Page 1 of 5 123 ... LastLast
Results 1 to 15 of 72

Thread: WL500gp RAM UPGRADE mit DDR Speicher

  1. #1
    Join Date
    Feb 2005
    Location
    Germany - Frankfurt a.M.
    Posts
    299

    Ram Upgrade

    Hallo an Alle,

    ich habe im russichen Forum gelesen, dass einige ihren Router (mein den wl500gP) ein RAM Upgrade verpasst haben.

    Das heisst, sie haben die/den alten Speicherchip ausgelötet und einen anderen, größeren DDR-Chip eingelötet.

    Gibts schon jemand der das gemacht hat und deutsch spricht?
    WL-500gP => 1.9.2.7-7g (2007-04-06)
    Running: thttpd, php 5.1, vsftp, rrdtool

    http://onlinefussballmanager.de/userbar/0/53647.png

  2. #2
    Wozu soll das überhaupt gut sein? Bitte einen konkreten SW-Anwendungsfall.

    Gruß

    Robert
    ISP: TV Cable 50/5 Mbit
    Modem: Arris Touchstone TM822S
    "NAS": 1000 GB 2.5" HDD, EXT4, (USB @ RT-AC87U)
    Router: Asus RT-AC87U 380.68 (Merlin build), vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
    Clients: mittlerweile unzählige...

  3. #3
    Join Date
    Feb 2006
    Location
    Düsseldorf
    Posts
    277
    Hi,

    ich glaube das macht keinen Sinn, wenn man eine externe Festplatte und eine Swap-Partition benutzen kann. 8MB/s schafft dann die Swap-Partition und sollte für die Anwendungen vom Speed her voll ausreichen. Mit einer Swap-Partition kann man sich praktisch soviel viel virtuellen RAM besorgen, wie die Festplatte hergibt.

    Effektiv werden aber bei mir nur 9MB der Swap-Partition genutzt. Als Anwendungen laufen Apache, PHP und eine Groupware. Es scheint daher fragwürdig, ob die RAM-Erweiterung für die normale Nutzung was bringt.

    Eventuell kann es Sinn machen, wenn man große Files mit ctorrent saugt.

    Wer sportlichen Ehrgeiz hat, kann es ja mal versuchen.

    Norbert

  4. #4
    Join Date
    Apr 2005
    Location
    Vienna, Austria
    Posts
    191
    Bei meinem squid proxy auf dem WL-500gx würde ich mich schon über eine RAM-Erweiterung freuen :-)
    Derzeit ca. 20MB swap verwendet...
    Falls auch noch ctorrent läuft, wird's noch schlimmer...

  5. #5
    Join Date
    Feb 2005
    Location
    Germany - Frankfurt a.M.
    Posts
    299
    Zur Info hier ein Link auf ein kleines How-To:

    http://begunje.dyndns.org/articles/w...ade/index.html
    WL-500gP => 1.9.2.7-7g (2007-04-06)
    Running: thttpd, php 5.1, vsftp, rrdtool

    http://onlinefussballmanager.de/userbar/0/53647.png

  6. #6
    Join Date
    Feb 2005
    Location
    Germany - Frankfurt
    Posts
    1,548
    Hallo,

    kennt jemand vielleicht eine Möglichkeit für den WL-HDD?
    Zumindest auf 32MB wäre schön... Je mehr desto besser
    Hier gibts schon einen Thread dazu.

    Gerade bei Transmission swapt das Ding bis zum Abwinken und wird extrem träge...

    Ich hab bisher leider nichts gefunden.

    Danke
    Wengi

  7. #7

    WL500gp RAM UPGRADE mit DDR Speicher

    Hallo,

    es gibt ja schon einige Threads in denen der WL500gp mit DDR Speicher auf 128 MB Ram erweitert wurde.

    Ich würde meinen Router auch gerne umbauen, allerding verstehe ich die Threads leider nicht. Hat das jemand aus dem deutschen Forum schon mal erfolgreich durchgeführt, oder hat mehr Informationen darüfer?

    Soweit ich es verstehe wurde hier wohl ein Router mit DDR Ram erweitert:
    http://www.wl500g.info/showthread.ph...ght=ddr&page=3

    Und hier wohl auch:
    http://wl500g.info/showthread.php?t=7048

    Was mich interessieren würde:
    - Hats funktioniert?
    - Welchen Speicher muss ich kaufen? Einfach irgendeinen beliebigen 4 CHIP 512MB DDR Ram?
    - Ist es wichtig ob es ein 16x8 oder ein 32x8 Speicher ist?
    - Muss man zusätzlich noch irgendwelche Widerstände einlöten?
    - Muss ich vor dem umlöten etwas an den NVRAM Settings ändern, oder wird das beim booten automatisch erkannt?
    - Geht auch mehr als 128 MB Ram? Z.B. mit einem großeren Chip oder einer Huckepack Konstruktion?

    OK, dann hoffe ich mal, dass jemand schon mehr Ahnung hat als ich.

    Danke
    Gruß Trucki

  8. #8
    Hi,

    schade das hier keiner wirkliche Infos hat.
    Würde michauch interessieren.
    Das dann noch mit dem "hack" mit der internen Festplatte und den
    zwei weiteren USB Ports.
    Wäre eine sehr coole Sache.

    Hoffe da kommt noch wer mit ein paar guten Tipps und Tricks

    Gruß jayajag

  9. #9
    Ja stimmt.

    In dem anderen Unterforum scheint es das ja schon zu geben. Nur leider kann ich es nicht lesen.

    Oleg habe ich auch schon per PN angeschrieben, aber leider antwortet er mir nicht.

    Schade.

    gruß Trucki

  10. #10
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    Also nur einmal kurz:
    Asus geht bis 128 MB, mehr ist nicht moeglich weil die Adressleitungen nicht da sind. Ausserdem ist in der SMD Technik sowieso ein Huckepack fast undenkbar.
    Chips spielen eine wesentliche Rolle, man kann nicht x-beliebige verwenden.
    Auch die Zugriffsgeschwindigkeit ist entscheidend.
    NVRAM Settings muessen geaendert werden.
    Keine Widerstaende muessen eingeloetet werden.

    Umbauten gibt es viele, Oleg selbst hat 128MB
    Es gibt sogar ein Video wie man am besten umloetet.

    Jedenfalls ist das nur fuer gut ausgeruestete zu empfehlen, schraube Dir einmal Dein Kastl auf und stell Dir vor, du musst einen grossen IC herausloeten, ohne die Pads zu beschaedigen. Das kann auch schief gehen!

    Klar ist ein Asus mit 128MB und vielleicht 300 MHZ schon sehr gut fuer Debian usw. geeignet, aber was um Himmels willen wollt Ihr mit 128 MB?
    Wenn der Asus Wl500gP etwas schneller laufen soll, gehts auch mit Overclocking, obwohl ich das nie empfehlen wuerde - ein einziger, winziger Fehler und das Kastl kann ev. entsorgt werden - obwohl angeblich manchmal der Pin9 Trick hilft.
    Jedenfalls bringt das ca 12% bei USB nur ca. 3% an Geschwindigkeit.

    Auf 300MHZ stellen:

    nvram set clkfreq=300,150
    nvram commit
    reboot

    Anzeigen:
    cat /proc/cpuinfo
    system type : Broadcom BCM947XX
    processor : 0
    cpu model : BCM3302 V0.6
    BogoMIPS : 299.84

    Und wieder auf Original:
    nvram set clkfreq=264
    nvram commit
    reboot

    Achtung: unbedingt die Temperatur im Auge behalten, falls die CPU heiss wird, wieder zurueck setzen, ansonsten Kuehlkoerper aufkleben.

    Habe mom. keine Zeit, gebe Euch in Kuerze mehr Infos, ev. baue ich selber um.
    LG

  11. #11
    HI,

    ich möchte meinen Asus Wl500gp auf 128 MB aufrüsten, da ich keinen Swap Bereich habe. Mein Router steht im Wohnzimmer und eine permanent arbeitende Festplatte würde hier ziemlich stören.

    Swap auf Flash (USB Stick) macht der Stick wahrscheinlich nicht lange mit! Deshalb mehr Ram!

    SMD Löten ist für mich kein Problem. Die Ausrüstung habe ich. Auch Huckepack würde ich mir bei SMD zutraun. Hab das schon mal bei einem alten Ipaq mit erfolg gemacht.

    Nur welche Ram Chips kann man verwenden? Laut dem Datenblatt funktioniert ja auch DDR Ram. Und Oleg schreibt, dass die NVRAM Settings sich beim booten selber einstellen. Nur gilt das auch wenn ich den Speichertyp ändere?

    Gruß Trucki

  12. #12
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    Hi Trucki
    Na, das ist ja schon mal sehr gut, wenn Du schon Loeterfahrung hast.
    Die Erklaerungen fuer die NVRAM Einstellungen sind hier:
    http://wl500g.dyndns.org/sdram.html
    Daraus ist auch schon weitgehend ersichtlich welche Ram Bausteine gehen koennen usw.,
    Dann noch diese Seite: http://begunje.dyndns.org/articles/w...ade/index.html

    und hier die Bestaetigung:
    http://wl500g.info/showpost.php?p=47032&postcount=29

    Hier ist die Loetanleitung:
    http://www.megajournal.ru/journal/us...eo2_tsop48.wmv

    Und um die RAM-Chips vom RAM Modul zu bekommen, verwendet man einfach den Herd der Frau:
    http://img206.imageshack.us/my.php?i...removaljd3.jpg

    und jetzt hole ich mir einen Schraubenzieher, Loetkolben, Loetlitze, Zinn und einige alte RAM's aus der Bastelkiste, Du hast mich neugierig gemacht!!
    Vorher werde ich allerdings noch etwas lesen. Nicht, dass noch boese Ueberaschungen auftauchen!

    LG

    Edit: habe vergessen: fast alle positiven Berichte sind mit 60nS Ram, obwohl 70nS auch gehen muessten.
    Last edited by newbiefan; 23-01-2008 at 09:33.

  13. #13
    hi,

    erstmal danke für die infos.

    aus dem einem link entnehme ich das auch 256MB möglich sind oder?
    Verstehe ich das richtig, das die nötige Voraussetzung dann ein
    Speicherriegel mit 4 Chips ist?

    Das mit den 4 Chips ist auch bei 128MB ein muss oder?

    Werd mal versuchen ein paar Riegel SingelSide zu besorgen

    @newbiefan

    Wäre nett wenn du das ganze ein bischen Dokumentieren könntest(Bilder der Schritte kommen auch immer gut;-)).
    Würde sich sicherlich der ein oder andere ausser mir auch drüber freuen.

    Gruß und Dank

  14. #14
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    256 MByte sind theoretisch denkbar, nur ist:
    a.) die A13 (Adressleitung) nicht ausgeführt
    b.) kein Pad für A13 auf der Platine vorhanden
    c.) nach meinem Wissenstand sind die Bausteine nicht gleich (Bauart)
    ein einlöten solcher Bausteine ist deshalb so gut wie unmöglich

    Nachdem ich meine alten PC133 verzweifelt gesucht habe, muss ich mit entsetzen festellen: alles weggeworfen und verschenkt!!
    Jetzt muss ich erst zusehen, dass ich welche bekomme.

    Doku liefere ich gerne, aber erst muss ich die richtigen Teile haben.
    Die 4 Chips auf einem Riegel ist kein muss, nur die Bausteine.
    Ich muss erst einmal lesen, was überhaupt auf dem Original RAM steht.

  15. #15
    HI,

    danke für deinen Einsatz. Ich dachte an DDR Ram. Müsste die CPU eigentlich auch verkraften. Außerdem lässt er sich im Moment leichter beschaffen. In meiner Bastelkiste ist nähmlich auch kein SD Ram mehr drinn.

    Gruß Trucki

Page 1 of 5 123 ... LastLast

Similar Threads

  1. WL500GP und 2 Festplatten mit automatischem Backup
    By floei in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 11
    Last Post: 02-01-2008, 08:56
  2. WL500GP mit 32MB Ram
    By Peacemaker_OVP in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 2
    Last Post: 22-11-2006, 10:06
  3. WL500GP WDS/Bridge mit anderen Herstellern?
    By waco in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 1
    Last Post: 28-09-2006, 12:07

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •