PDA

Bekijk de volledige versie : Übersicht über das Dateisystem?



pc-nico
29-05-2008, 07:39
Hallo,

gibt es irgendwo eine Übersicht über das Dateisystem der OLEG Firmware?

Wo liegt was? Z.B. wird ja sehr viel in /tmp abgelegt, das ist nach einem
neustart doch aber leer oder? Welches Verzeichnisse werden bei einem flashfs save
überhaupt gespeichert und stehen nach dem Reboot wieder zur Verfügung?

WLAN-Fan
29-05-2008, 11:08
Moin,

die Frage hatte ich auch schon mal gestellt in änlicher Form, leider hat das noch nicht zu einem richitg ausgereiften Diagramm oder Übersichtsplan gereicht (PDF, oder so).

Wenn du im Forum etwas quer liest kannst du eine Mange zusammentragen und wenn du willst grafisch (verstehen die meisten so am besten) aufarbeiten und hier einstellen. :)

Wichtig wäre dann zu markieren ob Schreib oder nur Lese Rechte dann wo vorhanden sind.

Und dann mache Sachen nur mit:

flashfs save && flashfs commit && flashfs enable && reboot
gespeichert werden können. Da so der Flash-Speicher beschrieben wird.

Dann gibt es noch kleine Unterscheide zwischen den einzelnen Geräten.

Am besten ist du arbeitest das Wengi HowTo ab und dann sammeln sich die Infos zusammen die du brauchst.

Hier siehst du auch das verschiedene Einstelelungen vorgenommen werden können, so ist mein /opt auf der HDD die intern in der WL-HDD drin ist und so habe ich Schreib udn Lese Rechte und kann munter druaf loß Programme instalieren bis die Platte voll ist ;) .

Gruß WLAN-Fan.

Erster Anfang einer Zusammenfassung:


/opt eh nur Programme liegen und nur lesend zugegriffen wird, hast Du kein Problem mit der begrenzten Anzahl der Schreibzyklen. => nimm den USB-Stick ...
/tmp auf der RAM-Disk. ... Temporär geschriebene Daten laden für gewöhnlich unter ... Norbert

newbiefan
29-05-2008, 22:33
Nun, die Verzeichnisstruktur selbst kennzeichnet bereits Linux. Die sollte im wesentlichen immer gleich aussehen:
http://www.linux-fuer-alle.de/doc_show.php?docid=16&catid=8
oder:
http://www.comptechdoc.org/os/linux/usersguide/linux_ugfilestruct.html

jedoch ist ein Asus ein sog. embedded linux device, naeher Angabe hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Embedded_Linux

Natuerlich hat ein embedded device nicht immer die gleiche Hardware, deshalb gibt es Abweichungen vom Linux-Standard.
Die muss man lernen - dazu ist dieses Forum hier super geeignet.
Und wie bereits vorher geschrieben wurde, muss alles nicht veraenderbare in den Flash-Speicher geschrieben werden. Dazu gibt es die speziellen Befehle:
flashfs save
flashfs commit
flashfs enable

Letztendlich steht das gesamte Betriebssystem in komprimierter Form im Flash-Speicher und einige Einstellungen im nvram. Beim einschalten (booten) des Routers wird eine Kopie des Betriebssystems in den RAM Speicher geladen.
Deshalb muessen einige Dinge auch etwas anders behandelt werden, als im normalen Linux. Aber die hat man schnell.......