PDA

Bekijk de volledige versie : USB Sticks werden nicht erkannt



pc-nico
23-05-2008, 20:43
Hallo,

ich habe noch die original Firmware drauf, aber leider wird keiner meiner USB
Sticks erkannt. Habe bereits 3 Probiert, alle mit FAT formatiert aber wenn
ich einen Share hinzufügen will bekomme ich keine Ordner, die aber vorhanden
sind, angezeigt... auch im Statusbereich wo man die Datenträger abmelden kann,
wird mir kein Gerät angezeigt.

Kann das an der Orig Firmware liegen? Ware es besser eine andere Firmware (OLEG)
zu verwenden. Wie komfortable sind andere Fireware´s? WebInterface? W-Lan
konfiguration?

(Hintergrund, kenne mich schon mit Linux aus, aber will nicht soviel aufwand
betreiben, für einen kleinen Router der Zuhause nur ein paar Netzwerkfreigaben
bereit stellen soll...

newbiefan
23-05-2008, 21:12
Deine Sticks sollten eine ext2/3 oder FAT32 Partition haben.
An der FW liegt es vermutlich nicht.

Olegs FW in der neuesten Version hat alles und den Vollzugriff, das erleichtert die Konfiguration enorm. Leider muss man einige Dinge lesen, hat dafuer aber ein sehr flexibles System.

Fuer weitere Hinweise fehlen alle Angaben, wie wurde die Freigabe am PC eingebunden, FW-Version usw.

pc-nico
23-05-2008, 21:19
Es ist die Version 1.9.7.5 drauf... WL500gp

Der Stick hat FAT32 als Dateisystem....

Die Freigabe wurde noch gar nicht eingebunden, weil ich gar keine Freigabe am
Router erstellen kann.... wenn ich bei Share Node List auf Add klicke, bekomme
ich keine Ordner des Sticks angezeigt.....

Gibt es irgendwo ein HowTo wie man die Oleg FW installiert?

newbiefan
23-05-2008, 21:37
Gibt es irgendwo ein HowTo wie man die Oleg FW installiert?

Brauchst keine HowTo, denn die FW spielt man ganz einfach ueber das Webif ein.
Lediglich vorher die richte FW aussuchen, auf einen beliebigen Ordner im PC downloaden und mit Lan-Kabel einspielen. Unbedingt danach etwas stehen lassen und nichts tun.
Jedenfalls vorher und nacher ein Reset auf Werkseinstellungen.

Das wars - etwas sollte man jedoch beruecksichtigen: es ist alles auf eigene Gefahr. Vielleicht noch vorher ein paar Threads durchlesen, damit man auch Bescheid weiss.
Have fun...

Ach ja, bevor Du die FW einspielst, lasse Deinem Stick am Router etwas Zeit. Es sollte schon funktionieren.

pc-nico
23-05-2008, 22:02
oh, dann habe ich das wohl doch schon richtig in anderen Threads gelesen...
hatte mich nämlich schon etwas durchs Forum gesucht... Hab nur als
ich den Obersten Sticky Beitrag gelesen habe, etwas Angst bekommen, weil
dort von Samba/Swat installieren und so die rede war...

Ist es möglich von OLEG zurück auf die Orig zu up/downgraden?

Scheinbar war ich wirklich etwas ungeduldig... gerade Hardreset gemacht und
dann den Stick angeschlossen, nun wird er erkannt....

Danke

newbiefan
23-05-2008, 23:28
Samba ist auch in der neuesten Oleg enthalten. Freilich kann (und soll) man die speziellen Konfigs auch ueber die Konsole machen, aber die normale Konfig reicht ja fuer den Hausgebrauch.....
Mit Olegs FW hat man halt eine fast unerschoepfliche Auswahl an super Software, egal ob Dein Router zur vollwertigen SIP-Telefonanlage oder Webserver (HDD/Stick hast ja schon) wird, alles ist mit Olegs moeglich, nur lesen muss man halt einiges - aber es macht grossen Spass.
Schau Dir einmal das an (z.Bspl, weiter nach unten scrollen, dann kommt eine Liste):
http://www.nslu2-linux.org/wiki/Optware/Packages

oder vollstaendige Liste:
http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/optware/oleg/cross/stable/Packages

und die Liste wird immer laenger - falls man will, kann man natuerlich auch selber compilieren.
Es kommt eben darauf an, was man machen will - aber einen Webserver wuerde ich auf jeden Fall installieren, denn der ist mit dyndns.org ja kostenlos und zudem weltweit erreichbar. Aber auch FTP ist natuerlich ganz brauchbar, immer wieder brauche ich unterwegs schnell ein paar Files - wenn man auf seine eigenen Files von ueberall zugreifen kann, ist es schon toll. Oder man druckt von irgendwo einfach auf dem Drucker zu Hause etwas aus - z.Bspl. eine Nachricht......usw. - das geht aber nur mit Olegs.

pc-nico
24-05-2008, 08:50
danke für die Ausführliche Antwort! :D

ja das klingt echt super... und da ich Linux Systemadministrator bin, wäre
das auch alles kein Problem... ich sehe schon meinen SSH/SCP Server vor mir,
weil FTP ist mir etwas zu unsicher.... dann werde ich mir wohl mal die OLEG FW
draufbügeln....

Die Frage ob man von OLEG wieder auf die Original Firmware zurück kommt ist aber noch offen?

newbiefan
24-05-2008, 09:26
Auf die originale FW kommt man super einfach, natuerlich auch uebers Webif.

Selbstverstaendlich geht TFTP auch (wie bei allen anderen).

Genaue Anleitung: (nur halt die gewuenschte FW eintragen, im Beispiel ist die Koppel FW fuer das E220 UMTS Modem)
http://wl500g.info/showpost.php?p=92929&postcount=92

Aber immer einen Reset vorher und nachher....

pc-nico
24-05-2008, 13:57
irgendwie könnten wir hier auch eine privat Diskussion draus machen....

was ist eigentlich mit RESET gemeint? Reset über das WebInterface oder über
die RESTORE Taste am Gerät? Oder ist das beides das selbe?

Also werd ich morgen RESETen und dann die OLEG einspielen, dann RESETen
und danach kann ich konfigurieren und basteln... cool...

Gibts irgendwo auch Screenshots von dem WebIF OLEG?

danke für die hilfe.....

newbiefan
24-05-2008, 14:10
Ja auf deinem Router, Olegs sieht fast genau gleich aus.........man denkt, die FW flashen hat nicht funktioniert.
Aber mit telnet 192.168.1.1 (admin/admin) kommt man sofort auf die Konsole.
Naja und dann wuerde ich die passenden HowTos nehmen und munter vorgehen.