PDA

Bekijk de volledige versie : 2* wl500g deluxe über wlan vebinden



tiger8110
09-02-2006, 16:26
Hallo Zusammen,

ich habe hier im Forum lange gesucht und nichts gefunden.
Und basteln tue ich schon ein paar Tage.

Ich habe zwei router. der erste mit dsl zugang, Drucker, Wlan und Clients alles i.O. Der Zweite mit Xbox und wlan. Aber ich bekomme den Zweiten nicht als bridge in das wlan des ersten gehangen. Ich möchte gerne ein grosses Wlan habe und mich mit dem Notebook an beide Router haengen koennen (reichweite erhoehen). Beide Router haben nicht mehr die Orginalfirmware, sondern 1.9.2.7-6b. Die Wlans sind mit wpa verschluesselt und haben den Mac-filter aktiviert. ich hoffe Ihr habt ein paar brauchbare Hinweise/Loesungen für mich.

MfG

PHanToMiC
10-02-2006, 20:23
bissl dünn deine angaben
1. was haste eingestellt für beide router?
oder mach es erstmal so
1. einen der den zugang zum netz hat den lass eingestellt wie er iss
zusaetzlich traegst du die mac adresse vom anderen ein und die ip vom anderen
2. bei dem der versorgt werden soll must du zunaest eine neue ip vergeben unter der er erreichbar ist damit nicht beide die selbe ip haben dann natürlich auch mac eingeben und beide auf hybrid stellen und wenn du willst die sendeleistung hochfahren so in etwa sollte es gehen

tiger8110
13-02-2006, 11:00
Hi,

ich hab beide Router auf hybrid gestellt und gegenseitig Ihre Macs eingetragen. Ausserdem haben beide Router das gleiche Wlan, mit gleichem Passwort, mit gleicher ID auf dem gleichen Kanal eingerichtet. Jeder Router hat eine eindeutige IP; Router eins 253 und Router zwei 252 im letzten segment.

Dann hatte ich die tolle Idee ich sollte mal "WDS" auf beiden Router ein schalten und sie Rebooten. Danach konnte ich mich zwar an beide wlans anmelden, aber weder per ie noch per telnet konnte ich an die Konfigurationen der Router. Sie reagierten auch nicht mehr auf Pings. Beim Scannen der Netze waren sie auch nicht mehr zufinden. Nach min. 5 sec. Betätigung der Resettaste konnte, das Asustool die Router wiederfinden.

Wo ich die IP´s gegenseitig eintragen soll ist mir jetzt unklar und muss ich mir heute Abend auf dem Router anschauen.

Allgemeine infos zu meiner Konfig:

Der erste Router (253) ist als AP konfiguriert und hat einen uplink zu meinem Zyxsel-router. alle Dienste (dhcp/DNS/GW/...) werden vom Zyxsel zur Verfügung gestellt. Der zweite router (252) ist als Bridge konfiguriert. An beiden Routern haengen je 2 USB-Disks mit Samba (am router eins sogar über einen USB-Hub).

Ich hoffe ich habe jetzt alle Angaben zusammen, wenn nicht bitte nach fragen. Ich dachte zwei gleiche Geräte wären einfach zusammen zuschalteten.

MfG

Tiger

sleuther
14-02-2006, 09:58
... und funktioniert nicht mit den Einstellungen, die Du im Webinterface machen kannst. ( Fehler im wl modul in den Firmware versionen 1.9.2.7....) Allerdings gibt es eine Lösung per post-boot. Suche mal nach meinen Beiträgen hier im deutschen Forum habe ich mal einen Beitrag aus dem engl. Forum übersetzt Stichwort WDS ....

tiger8110
16-02-2006, 00:32
Hi,

ich hab wds nach der Anleitung eingerichtet, aber ich erreiche keine Lancard am bridge-router. Auf dem ersten Router(253) habe ich unter Status und log für die andere Router-mac "associated" eingetragen und auf dem zweiten Router(252) habe ich ander selben Stelle einnen connection eintrag zum wlan des ersten Routers. Mac-filter ist aus. Wo sollte ich die Ips gegenseitig eintragen? Hat jemand noch eine Idee?

sleuther
16-02-2006, 12:01
nur um sicher zu gehen der erste Router, der DHCP und Internetzugang hat, steht im Hybridmode und der 2. Router steht auch im Hybridmode oder im Accesspoint mode. Auf keinen Fall im Bridgemode.

Die Verbindung wird bei beiden im post-boot mit wl gemäß Anleitung gemacht und nicht aus dem Web interface.

Bei mir läufts nun schon seit Wochen so stabil...

tiger8110
16-02-2006, 14:23
Hi,

also vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt. Ich habe 3 Router da stehen! einen Zyxsel, das ist meine alt Last mit allen Diensten ( DHCP/DNS/Routing/...) und intigrietem DSL-Modem. Die beiden Andernen sind die asus. der erste als Ap und der Zweite natürlich als Bridge konfiguriert, aber das werde ich heute abend ändern. In der derzeitigen Konfig kann ich den Zweiten Router nur ansprechen wenn der erste aus ist. Ich werde beide wohl auf die Werkseinstellungen zurück setzen. Sind dann die Einstellungen über Telnet auch weg?

MfG

tiger8110
17-02-2006, 08:41
so, beide Asus zurückgesetzt und neu konfiguriert. Wds über tennet eingerichtet und die Router sind wieder nicht übers wlan vernetzt. Was mach ich falsch? Welche Rahmenbedingung stimmt nicht.
Durchgeführte Änderungen nach reset Router 1 : IP lokal geändert, Gw eingtragen und DHCP deaktiviert; essid vergeben, Kanal festgelegt, Wpa aktiviert, Passwort(wpa) vergeben, Phrase vergeben und Hybrid-mode eingestellt; über telnet wds eingerichtet und reboot. Durchgeführte Änderungen nach reset Router 2 : IP lokal geändert, Gw eingtragen und DHCP deaktiviert; essid vergeben, Kanal festgelegt, Wpa aktiviert, Passwort(wpa) vergeben, Phrase vergeben und Hybrid-mode eingestellt, Conect to Ap aktiviert; über telnet wds eingerichtet und reboot.

........und nix geht! Bullsh... !

Dann habe ich doch den Brigde-mode aktiviert und router 2 zeigte unter Log connectet zu Wlan von router 1.

... dann schnell das Lan-Kabel für konfig raus und Conect weg!?!

Was habe ich übersehen?

MfG

madman
01-03-2006, 16:23
Ich kenne mich mit der Oleg Soft nicht aus, aber habe die gleiche Konfiguration mit der dd-wrt Soft laufen.

Den AP stellst du auf WPA-PSK mit TKIP (Passwort: erstmal was einfaches zum Test).

Der ASUS an der xbox muss im Modus Client Bridge laufen. Erkäre es kurz mit der dd-wrt v23 Soft.

Wireless -> Basic Settings:
Wireless Mode: Client Bridged
Wireless Network Mode: Mixed
Wireless Network Name (SSID): die ssid von deinem AP!

Wireless -> Wireless Security:
Security Mode: WPA Pre-Shared Key
WPA Algorithms: TKIP
WPA Shared Key: Shared Key vom AP.

Danach nen Reboot auf der Client Bridge und das ganze rennt.

Aber du kannst mit der Oleg Soft testen, ob die Verbindung eventuell mit WPA-PSK TKIP zustande kommt. Mit WPA2 habe ich es auch noch nicht zum laufen gebracht.

Madman

sleuther
03-03-2006, 15:39
bei einer meiner Inst.

Ist ein AVM mit integriertem Modem der Zugang zum I-Net, dann ASUS 1 im Hybrid mode und ASUS 2 im AP mode. Bei beidem per WEB interface gleiche SSID gleicher Kanal, gleiche WPA-PSK Einstellung und Phrase. Soweit so gut. Nun die Post-boot Einstellungen:

ASUS 1:
# nur die relevanten Zeilen
sleep 2
wl wds 00:xx:xx:xx:xx:xx ( MAC Adresse von ASUS 2)
sleep 2
wl mac 00:xx:xx:xx:xx:xx 00:xx:xx:xx:xx:xx 00:xx:xx:xx:xx:xx ( MAC Adressen aller berechtigten Stationen inkl. ASUS 2 !)

ASUS 2:

sleep 2
wl wds 00:13:xx:xx:xx:xx ( MAC Adresse von ASUS 1)
sleep 2
wl mac 00:xx:xx:xx:xx:xx 00:xx:xx:xx:xx:xx 00:xx:xx:xx:xx:xx

Ach ja keine der MAC Adressen werden im WEB client eingetragen. Die entsprechenden Felder bleiben leer.

PHanToMiC
29-03-2006, 19:52
kurze frage habtz noch zusätzliche sicherheits einstellungen oder ist das so ok wie bei den letzten 2 beiträgen?

sleuther
30-03-2006, 14:04
Wichtig nicht den bridge modus verwenden ( den hast Du angeschaltet) sondern wie beschrieben "ASUS 1 im Hybrid mode und ASUS 2 im AP mode." Ansonsten habe ich keine zusätzliche Sicherheit gesehen.

PHanToMiC
31-03-2006, 18:27
also asus 1 ist der am internet hängt der soll hybrid?
und asus 2 wird von asus 1 versorgt der soll im ap mode?
habe ich das richtig verstanden?
wenn ich aber jetzt über asus 2 über wlan ins netz gehen will geht das denn, wenn er nicht im hybrid mode ist?

wernas21
22-04-2006, 12:37
bei einer meiner Inst.

Ist ein AVM mit integriertem Modem der Zugang zum I-Net, dann ASUS 1 im Hybrid mode und ASUS 2 im AP mode. Bei beidem per WEB interface gleiche SSID gleicher Kanal, gleiche WPA-PSK Einstellung und Phrase. Soweit so gut. Nun die Post-boot Einstellungen:

ASUS 1:
# nur die relevanten Zeilen
sleep 2
wl wds 00:xx:xx:xx:xx:xx ( MAC Adresse von ASUS 2)
sleep 2
wl mac 00:xx:xx:xx:xx:xx 00:xx:xx:xx:xx:xx 00:xx:xx:xx:xx:xx ( MAC Adressen aller berechtigten Stationen inkl. ASUS 2 !)

ASUS 2:

sleep 2
wl wds 00:13:xx:xx:xx:xx ( MAC Adresse von ASUS 1)
sleep 2
wl mac 00:xx:xx:xx:xx:xx 00:xx:xx:xx:xx:xx 00:xx:xx:xx:xx:xx

Ach ja keine der MAC Adressen werden im WEB client eingetragen. Die entsprechenden Felder bleiben leer.
Hallo ich habe folgende konfig:
Asus wl500gDeluxe geht ins Internet
Asus WLHDD ist im Wohnzimmer soll auch über den ASUS WL500gx ins inet
habe auf beiden die Oleg Firmware 1.9.2.7-7b drauf.
habe dei beiden Routern das was du hier geschreiben hast in der Post-boot drinn es geht aber nicht. was mache ich falsch? Wie sieht deine Post-boot Datei aus ? Ich werde noch verrückt mit dem ganzen.

cu Werner

sleuther
28-04-2006, 14:47
schick mir einmal deine beiden post-boot an meine pm und eine Zeit am Wochenende wo ich Dich evtl. tel. erreichen kann. Wäre doch gelacht, wenn wir das nicht hinbekämen.... ;)

Gruß
Sigurd

madman
02-05-2006, 15:45
@wernas21

Als alternative zu Oleg würde ich dir dd-wrt ans Herz legen. Beste Firmware die ich kenne!

Client Bridge einrichten dauert auch ohne Vorkenntnisse keine 10 Minuten.... (WPA-PSK TKIP und es rennt...)

TheEagle
02-05-2006, 20:49
Unterstützt dd-wrt mittlerweile den USB 2.0 Anschluss am ASUS? Hab gelesen das wäre nicht der Fall ...

madman
02-05-2006, 23:48
Die Sourcen sind frei verfügbar. Es ist kein Problem USB2.0 im Kernel zu aktivieren.

Dies habe ich auch getan und mein USB to RS232 Adapter funzt und funzt ;)

Hier eine Anleitung (http://forum.bsr-clan.de/ftopic7326.html), wie man dd-wrt selbst compiliert.

-Madman

TinyRK
26-07-2006, 15:58
ASUS hat uebrigens ein HowTo fuer dieses ganze RumgeBridge online: :D
http://support.asus.com/troubleshooting/troubleshooting.aspx?no=750&SLanguage=en-us