fstab einfach die discs auf disc1 anstatt disc0 stellen, dann sollte alles gehen.
    Und Samba, vsftp brauchst eigentlich gar nicht mit ipkg ziehen, bei mir geht es auch so, allerdings mit E220.

    Und noch ein Hinweis: ziehe dir mc unbedingt mit ipkg nach, wirst sehen, ein Dateimanager ist einfach besser. Dropbear wuerde ich auch installieren, denn dann kannst ja mit WINSCP (kost' nix) alle Files beliebig zwischen Router und Wind..f hin und herschieben, das geht schnell und einfach. Wennst nicht weiter kommst, helfe ich gerne mit Einzelschritten.
    Last edited by newbiefan; 02-11-2008 at 14:21.
    Alle HowTo's, all howto's

    RT-N16 1.9.2.7-rtn-r3121, Samba, VSFTP, Lightthpd, PHP, Perl, MySQL, Serendipity, Aria2web, HDD 640GB
    RT-N66U, 16GB MicroSD/ 2 Partitions, 2,5" HDD 1TB, running with Merlin's FW and Entware, 16 Mbit A1,
    Netgear DGND 3700V2, QNAP TS119PII 4 TB, QNAP TS209 2 TB Raid1, Backup Synology DS107+ 1 TB, HP CP1515n

  5. #5
    Danke für deinen Link - leider kein sehr großer Erfolg:
    Code:
    [admin@asus root]$ ipkg list_installed
    ipkg - 0.99.149-2 - lightweight package management system
    Successfully terminated.
    [admin@asus root]$ wget http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/optware/oleg/cross/stable/ipkg-opt_0.99.163-10_mipsel.ipk
    Connecting to ipkg.nslu2-linux.org[140.211.169.169]:80
    wget: content-length 453       is garbage
    liegt wohl am angeblichen Zwangsproxy bei drei.at...
    die platte mounte ich mittels post-boot script - wo find ich die fstab? in /etc/ ist keine

  6. #6
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    Wenn bei dir ftp geht (mit drei), dann lege ich dir alle nslug.org files auf meinen server und pm dir die account daten - dann kannst dir gemuetlich alle files auf deinen PC laden.
    Brauche nur etwa einen Tag Zeit, da ich jetzt Besuch bekomme.
    Lass mich aber wissen, ob's Sinn macht, dann ziehe ich dir alle files in der Nacht und richte morgen Abend einen Account ein.
    LG

    Ahhh, hab vergessen: fstab liegt in /tmp/etc/ und heisst fstab
    Dann noch die geaenderten Files eintragen:
    echo "/tmp/etc/fstab" >> /usr/local/.files
    und danach nur noch:
    flashfs save && flashfs commit && flashfs enable && reboot
    Natuerlich die txts entfernen.....
    Attached Files Attached Files
    Last edited by newbiefan; 02-11-2008 at 15:35.
    Alle HowTo's, all howto's

    RT-N16 1.9.2.7-rtn-r3121, Samba, VSFTP, Lightthpd, PHP, Perl, MySQL, Serendipity, Aria2web, HDD 640GB
    RT-N66U, 16GB MicroSD/ 2 Partitions, 2,5" HDD 1TB, running with Merlin's FW and Entware, 16 Mbit A1,
    Netgear DGND 3700V2, QNAP TS119PII 4 TB, QNAP TS209 2 TB Raid1, Backup Synology DS107+ 1 TB, HP CP1515n

  7. #7
    Danke für deine Bemühungen:
    Also das mit dem FTP da wart ich noch lieber - vielleicht gibts ja doch eine Möglichkeit ftp zum laufen zu kriegen... Ausserdem hab ich ja bis Jahresende noch einen anderen Internet Zugang...
    also eine fstab gibts unter /tmp/etc nicht... ist ja das selbe wie /etc (Softlink?)
    Hm werd mich wohl noch ein wenig mit dem embedded Linux beschäftigen müssen irgendwie ist da vieles nicht so wie ich es von Ubunut gewohnt bin...

  8. #8
    Hab hier z.B. einige Posts gefunden, die ähnliche Probleme mit Wget haben (bzw. gegoogelt). Einige male wird empfohlen wget neu zu installieren - tjo nur keiner schreibt wie?
    einfach die Datei wget austauschen?
    woher nehmen?
    IPKG hab ich nun soweit upgedatet (Pakete mit PC heruntergeladen, und per NFS auf /opt/tmp/ipkg kopiert, und dann mit ipkg.sh install ... installiert - sehr mühsam, da jedes abhängige paket erneut händisch herunter geladen werden muß...). auch MC und Nano installiert (mittlerweilen kenne ich mich mit vi eh schon aus...)
    leider immer wieder den wget Fehler....
    Last edited by Transalpler; 02-11-2008 at 21:33.

  9. #9
    Ich denke es liegt wirklich am wget - dürfte in der koppel 171 wohl irgendwie was falsch dran sein. Wenn ich den wget Befehl von meinem Ubuntu aus ausführe (Internetverbindung über Wl-500W und E230) klappt das hervorragend...
    kann mir wer eine mipsel kompilierte wget bzw. busybox zukommen lassen?
    Last edited by Transalpler; 02-11-2008 at 22:15.

  10. #10
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    Ich wuerde nicht lange herum versuchen, stell's doch einfach im webinterface ein.
    siehe mein posting v. oben
    LG
    Alle HowTo's, all howto's

    RT-N16 1.9.2.7-rtn-r3121, Samba, VSFTP, Lightthpd, PHP, Perl, MySQL, Serendipity, Aria2web, HDD 640GB
    RT-N66U, 16GB MicroSD/ 2 Partitions, 2,5" HDD 1TB, running with Merlin's FW and Entware, 16 Mbit A1,
    Netgear DGND 3700V2, QNAP TS119PII 4 TB, QNAP TS209 2 TB Raid1, Backup Synology DS107+ 1 TB, HP CP1515n

  11. #11
    Hallo,

    per NFS komm ich ja schon auf die Box - lediglich bei FTP fische ich noch im Trüben, und Samba scheint auch nicht so wirklich zu wollen - kannst du vielleicht screenshots vom WebIF posten - irgendwo hab ich da wohl einen gedanklichen Knoten..

  12. #12
    So das Problem mit Wget ist nun gelöst jetzt funktioniert auch ipkg wie es soll..

  13. #13
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    freut mich, wenn wget funzt.

    Ok, hier die Screenshoots von Samba und ftp, brauchst ja nur die richtigen Mountpoints einzutragen. Natuerlich musst du auch im FTP User mit Passwort anlegen.
    Die Shares werden am Windows-PC in der Netzwerkumgebung sichtbar, falls nicht (bei falsch konfiguriertem Windows), einfach im Windows Dateiexplorer unter Extras die Freigaben als Windows-Laufwerk mappen mit:
    \\ip_vom_asus_oder_name\sharename
    und das natuerlich fuer jeden ShareName
    Dann hast du es als Laufwerk(e) am Windows-PC
    Attached Images Attached Images   
    Alle HowTo's, all howto's

    RT-N16 1.9.2.7-rtn-r3121, Samba, VSFTP, Lightthpd, PHP, Perl, MySQL, Serendipity, Aria2web, HDD 640GB
    RT-N66U, 16GB MicroSD/ 2 Partitions, 2,5" HDD 1TB, running with Merlin's FW and Entware, 16 Mbit A1,
    Netgear DGND 3700V2, QNAP TS119PII 4 TB, QNAP TS209 2 TB Raid1, Backup Synology DS107+ 1 TB, HP CP1515n

  14. #14
    sobald dropbear läuft kann man auch mit WinSCP (Portable) die Dateien rüberspielen.

  15. #15
    Dropbear läuft (bin grad mit Putty drauf, und Telnet ist deaktiviert) - aber winSCP kann sich nicht verbinden..
    Irgendwie ist bei der Kiste einiges nicht so wie es sein soll - hat sonst noch wer Koppel 1.71 am laufen?

    Edit: jetzt funktioniert es mit WinSCP siehe hier
    Last edited by Transalpler; 06-11-2008 at 18:55.

Similar Threads

  1. Replies: 6
    Last Post: 07-10-2008, 16:58
  2. 7.09 + USB + hotplug
    By oilinki in forum WL-700g Q&A
    Replies: 0
    Last Post: 18-11-2007, 13:51
  3. Kann nicht schreiben per Samba!?!
    By Smart71 in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 3
    Last Post: 31-12-2005, 09:33

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •