PDA

Bekijk de volledige versie : vsftp auf wl-hdd richtig konfigurieren



jay-jey
19-08-2008, 10:15
Hallo,

ich hab da mal ein kleines Problem, mit der Einrichtung von vsftp auf meiner wl-hdd. Ich hab eigentlich alles nach diesem Wiki gemacht:

http://wlhdd.co.uk/wiki/VSFTP_Guides

aber zum einen glaube ich, dass xinted nicht gestartet wird. aber mein größtes Problem ist, dass ich mit FilleZilla nicht auf den Ftp zugreifen kann. Weiß jetzt auch grad das ihr mir wahrscheinlich so nicht weiterhelfen kann aber sagt mir einfach welche logs ihr braucht. hier mal die ausgabe von

ps -e

PID TTY TIME CMD
1 ? 00:00:02 init
2 ? 00:00:00 keventd
3 ? 00:00:22 ksoftirqd_CPU0
4 ? 00:00:21 kswapd
5 ? 00:00:00 bdflush
6 ? 00:00:00 kupdated
7 ? 00:00:11 mtdblockd
46 ? 00:00:08 httpd
50 ? 00:00:00 klogd
51 ? 00:00:00 snmpd
52 ? 00:00:03 nas
54 ? 00:00:00 khubd
60 ? 00:00:00 lpd
62 ? 00:00:00 p910nd
65 ? 00:00:00 waveservermain
67 ? 00:00:00 rcamdmain
77 ? 00:00:00 portmap
79 ? 00:00:00 statd
81 ? 00:00:00 nfsd
82 ? 00:00:00 lockd
83 ? 00:00:00 rpciod
85 ? 00:00:00 mountd
88 ? 00:00:00 infosvr
89 ? 00:05:02 watchdog
91 ? 00:00:01 ntp
98 ? 00:00:00 dropbear
106 ? 00:00:00 kjournald
107 ? 00:00:25 kjournald
110 ? 00:00:00 vsftpd
112 ? 00:02:39 nmbd
114 ? 00:00:04 smbd
143 ? 00:00:52 syslogd
148 ? 00:00:00 cron
163 ? 00:00:00 busybox_httpd
200 ? 00:00:08 transmissiond
203 ? 00:00:00 transmissiond
204 ? 01:42:09 transmissiond
8374 ? 00:00:02 dropbear
8375 pts/0 00:00:00 sh
8378 pts/0 00:00:00 ps

und die Fehlermeldungen von Filezilla:

Status: Verbinde mit 89.xxxxxxxx:21...
Fehler: Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen
Status: Nächsten Versuch abwarten...
Status: Auflösen der IP-Adresse für xxxxxxx.xxxxxxxxxx.net
Status: Verbinde mit 89.xxxxxxxxxx:21...
Fehler: Zeitüberschreitung der Verbindung
Fehler: Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen

newbiefan
19-08-2008, 19:18
Wieso startest Du nicht den VSFTP von der originalen Oleg-FW (10er)?

Ausgenommen, Du willst mit xinetd starten, aber brauchst Du das wirklich, bzw. wozu?

Deshalb einige Fragen:
Welche FW, welcher Router
welche SW hast Du sonst installiert, bzw. Startfiles (wie werden apps gestartet?)

Wo liegen deine vsftpd conf file(s) und wie sehen die aus, speziell mit xinetd...

jay-jey
20-08-2008, 07:51
Hallo, also also router hab ich nen D-Link und die Wl-Hdd hab ich als W-Lan Access-Point und geplant war halt als FTP. Die Wl-Hdd hat die Firmware: 1.9.2.7-7g. Also ich hab nicht so viel Ahnung wie die Programme von ein ander abhängen. Und da inetd ja auch was von mit Netzwerk zu tun hat dachte ich es hat bestimmt auch einen Sinn. Meine Vsftp.conf ist unter: /opt/etc und sieht so aus:


anon_allow_writable_root=yes
anon_world_readable_only=no
anon_umask=022
anon_upload_enable=yes
anon_mkdir_write_enable=yes
anon_other_write_enable=yes
dirmessage_enable=yes
download_enable=no
dirlist_enable=no
hide_ids=yes
syslog_enable=yes
local_enable=yes
local_umask=022
chmod_enable=no
chroot_local_user=yes
check_shell=no
user_config_dir=/etc/vsftpd.users
passwd_file=/etc/vsftpd.passwd
listen=yes

vsftp hab ich installiern weil ich irgendwo gelesen hab das das besser sein soll als die Version von der Firmware, und die hab ich auch nicht zum laufen bekommen. Also dachte ich mir probiers jetzt mal mit vsftp. Dann noch ne Frage: gibt mir die eingabe ps -e nicht aus welche Programme gestartet sind?

newbiefan
20-08-2008, 19:21
ps zeigt dir die prozesse an....
Was mir auffaellt:
Du willst deinen ftp server mit 89.x.x.x ansprechen - das geht im Normalfall nicht, denn dein Asus hat ja unter normalen Umstaenden 192.168.x.x

Also, wenn Du den FTP Server vom eigenen LAN aus ansprechen willst, musst Du unbedingt die IP Adresse vom Asus verwenden. Der Port (21) bleibt gleich.
Und die richtige Konfiguration: Am DLink den Port 21 (FTP) auf die IP des Asus weiterleiten. Und deine WL-HDD bekommt vom DLink eine fixe IP (immer die Gleiche) vom Dlink ueber DHCP - das machst du mit statische IP's am DLink - nur die MAC (xx:xx:xx:xx) Adresse eintragen und die gewuenschte IP.

Dann ist der FTP Server auch von aussen erreichbar. Noch einfacher geht es, wenn du dir einen kostenlosen Account bei dyndns.org besorgst, einen freien Namen aussuchst und diesen im DLink verwendest (DDNS). Danach wird dein (ausgesuchter) Name im Internet verwendet und aufgeloest. Wenn du danach deinen FTP Server ansprechen willst, kannst du nun deinen ausgesuchten Namen z.Bspl. hierbinich.dyndns.org weltweit verwenden.
Hoffe es hilft dir weiter......

jay-jey
21-08-2008, 09:55
Oh sorry hab ich total vergessen zu erwähnen den Accont bei dyndns hab ich schon und das funktioniert auch. Aber ich bekomm den Ftp selbst auf der Wl-Hdd nicht zum laufen. Das heisst ich kann ihn nauch nicht von aussen erreichen. ich denke es muss was mit ner falschen einstellung an dem Programm vsftp sein oder an xinetd aber ich find den Fehler einfach nicht, weil ich ja auch von ausserhalb xxx.homeftp.net anwählen kann, bzw pingen kann aber der Ftp will einfach nicht.

newbiefan
21-08-2008, 19:01
Oh sorry hab ich total vergessen zu erwähnen den Accont bei dyndns hab ich schon und das funktioniert auch. Aber ich bekomm den Ftp selbst auf der Wl-Hdd nicht zum laufen. Das heisst ich kann ihn nauch nicht von aussen erreichen. ich denke es muss was mit ner falschen einstellung an dem Programm vsftp sein oder an xinetd aber ich find den Fehler einfach nicht, weil ich ja auch von ausserhalb xxx.homeftp.net anwählen kann, bzw pingen kann aber der Ftp will einfach nicht.

Naja, das sehe ich aber nicht so, dein vsftpd laeuft ja auch mit PID 110.....
Also kann es nur an den Einstellungen liegen. Geht denn vsftpd vom eigenen LAN aus? Vermutlich hast Du noch gar nicht probiert. Erst wenn es intern geht, sollte man von extern versuchen.
Jedenfalls musst Du in der vsftpd.conf listen auf no stellen, denn das macht ja xinetd.;) Alles andere kannst Du einstellen oder von unten kopieren - das ist die originale Oleg FW 10er mit vsftpd. Achte auch darauf, dass in der vsftpd.password zumindest admin, nobody, ftp und user angelegt sind.
Danach sollte es gehen.
Falls nicht, poste deine xinetd.conf einmal.
Versuche aber in jedem Fall zuerst intern, also vom LAN aus.


Viel Spass

jay-jey
03-09-2008, 22:06
Hallo,

hatte die letzten Tag viel um die Ohren und bin nicht mehr zu irgendwas gekommen. Also @newbiefan du hattest recht hab mal meinen Rooter geflasht und jetzt funzt es aber natürlich gleich das wieder das nächste Problem: kann den ftp jetzt intern übre das Netzwerk erreichen, aber wenn ich es von auserhalb probiere kommt diese Fehlermeldung:

Status: Auflösen der IP-Adresse für xxxxxftp.net
Status: Verbinde mit xxx.xxx.xx.xx:21...
Status: Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht...
Antwort: 220 (vsFTPd 2.0.6)
Befehl: USER XXXXXX
Antwort: 331 Please specify the password.
Befehl: PASS XXXXXX
Antwort: 230 Login successful.
Befehl: OPTS UTF8 ON
Antwort: 200 Always in UTF8 mode.
Status: Verbunden
Status: Empfange Verzeichnisinhalt...
Befehl: PWD
Antwort: 257 "/"
Befehl: TYPE I
Antwort: 200 Switching to Binary mode.
Befehl: PASV
Antwort: 227 Entering Passive Mode (xxx,xxx,x,xxx,245,49)
Status: Vom Server gesendete Adresse für den Passiv-Modus ist nicht routingfähig. Benutze stattdessen die Serveradresse.
Befehl: LIST
Fehler: Zeitüberschreitung der Verbindung
Fehler: Verzeichnisinhalt konnte nicht empfangen werden

newbiefan
05-09-2008, 14:56
upnp am gateway/router enablen.
Oder der Port 21 ist nicht offen und/oder auf den Asus umgeleitet.

htp
13-09-2008, 10:10
hy, ich bin seit einigen stunden auf der suche wie ich User im vsftpd adde, die tutorials im netz helfen mir nicht weiter und leider habe ich hier im Forum nichts aussagekräftiges gefunden. Ich möchte ganz einfach einen user anlegen der alle Rechte, anonyme FTP zugriff soll verboten sein

meine Daten

vsftpd.conf
(Füge ich anonymus_login= NO ein und commite und reboote ist auf einmal die zeile aus der conf raus als ob die conf überschrieben wurde warum?)


anon_allow_writable_root=yes
anon_world_readable_only=no
anon_umask=022
anon_upload_enable=yes
anon_mkdir_write_enable=yes
anon_other_write_enable=yes
dirmessage_enable=yes
download_enable=no
dirlist_enable=no
hide_ids=yes
syslog_enable=yes
local_enable=yes
local_umask=022
chmod_enable=no
chroot_local_user=yes
check_shell=no
user_config_dir=/etc/vsftpd.users
passwd_file=/etc/vsftpd.passwd
listen=yes
listen_port=21
background=yes
max_clients=12
idle_session_timeout=240
utf8=yes
use_sendfile=no
anon_max_rate=0
local_max_rate=0


vsftpd.passwd (editiere ich sie, beispiel ich cp die passwd vom system und überscreibe diese vsftpd.passwd dann ist nach dem reboot wieder die alte da warum?)

ftp:x:0:0:ftp:/tmp/harddisk:/sbin/nologin
admin:x:0:0:root:/tmp/mnt/:/sbin/nologin
nobody:x:99:99:nobody:/usr/share/empty:/sbin/nologin


vsftpd.users ist auch leer

Ich denke mir das die User in der vsftpd.passwd angelegt werden, und die pws müssen erst crypted werden, mit mkpasswd oder? Habe ich aber nnicht auf meinem System, gibt es alternativen? Wie legt man richtig solch ein User an weis das einer?

Über jede sinnvollen Ratschlag wäre ich dankbar.

---
Ich habe noch etwas herausgefunden wenn ich im Webinterface änderungen vornehme, werden diese gespeichert und übernommen, mach ich dies auf der Konsole wird nichts übernommen an was kann das liegen????

Winne2Koslowski
03-04-2010, 12:44
Um für Benutzer hinzuzufügen die auch nach einem reboot noch da sind schau mal nach der Sprayfly Jono Wiki Anleitung. Und der Teil dort mit /nologin funktioniert auch bei mir leider nicht…
http://wlhdd.co.uk/wiki/Adding_Users