PDA

Bekijk de volledige versie : externer zugriff auf router/festplatte



ChrisP
30-06-2008, 09:36
gibt es eine möglichkeit von extern auf den router zuzugreifen?

mir würde es eigentlich nur darum gehen meine daten vom samba laufwerk überall abrufen zu können.

ich kann darüber nichts finden. wahrscheinlich bin ich aber einfach nur blind...

danke!

wengi
30-06-2008, 12:14
Hi,

da gibt es verschiedene Möglichkeiten.
- Am einfachsten wohl über ssh/scp/winscp. (Port 22 in firewall freischalten)
- Einen ftp Server nutzen (Port 21 freischalten)
- ssh Tunnel für Samba.

wengi

ChrisP
30-06-2008, 13:59
danke für deine antwort.

werd mir das gleich mal ansehen...

ChrisP
01-07-2008, 07:18
ich schaffe es nicht.

wenn ich intern ftp://routerip eingebe funktioniert alles ohne probleme. sieht auch genauso aus wie ich mir das vorstellen würde.

liegt wohl daran dass ich einen umts-router dran hängen hab, und den wl500g nur mehr als switch benutze.
liege ich richtig dass man da irgendwie von 192.168.1.1 (umts-router) auf den 192.168.1.2 (wl500g) forwarden muss?
wie sollte das aussehen?

WLAN-Fan
01-07-2008, 07:44
UMTS == Internetzugang? Welcher Provider?

wengi
01-07-2008, 11:28
liege ich richtig dass man da irgendwie von 192.168.1.1 (umts-router) auf den 192.168.1.2 (wl500g) forwarden muss?
wie sollte das aussehen?
Im UMTS Router den Port 21 auf den Asus forwarden und mal mit passivem ftp probieren.

Evtl. noch port 20.

wengi

ChrisP
01-07-2008, 11:42
danke, wengi!
heute abend neuer versuch.

@WLAN-FAN
UMTS == Internetzugang? ja
Welcher Provider? drei

WLAN-Fan
01-07-2008, 13:09
Also ich habe auch einen Linksys UMTS Router und das ganze in Deutschland bei Vodavone und als Provider Moobicent.

Der Router bekommt auch eine echte offizielle Internet-IP-Adresse jeden Tag aller 24 Stunden per DHCP von D2 zugewiessen.

Nur von aussen ist die nicht zu erreichen. Und nach vilen Versuchen muß ich sagen liegt das nicht am UMTS-Router.

Die Vermutung geht eher dahin das D2 da entweder die ganzen Ports blockt oder eine riesiege NAT mit echten Internet-Adressen fährt.

Um das zu prüfen habe ich die PCMCIA Karte aus dem Router raus gezogen und mit der SIM-Karte ins Notebook und dann so versucht vom Kabel-DSL die IP das Notebooks anzupingen.
Ergebniss das selbe: Keine Antwort vom Notebook.

Auch in UMTS Foren habe ich noch keine Antwort erhalten was D2 da eigentlich so richtig treibt. Ein Anruf bei der Hotline brachte mich auch nur so weit das die liebe Frau da an der Hotline eine nette Stimme hat und mri gern weiterhelfen wollte aber von dem was ich ihr erklärt habe nichts verstanden hat leider. Auf den Rückruf vom Techniker warte ich heute noch.

Gruß.

ChrisP
01-07-2008, 17:59
wo muss ich das port am wl500 denn freigeben?
nat setting => virtual server?
was muß ich da dann bei local ip eingeben?

wengi
02-07-2008, 07:33
Ja.
Die des Asus.

wengi