PDA

Bekijk de volledige versie : AON + letzte Oleg FW



thE_29
05-08-2008, 22:15
Hiho!

Also ich habe den Asus WL500gPv1 nun mit Tomato Firmware endlich zum Laufen gebracht.

Da bei der letzten OpenWRT Firmware steht, das WLAN nicht zu 100% funktioniert und DD-WRT auch nicht klappt, kann ich mich nun endlich mit Tomato einwählen.

Warum das bei Olegs FW und anderen nicht geht, verstehe ich einfach nicht!

Ich trage PPTP ein
IP: 10.0.0.140
SUB: 255.255.255.0
Gateway: 10.0.0.138
Static DNS: 192.3.96.67
192.3.96.68
+ USER/PASS
und es funktioniert nur in Tomato.

Oleg wählt sich ab und an ein aber gleich wieder raus?

Habe es auch schon mit dynamischer IP + DNS versucht, hilft aber nix..

Weiß jemand Hilfe? Tomato unterstütz nix was mich zum Asus bewegt hat...

mfg

newbiefan
06-08-2008, 22:16
Weiß jemand Hilfe? Tomato unterstütz nix was mich zum Asus bewegt hat...

mfg

Na, da hast Du wahrscheinlich viel Glück!! Ich hatte ein Speedtouch 546 FW 5.3.x und nur Probleme, sonst wirklich nichts! Oleg und andere FW ging nicht oder zufällig, bzw. hatte es den Anschein, dass ein paar Minuten alles gut war, aber danach nichts mehr. Bis ich den Asus mit (damals Olegs 7er) genauer untersuchte- Im Zuge meiner Recherchen bin ich auf das Speedtouch 546 in verschiedenen Foren aufmerksam geworden. Der Fehler liegt eindeutig beim Speedtouch - die Idle time ist auf ca. 3-5 Minuten gestellt und der Asus ist ein unbekanntes Gerät. Auch ein Portforwarding geht erst ab 5.4.14 richtig.
Da dieses Schrottmodem AON gehört, habe ich mir einfach ein anderes besorgt (Dlink), seither ist Ruhe. Selbst wenn Du das Speedtouch in den Modem Modus (AON Configurator) bringst, geht es nicht. Dann habe ich noch eine Fritzbox Fon auf Annex A gepatched, alles ohne Probs. Auch ein bei Ebay erstandenes uralt-Modem Speedtouch Home geht einwandfrei (PRO Modus). Da das 546er AON gehört, wollte ich kein FW update machen. Ein guter Spezi hat mir jedoch sein eigenes geborgt, mit FW 5.4.14, das geht einwandfrei.
Eventuell kommst Du weiter, wenn der Asus auf Ping usw. reagiert, denn das Speedtouch kappt einfach die verbindung, weil es glaubt, dass nichts dran hängt (FW-Fehler), oder Du wagst ein FW update.
Jedenfalls liegt es nicht am Asus, seit mein Asus nur als AP und Server agiert, geht alles einwandfrei, selbst mit Dyndns und AON gibt es keine Probs. Auch nach dem 8 Stunden-Cut bin ich über Dyndns innerhalb einer Minute wieder erreichbar (DNS Auflösung).

Eine super Anlaufstelle ist hier: http://www.dieschmids.at/Hardware/Speedtouch-546/Kombipaket.html

Hoffe es hilft.

thE_29
07-08-2008, 07:29
Naja, das komische ist, ich habe ja ein Speedtouch 510!

Gibts da auch ein Firmware Update? Ich update da gleich, mir ist das AON drecksteil sowas von wurscht. Laut Technikern ist es eine Frechheit das ich ein veraltetes Modem im Jänner bekommen habe. Tauschen wollen sie es nicht, weil es ja "funktioniert".

Ich habe aber auch jemanden im Internet gefunden der mir sein Speedtouch 546 verkaufen will. Nur weiß ich weder welche FW Version noch ob das eine v6 Version ist.
Und wo kriege ich jetzt diese FW Version her? Den auf der HP die du mir da empfohlen hast, ist ja keine 5.4 Version oben.

Aber da ist was für das 510er da. Das werde ich mal mit meinem probieren und den ping einschalten.
Und welches DLink Modem kann man für AON verwenden?

newbiefan
07-08-2008, 17:31
Mit dem 510er weiss ich es nicht genau. FW gibt es in der Regel bei Thomson-Speedtouch.
Wundert mich, dass die AON Leute jetzt alte Modems ausgeben. Jedenfalls hat AON immer schon eine restriktive FW eingesetzt, ich wuerde mir auf alle Faelle ein Update suchen und durchfuehren. Aber Telnet muesste auch gehen....

Als Modem/Router habe ich jetzt ein DLink DSL524T Annex A, das habe ich mir bei Eb.. gekauft(totales Schnaeppchen, 11 Euronen!). Funzt super, alles geht mit der neueren DLink-FW (obwohl Dlink nicht das Beste ist). Der Asus, Printserver, NAS usw., haengen mit statischer IP ueber DHCP am DLink. Portforwarding geht auch einwandfrei, (P80 und 21, 22, 5062,16384-16482).
Du musst beim Modemkauf nur beruecksichtigen, dass bei einem analogen Anschluss nur "Annex A" und im Falle eines digitalen (ISDN) Anschluss ein "Annex B" (meist in Deutschland) Modem gekauft wird. Einige Modems kann man von B auf A umstellen, das hat jedoch Nachteile. (Stelle niemals von A nach B)

Hoffe es hilft Dir weiter - LG

Habe soeben wieder den Link fuers 510er gefunden....http://www.redl-web.at/2005/06/19/speedtouch-510-als-router-konfigurieren/

thE_29
07-08-2008, 18:10
Wäre das so ein DLink Gerät?
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=150277988014&fromMakeTrack=true&ssPageName=VIP:Watchlink:middle:at

newbiefan
07-08-2008, 18:17
Wäre das so ein DLink Gerät?
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=150277988014&fromMakeTrack=true&ssPageName=VIP:Watchlink:middle:at

Ja genau so eines, da kann ich Dir alle notwendigen Einstellungen mailen od. per pm.
Lasse es mich wissen, ob bzw. wann Du die Einstellungen brauchst.
Ist aber nicht kompliziert, alles uebers Webif.....
LG

thE_29
10-08-2008, 23:34
OMG!
Glatt das Angebot versäumt!

Naja, ich biete auf noch so ein Teil, weil das Speedtouch 546 ist auch nicht wirklich besser...
Vorallem der Remoteaccess ist irgendwas. Da kann man in der ini datei rumändern.

Und da die Telekom ja selbst sagt bis 5.3.19 unterstützen sie es, ist es blöd, das die ganzen Fehler erst mit 5.4.X behoben sind...

maeolas
11-08-2008, 11:36
Hallo the 29, was ist dein Problem ich habe aucch einen wl-500gp und ein 510er. Habe das Modem als router configuriert. Geht Tadellos?
Gruß maeolas

thE_29
11-08-2008, 13:10
Jo, als Router funktioniert das ganze ja!

Ich will das aber nicht als Router = MU (MultiUser) sondern als Modem konfigurieren. Sodaß sich der Asus einwählt.

Leider wählt sich der ein und das Modem kappt die Verbindung nach 5 Sekunden. Mit der Tomato FW geht das ganze ohne Probleme durch.

Naja, ich probiere heute eine neuere FW und schaun wir dann obs mit SU dann endlich klappt!

maeolas
11-08-2008, 20:04
Ach so dir gehts darum das der Asus einwählt. Ok das Problem kenne ich von meinem alten 546er. Hab stattdessen dann ein 510er genommen hat bis letzte Woche Funktioniert (1,5Jahre). Seit dem mache ich Multiuser da das Modem irgendwas nicht mehr kann?. Gestern haben wir dann bei einem Freund (Tele2) mit einem 546 + Asus Router (Router wählt) ein installiert funktioniert tadellos? Was soll ich sagen ich die Modems sind nicht ganz rein.
Also dann noch viel Erfolg und ich würd ohnehin bei MU bleiben oder warum muss der Router einwählen außer du mußt Traffic sparen.
Gruß maeolas

thE_29
12-08-2008, 07:25
Damit ich nicht beim Modem/Router sagen muss ich muss die Ports 1-XXXX auf den Asus weiterleiten und der Asus selbst verteilt sie auf mein Netzwerk!


@newbiefan: Das ist der ja auch oder?
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=180275792253&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=008
Könntest du mir die Scripte/FW/oder was auch immer zukommen lassen?

newbiefan
18-08-2008, 20:58
Damit ich nicht beim Modem/Router sagen muss ich muss die Ports 1-XXXX auf den Asus weiterleiten und der Asus selbst verteilt sie auf mein Netzwerk!


@newbiefan: Das ist der ja auch oder?
http://cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=180275792253&ssPageName=STRK:MEWA:IT&ih=008
Könntest du mir die Scripte/FW/oder was auch immer zukommen lassen?

Liegen auf deinem FTP Server
LG

thE_29
09-09-2008, 11:38
So, jetzt habe ich einen DSL524T!
Aber wie kann ich den so einstellen, sodaß er nur als Modem funktioniert und nicht das Teil sich gleich einwählt?

Bridge Mode?

Und was ich nicht ganz verstehe ist, warum muss ich bei Remote Management IPs eintragen? Auf welche das geht oder welche erlaubt ist?! HÄ?

newbiefan
09-09-2008, 19:31
Ehrlich gesagt, weiss ich nicht genau - vermute ja, da dann keine Anmeldung kommt. Habe ich noch nie gebraucht - welche Vorteile hat das? Ich habe extra deswegen den Dlink besorgt, um meinen Asus zu entlasten. Bei mir geht das Internet zumindest beim Seitenzugriff merklich schneller (Latenz).

Wieso wählst Du nicht am Dlink always on und die gebrauchten Forwardings auf den Asus, das geht bei mir perfekt, einfach und schnell.
Dadurch wird der Asus etwas entlastet und ein eventueller Wechsel auf ein NAS-FTP usw. geht auch sauber und blitzschnell, sogar QOS.
Meiner Meinung nach hast du keinen Vorteil, wenn alles der Asus machen soll.
Der Dlink macht bei mir DHCP und Routing und der Asus den Rest (mehr als genug). Die Konfig-Screenshoots vom Dlink liegen auf deinem FTP-Server.
Ach ja und telnet kann das Teil auch - und wenn Du auf der Ferne etwas einstellen willst: mit ssh auf den Asus und lynx auf eine Seite oder wenn mans spartanisch mag am Asus mit Telnet auf den Dlink, geht super......
Viel Spass.

Nachtrag: Lynx macht Schwierigkeiten.....

thE_29
09-09-2008, 21:55
1. kenne ich mich mit iptables gut aus und habe Scripte zum leicht FW abändern ;)
2. Geht OpenVPN nicht, wenn sich das modem einwählt. Warum auch immer, weil er sich dann mit dem falschen Adapter verbindet, bzw das eine 10er Adresse hat.. Es geht halt nicht.
Mir gehts halt nur ums VPN.

Frage ist halt, wie man das Modem (bzw ob man) umkonfiguriert, sodaß sich der Computer einwählen muss.

Edit: Sag mal gibts da wo ein HowTO zu der FW oder sonst was? Bzw, eine HP wo ich das nachfragen könnte?