Page 4 of 5 FirstFirst ... 2345 LastLast
Results 46 to 60 of 72

Thread: WL500gp RAM UPGRADE mit DDR Speicher

  1. #46
    Join Date
    Feb 2005
    Location
    Germany - Frankfurt
    Posts
    1,548
    Quote Originally Posted by b.sandman View Post
    Die Chips gibt es noch, habe hier meine WL-HDD mit einem 256MB IS42S32800B-7TL umgebaut.
    Jetzt wirds gerade sehr interessant!

    Zur Klärung:
    Wir reden hier von 256MBit, was 32MByte entspricht.
    Wir reden also von einer RAM-Verdopplung für den WL-HDD (16 -> 32 MB)

    Ich hatte mir damals den Wolf gesucht und keinen Chip gefunden!

    Wie läuft der WL-HDD denn im Vergleich zu vorher?
    Was musstest Du, ausser dem Chiptausch, noch ändern? nvram?
    Wo hast Du den Chip bekommen? Einzeln?

    wengi

    PS: Datenblatt http://pdf1.alldatasheet.com/datashe...2800B-7TL.html
    Übersicht aller HowTos --- HowTo Overview (mostly german)
    WL-HDD mit diesem Setup. --- WL-HDD with this setup.
    Kein Support per PM - Frage im jeweiligen Thread! --- No support via pm - ask in the according thread!
    Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorne herein ausgeschlossen erscheint. (Albert Einstein)

  2. #47
    Quote Originally Posted by wengi View Post
    Wie läuft der WL-HDD denn im Vergleich zu vorher?
    Hmm, gute frage ... einzelne torrents laufen lassen wird wohl (wegen der Möglichkeit eines größeren cache) besser laufen. Meine WL-HDD läuft eigentlich als NFS-server. Zur Zeit aber eher als "Spielzeug" für kernel experimente, also eigenes optimiertes OpenWrt kernel 2.6.19.7 + compressed cache + soft float uclibc + x-wrt + samba + nfs + vsftp + optware packete und so.
    Was musstest Du, ausser dem Chiptausch, noch ändern? nvram?
    Jupp ... sdram_init=0x0C19

    Wo hast Du den Chip bekommen? Einzeln?
    Ja, farnell.com - ist aber eigentlich zu teuer 25,- € mit Versand. Gibt von issi noch einen 16Mx32 chip und A12 sollte (laut Foto) auch verbunden sein - also könnte sogar mit einem 512MB laufen!?

    Grüße
    Attached Images Attached Images  

  3. #48
    Join Date
    Feb 2005
    Location
    Germany - Frankfurt
    Posts
    1,548
    Super.
    Danke für das Tut

    Mit dem 512er würde es _wirklich_ interessant.

    wengi
    Übersicht aller HowTos --- HowTo Overview (mostly german)
    WL-HDD mit diesem Setup. --- WL-HDD with this setup.
    Kein Support per PM - Frage im jeweiligen Thread! --- No support via pm - ask in the according thread!
    Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorne herein ausgeschlossen erscheint. (Albert Einstein)

  4. #49

    Some questions.../Einige Fragen...

    Quote Originally Posted by b.sandman View Post
    Kleines Tutorial von mir zu dem Thema WL-HDD und Ram!
    Viel Vergnügen!
    ...
    Cheers,
    B.Sandman
    Hi there,

    you did a really great job with that!

    As i saw your little tutorial, i decided to pimp my WL-HDD too .
    Actually i found a MT48LC8M32B2P-6 from Micron in my Shack which should do the job. A bit faster, but i think that should not be amiss. Or are there other opinions? Do i have to consider any specials choosing the SDRAM?

    One thing is a bit mysterious for me, the "nvram set sdram_..." command(s). I searched the forum for a more detailed explanation of what happens with the different parameters, but i couldn't find. Maybe someone can explain what it means, when my WL-HDD shows:
    Code:
    sdram_config=0x0000
    sdram_refresh=0x8040
    sdram_ncdl=0x00000000
    sdram_init=0x0419
    And especially what happens if i change one of these parameters.
    Will that "nvram set sdram_init=0x0C19" will work for my new SDRAM too or do i have to change even a bit more?

    Some hints about that would be really great.
    Thanks in advance.

    --------------------------------------------------------------------------
    Hi,

    wirklich gute Arbeit, die Du da gemacht hast!

    Als ich Dein kleines Tutorial gesehen habe, habe ich beschlossen meine WL-HDD auch aufzumotzen .
    Tatsächlich habe ich ein MT48LC8M32B2P-6 von Micron in meiner Bastelbude gefunden, welches auch funktionieren sollte. Es ist ein bisschen schneller, aber ich denke das sollte kein Problem sein. Oder gibt es andere Meinungen dazu? Muss ich irgend welche Besonderheiten bei der Auswahl des SDRAMs beachten?

    Eine Sache ist mir noch ein bisschen rätselhaft, das "nvram set sdram_..." Kommando. Ich habe das Forum bereits nach einer genaueren Erklärung für die verschiedenen Parameter und was damit geschieht gesucht, konnte aber nichts finden. Vielleicht kann jemand erklären, was es bedeutet, wenn meine WL-HDD folgendes zeigt:

    Code:
    siehe oben
    Und auch speziell, was passiert, wenn ich einen dieser Parameter ändere.
    Wird "nvram set sdram_init=0x0C19" auch mit meinem neuen SDRAM funtionieren oder muss ich doch ein bisschen mehr einstellen?

    Ein paar Hinweise wären wirklich super.
    Vielen Dank im Vorraus.

    Regards/Gruß, Thorsten
    Last edited by dl9sec; 25-05-2009 at 19:38.

  5. #50

    Erfolgreicher Einbau von zusätzlichem RAM in meine WL-HDD...

    Hallo zusammen

    ich habe mein WL-HDD erfolgreich auf 32MB RAM erweitert.
    Das RAM MT48LC8M32B2P-6 von Micron scheint einwandfrei zu funktionieren. Memtest meldet keine Fehler und das System läuft perfekt.
    Derzeit habe ich nur "sdram_init" von 0x0419 auf 0x0C19 geändert.

    Gruß, Thorsten

  6. #51

    Exclamation 128 MB RAM nachrüsten - habe noch Chips übrig!

    Hi,

    also, es ist vollbracht, mein WL-500W läuft jetzt mit 128 MB RAM. Ich habe noch 6 Stück SAMSUNG K4H511638B-TCB3 übrig. Das sind die Chpis, die angeblich immer laufen. Bei mir hat es jedenfalls problemlos funktioniert, kein zusäzlicher Kondensator war nötig. Die Chips stammen von einem mit Memtest86+ getesteten SO-DIMM und wurden mit der Heißluftanlage entlötet.

    Falls jemand einen Versuch wagen will, kann er sich bei mir per PN melden. Die Chips bekommt er gegen die "Unkostenerstattung", d.h. je 2 Stück für 2,50 EUR (SO-DIMM hat mich in der Bucht 10 EUR gekostet) plus Versand, wieviel auch immer derjenige für den Versand ausgeben möchte. Ich will kein Geld mit den Dingern verdienen.

    Aber bitte nur Leute, die wenigstens ungefähr wissen, was sie tun und keine "Gewerblichen", die dann alle 6 stück haben wollen. Und ich hafte für nix, das sollte jedem klar sein.

    Hier ist ein Foto (die 2 Hynix-e sind mein Original-RAM):




    Gruß

    Robert

    P.S.: hier noch ein paar Bilder vom Umbau: klick, klick
    Last edited by akbor; 17-01-2010 at 21:54.
    ISP: TV Cable 50/5 Mbit
    Modem: Arris Touchstone TM822S
    "NAS": 1000 GB 2.5" HDD, EXT4, (USB @ RT-AC87U)
    Router: Asus RT-AC87U 380.68 (Merlin build), vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
    Clients: mittlerweile unzählige...

  7. #52
    saubere arbeit, respekt!
    Aber ich glaube ich trau mich das nicht

  8. #53
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    Robert, wie hast du die alten Hynix Chips entfernt?
    Ich hatte damit die groessten Probleme - bereits 1 gP ins Nirwana befoerdert und einer liegt noch herum und geht nicht (nichts beschaedigt).
    Jedenfalls ist dein Umbau extrem sauber geloetet - Respekt!
    Ich wollte eigentlich auf den RT-N16 warten, aber der kommt nicht und ist sowieso vermutlich zu langsam. Entweder ich besorge mir eine schnelle QNAP oder ich bleibe bei den gP's mit RAM Erweiterung. Also werde ich ueber Weihnachten nochmals einen Versuch unternehmen - vielleicht dann mit einem WL-500W.

    LG
    Helmut
    Alle HowTo's, all howto's

    RT-N16 1.9.2.7-rtn-r3121, Samba, VSFTP, Lightthpd, PHP, Perl, MySQL, Serendipity, Aria2web, HDD 640GB
    RT-N66U, 16GB MicroSD/ 2 Partitions, 2,5" HDD 1TB, running with Merlin's FW and Entware, 16 Mbit A1,
    Netgear DGND 3700V2, QNAP TS119PII 4 TB, QNAP TS209 2 TB Raid1, Backup Synology DS107+ 1 TB, HP CP1515n

  9. #54
    Join Date
    Feb 2005
    Location
    Germany - Frankfurt
    Posts
    1,548
    Auch wenn ich jetzt komplett offtopic bin und eventuell einen Glaubenskrieg anzettele: Vergleich den angestrebten QNAP mal mit einem Synology im gleichen Preissegment. Wir hatten zwei hier und der Synology war wesentlich besser.


    wengi
    Übersicht aller HowTos --- HowTo Overview (mostly german)
    WL-HDD mit diesem Setup. --- WL-HDD with this setup.
    Kein Support per PM - Frage im jeweiligen Thread! --- No support via pm - ask in the according thread!
    Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorne herein ausgeschlossen erscheint. (Albert Einstein)

  10. #55
    Leute,

    Euer Respekt gilt nicht mir, sondern menem Arbeitskollegen, ich kann nicht einmal die Lötanlage bedienen. R43 ist das einzige, was ich an dem Ding löten kann.

    Die Chips wurden mit einer Heißluft-Lötanlage entfernt. Eine spezielle Düse für TSOP66 mussten wir ausleihen. Man muss mit dem Ding vorsichtig arbeiten, wenn man übertreibt, kann man schon mal ein paar kleinere Bauteile wegblasen. Wenn ich nicht auf diese Anlage (und auf den Kollegen) Zugriff hätte, dann würde ich die Pins von den alten Chips mit dem Skalpel direkt am Gehäuse abschneiden und die Pins dann einzeln mit dem Lötkolben entfernen. Dann gibt es halt kein Zurück mehr.

    Problematisch sind die Masse-Pads, sie haben eine sehr gute thermische Anbindung an die Masselage des PCB.

    Helmut, ich glaube der Umbau auf 128 MB bringt die meisten Geschwindigkeitsvorteile, wenn man e2fsck ausführt. Naja, vielleicht auch beim berechnen von Hashsummen für große Torrents, aber ansonsten... Weleche Programme sind sonst auslagerungsintensiv? Ich hätte viel lieber eine CPU, die mit 600 MHz rennt.

    Gruß

    Robert
    Last edited by akbor; 07-12-2009 at 10:15.
    ISP: TV Cable 50/5 Mbit
    Modem: Arris Touchstone TM822S
    "NAS": 1000 GB 2.5" HDD, EXT4, (USB @ RT-AC87U)
    Router: Asus RT-AC87U 380.68 (Merlin build), vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
    Clients: mittlerweile unzählige...

  11. #56
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    Quote Originally Posted by wengi View Post
    Auch wenn ich jetzt komplett offtopic bin und eventuell einen Glaubenskrieg anzettele: Vergleich den angestrebten QNAP mal mit einem Synology im gleichen Preissegment. Wir hatten zwei hier und der Synology war wesentlich besser.

    wengi
    Danke Wengi, werde den Sniper auf Synology setzen - die techn. Daten sprechen auch fuer sich.....mal sehen was da in der Bucht vorhanden ist.


    @Robert
    Sichere bitte einmal ein grosses Directory mit vielen kleinen und grossen Files - was sagt dann "free" waehrend des Transfers? Danke!
    Bei mir wird teilweise sehr viel herum geschaufelt (ge-swapt), dann geht es unangenehm langsam - vor allem die response Zeiten von FTP und Webserver werden unertraeglich.
    Alle HowTo's, all howto's

    RT-N16 1.9.2.7-rtn-r3121, Samba, VSFTP, Lightthpd, PHP, Perl, MySQL, Serendipity, Aria2web, HDD 640GB
    RT-N66U, 16GB MicroSD/ 2 Partitions, 2,5" HDD 1TB, running with Merlin's FW and Entware, 16 Mbit A1,
    Netgear DGND 3700V2, QNAP TS119PII 4 TB, QNAP TS209 2 TB Raid1, Backup Synology DS107+ 1 TB, HP CP1515n

  12. #57
    Join Date
    Feb 2005
    Location
    Germany - Frankfurt
    Posts
    1,548
    Das hier ist beim Kumpel in Betrieb:
    http://www.synology.com/deu/products/DS209+II/index.php

    Ich habe selten Gigabit (mit Jumboframes) in VOLLAST gesehen

    wengi
    Übersicht aller HowTos --- HowTo Overview (mostly german)
    WL-HDD mit diesem Setup. --- WL-HDD with this setup.
    Kein Support per PM - Frage im jeweiligen Thread! --- No support via pm - ask in the according thread!
    Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorne herein ausgeschlossen erscheint. (Albert Einstein)

  13. #58
    Bei mir hat sich der Cache gleich den ganzen Speicher gekrallt, frei sind gerade mal 2-4 von 128 MB, da brauche ich mit Verzeichnissen und Datein nicht anzufangen... Warum der Cache so gross ist, weiss ich nicht so genau, vermute aber durch Transmission, weil sonst nix läuft. Hier ein top bei parallel laufender Transmission und Kopieren von einem großen bunten Verzeichnis auf das Samba-Share:

    Code:
    top - 22:34:33 up 33 min,  0 users,  load average: 2.13, 1.80, 0.97
    Tasks:  41 total,   5 running,  36 sleeping,   0 stopped,   0 zombie
    Cpu(s):   6.1% user,  90.9% system,   0.0% nice,   2.9% idle
    Mem:    127412k total,   124420k used,     2992k free,     5216k buffers
    Swap:   506008k total,      332k used,   505676k free,    98196k cached
    
      PID USER      PR  NI  VIRT  RES  SHR S %CPU %MEM    TIME+  COMMAND
      181 admin     16   0  3692 3692 3460 R 85.0  2.9   3:56.00 smbd
       66 admin      9   0     0    0    0 R  5.5  0.0   0:15.08 usb-storage-0
      172 admin      9   0 10044 9.8m 4196 D  3.2  7.9   6:27.83 transmission-da
      185 admin     13   0   632  632  492 R  2.6  0.5   0:07.55 top
      127 admin      9   0     0    0    0 D  0.6  0.0   0:01.56 kjournald
        5 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 bdflush
        6 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 kupdated
        4 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:01.54 kswapd
       43 admin      9   0   524  492  348 S  0.0  0.4   0:00.71 nas
       45 admin      9   0   344  344  288 S  0.0  0.3   0:00.05 klogd
        7 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.31 mtdblockd
       41 admin      9   0   464  432  328 S  0.0  0.3   0:00.73 httpd
       57 admin      9   0   264  264  212 S  0.0  0.2   0:00.06 lpd
        1 admin      8   0   576  544  460 S  0.0  0.4   0:01.32 init
        2 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 keventd
       47 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 khubd
       67 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 scsi_eh_0
       74 1          9   0   348  348  284 S  0.0  0.3   0:00.02 portmap
       76 admin      9   0   444  444  356 S  0.0  0.3   0:00.02 statd
       78 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 nfsd
       80 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 lockd
       81 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 rpciod
       82 admin      9   0   436  436  328 S  0.0  0.3   0:00.00 mountd
       48 nobody     9   0   488  488  384 S  0.0  0.4   0:00.30 dnsmasq
       91 admin      9   0   492  460  364 S  0.0  0.4   0:00.16 watchdog
      102 admin      9   0   428  428  380 S  0.0  0.3   0:00.00 dropbear
       59 admin      9   0   260  260  212 S  0.0  0.2   0:00.01 p910nd
       62 admin      9   0   372  340  264 S  0.0  0.3   0:00.02 waveservermain
        3 admin     19  19     0    0    0 R  0.0  0.0   0:01.56 ksoftirqd_CPU0
      130 admin      9   0   332  332  276 S  0.0  0.3   0:00.00 vsftpd
      148 admin      9   0   364  364  312 S  0.0  0.3   0:00.00 syslogd
      156 admin      9   0  2872 2872 2748 S  0.0  2.3   0:00.14 smbd
      160 admin      9   0   412  412  352 S  0.0  0.3   0:00.00 cron
      164 admin      9   0  2840 2840 2716 S  0.0  2.2   0:00.00 smbd
      170 admin      9   0 10044 9.8m 4196 S  0.0  7.9   0:02.38 transmission-da
      171 admin      9   0 10044 9.8m 4196 S  0.0  7.9   0:00.00 transmission-da
       90 admin      9   0   320  288  224 S  0.0  0.2   0:00.02 infosvr
      175 admin      9   0   592  592  484 R  0.0  0.5   0:01.33 dropbear
      176 admin      9   0   492  492  412 S  0.0  0.4   0:00.04 sh
      108 admin      9   0   404  404  328 S  0.0  0.3   0:00.00 udhcpc
      126 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.02 kjournald

    Gruß

    Robert
    Last edited by akbor; 05-12-2009 at 12:04.
    ISP: TV Cable 50/5 Mbit
    Modem: Arris Touchstone TM822S
    "NAS": 1000 GB 2.5" HDD, EXT4, (USB @ RT-AC87U)
    Router: Asus RT-AC87U 380.68 (Merlin build), vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
    Clients: mittlerweile unzählige...

  14. #59
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    Code:
    Swap:   506008k total,      332k used,   505676k free,    98196k cached
    Robert - hast du eine Ahnung warum da immer noch viel Swap in Benutzung ist?
    Sollte dieser Wert auch noch waehrend des Transfers schwanken, wuerde ich vermuten, dass da irgend etwas an der Implementierung vom Swap nicht passt. Soweit ich weiss, soll der Swap doch nur aktiv werden, wenn zu wenig Speicher frei ist
    Bei mir mit 32 MB startet der Swap mit
    Code:
    Swap:   506008k total,      244k used,   505764k free,    12600k cached
    und bei regular transfer load, 1 user , ftp und wizd
    Code:
    top - 23:27:33 up 7 days,  1:16,  0 users,  load average: 4.76, 2.46, 1.11
    Tasks:  43 total,   9 running,  34 sleeping,   0 stopped,   0 zombie
    Cpu(s):  66.6% user,  33.4% system,   0.0% nice,   0.0% idle
    Mem:     30168k total,    29596k used,      572k free,      520k buffers
    Swap:   506008k total,      652k used,   505356k free,    14352k cached
    
      PID USER      PR  NI  VIRT  RES  SHR S %CPU %MEM    TIME+  COMMAND
     1156 admin     20   0  1160 1160  776 R 18.2  3.8   0:05.02 wizd
     1152 admin     20   0  1304 1304  776 R 18.2  4.3   0:08.30 wizd
     1162 admin     14   0   536  536  440 R 15.9  1.8   0:00.60 dropbear
     1161 admin     14   0  1060 1060  776 R 14.6  3.5   0:01.81 wizd
     1135 admin     14   0   568  568  416 R 12.7  1.9   0:08.84 vsftpd
     1010 admin     13   0  1352 1352 1020 R 10.7  4.5   2:43.73 smbd
       81 admin      9   0     0    0    0 S  3.2  0.0   0:11.80 usb-storage-0
     1012 admin      9   0   632  632  492 S  2.6  2.1   0:13.91 top
     1159 admin     13   0   632  632  492 R  2.6  2.1   0:00.54 top
     1128 admin      9   0   580  580  416 S  0.6  1.9   0:04.04 vsftpd
        4 admin      9   0     0    0    0 S  0.3  0.0   0:01.33 kswapd
      986 admin      9   0   604  604  488 S  0.3  2.0   0:01.79 dropbear
        7 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.32 mtdblockd
       62 admin      9   0   344  344  288 S  0.0  1.1   0:00.05 klogd
       82 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 scsi_eh_0
       74 admin      9   0   264  264  212 S  0.0  0.9   0:00.09 lpd
       85 admin      8   0   480  448  360 S  0.0  1.5   0:00.22 watchdog
        5 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.36 bdflush
        6 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.00 kupdated
      110 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.84 kjournald
       61 admin      9   0   404  372  284 S  0.0  1.2   0:00.09 httpd
      114 admin      9   0   924  924  800 S  0.0  3.1   0:00.03 smbd
       63 admin      9   0   516  484  340 S  0.0  1.6   0:00.76 nas
       65 admin      9   0     0    0    0 S  0.0  0.0   0:00.02 khubd
      242 admin      8   0   416  416  356 S  0.0  1.4   0:00.00 cron
       76 admin      9   0   260  260  212 S  0.0  0.9   0:00.01 p910nd
    Fuer Samba bleibt da schon nichts mehr......
    wenn man meinen "load average" ansieht wird schnell klar, warum bei 2 oder 3 Samba user nix mehr geht - deshalb muss ich auslagern - der Asus ist einfach nicht fuer sowas gebaut. Klar geht es, aber sooooo langsam und ich wollte mir schon ein schnelles ADSL holen......deshalb werde ich wohl eine kleine Synology oder QNAP besorgen muessen.

    @Wengi
    Ja das ist ein geiles Teil - aber dann brauche ich noch einen schnellen Router und WLAN und....
    Da werde ich wohl mal klein anfangen und ein Teil mit einer Platte holen - Raid brauche ich vorerst nicht, ich habe ja immer noch 2 billige NAS in meinem Netz haengen und der Asus sichert mir brav die wichtigen Daten hin und her. Zumindest bewege ich mich einmal in Richtung Gigabit-Netzwerk.
    Alle HowTo's, all howto's

    RT-N16 1.9.2.7-rtn-r3121, Samba, VSFTP, Lightthpd, PHP, Perl, MySQL, Serendipity, Aria2web, HDD 640GB
    RT-N66U, 16GB MicroSD/ 2 Partitions, 2,5" HDD 1TB, running with Merlin's FW and Entware, 16 Mbit A1,
    Netgear DGND 3700V2, QNAP TS119PII 4 TB, QNAP TS209 2 TB Raid1, Backup Synology DS107+ 1 TB, HP CP1515n

  15. #60
    Nein Helmut, leider habe ich nicht so richtig Ahnung. Ich habe nur Vermutungen.

    Wenn der Router frisch startet, dann sind etwa >100 MB RAM frei und es ist logischerweise noch gar nichts ausgelagert.

    Wenn dann Transmission (oder auch Samba, es ist egal) so richtig loslegt, dann wandert fast der gesamte freie Speicher in den Festplatten-Cache, es bleiben nur etwa 2-4 MB frei. Gleichzeitig werden ca. 300k ausgelagert. Diese ausgelagerten Daten bleiben dann die ganze Zeit konstant, es wird nichts mehr ausgelagert. Swap wird auch nicht freigegeben, wenn man die festplattenintensieven Anwendungen beendet diese ~300k bleiben bis zum nächsten Reboot so in der Swappartition stehen. Der Cache wird aber schon freigegeben, der freie Speicher nimmt wieder zu, wenn weder Samba noch Transmission läuft.

    Deswegen vermute ich, dass unser Linux versucht, präventiv den ganzen freien Arbeitsspeicher in den HDD-Cache zu stecken, sobald es merkt, es wird intensiv auf die Platte zugegriffen. Wahrscheinlich kommt es dabei soweit, dass der Arbeitsspeicher alle ist, dann werden die ~300k ausgelagert. Danach wird der Cache etwas "zurückgeschraubt" aber die ~300k im Swap bleiben einfach stehen.

    Ich muss auch sagen, 300k sind verhältnismäßig winzig zum vorhandenen RAM von 128MB. Auch zu 32MB. Es wird also nicht wirklich viel ausgelagert.

    Es ist wahrscheinlich noch jede Menge Verbesserungspotential da. Ich kenne mich zu wenig mit dem Speichermanagement von Linux aus. Bin also für jeden Tipp dankbar. Ich könnte jetzt eigentlich auf Swap ganz verzichten...

    Noch könnte ich jetzt versuchen, am Speicher-Timing etwas zu optimieren. Da habe ich aber viel zu viel Schiss, da kann man bei jedem Fehlgriff gleich zum "Pin9-Trick" greifen.

    Gruß

    Robert

    P.S./EDIT: ich warte ja auch schon ungeduldig auf den RT-N16. Möchte bei mir Zuhause keinen extra NAS haben, hätte lieber einen All-in-One Router, der von der Geschwindigkeit für HD-Stream taugt. Vielleicht ist so ein Alix-Board doch eine ganz gute Idee. Wenn es die Dinger noch mit einem integrierten Switch gäbe...

    Quote Originally Posted by newbiefan View Post
    ...einer liegt noch herum und geht nicht (nichts beschaedigt).
    hast du die beiden IC umgelötet, oder geht er nach dem U3-Umbau nicht? Wie äußert sich "geht nicht"? Leuchtet die Power-LED, oder ist er ganz tot? Meiner ging nach dem U3-Umbau auch nicht, war aber im Nachhinein nicht so schlimm. Ich wollte ja alles nach Anleitung machen, habe den U4 deaktiviert und habe erstmal U3 ersetzt. Der Haken an der Geschichte, danach hat die Power-LED geleuchtet (d.h. der Router hat schon irgendwie gebootet) aber ich habe keine Verbindung zu ihm hinbekommen. Ich hatte schon einen ziemlichen Schreck, habe aber meinen ganzen Mut zusammen genommen und Reset auf Werkseinstellungen gemacht. Und siehe da, der Router medete sich sofort über Ethernet und behaptete 64 MB RAM zu haben. Wozu dieses ganze Rumgeeiere mit der U4-Deaktivierung gut sein soll, habe ich immer noch nicht verstanden.
    Last edited by akbor; 05-12-2009 at 12:20.
    ISP: TV Cable 50/5 Mbit
    Modem: Arris Touchstone TM822S
    "NAS": 1000 GB 2.5" HDD, EXT4, (USB @ RT-AC87U)
    Router: Asus RT-AC87U 380.68 (Merlin build), vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
    Clients: mittlerweile unzählige...

Page 4 of 5 FirstFirst ... 2345 LastLast

Similar Threads

  1. WL500GP und 2 Festplatten mit automatischem Backup
    By floei in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 11
    Last Post: 02-01-2008, 08:56
  2. WL500GP mit 32MB Ram
    By Peacemaker_OVP in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 2
    Last Post: 22-11-2006, 10:06
  3. WL500GP WDS/Bridge mit anderen Herstellern?
    By waco in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 1
    Last Post: 28-09-2006, 12:07

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •