PDA

Bekijk de volledige versie : WL-HDD + CompactFlash-Karte (CF) o. USB-Stick als HDD-Ersatz



WLAN-Fan
20-05-2008, 23:29
Hi,

hat schon mal jemand ein CompactFlash-Karte (CF) oder ein USB-Stick als HDD-Ersatz an der WL-HDD betrieben?

Ich möchte jede Minute ca. 50 Zeichen in eine txt Datei speichern und wollte kein HDD deshalb verbauen.

Gruß.

gerardwr
21-05-2008, 13:11
Ja, in mein WL-HDD steckt eine CF Karte (in eine IDE nach CF adapter) statt eine HD. Funktioniert prima.

WLAN-Fan
26-05-2008, 15:03
Hi,

Ja, in mein WL-HDD steckt eine CF Karte (in eine IDE nach CF adapter) statt eine HD. Funktioniert prima.
Danke!

legolas
26-05-2008, 23:43
Hi,

USB-Sticks laufen genau so wie Festplatten nur als anderes Device. Einfach dranstecken und im Logfile nachsehen welches Device verwendet wird.

Wegen der begrenzten Schreibrate brauchst Du Dir auch keine Sorgen machen. Die wirst Du vermutlich nie erreichen. Falls doch, ist es auch nicht weiter tragisch, da 1GB Fash-Speicher unter 5 Euro zu haben sind.

Norbert

WLAN-Fan
29-05-2008, 13:26
Hi,

USB-Sticks laufen genau so wie Festplatten nur als anderes Device. Einfach dranstecken und im Logfile nachsehen welches Device verwendet wird.

Wegen der begrenzten Schreibrate brauchst Du Dir auch keine Sorgen machen. Die wirst Du vermutlich nie erreichen. Falls doch, ist es auch nicht weiter tragisch, da 1GB Fash-Speicher unter 5 Euro zu haben sind.

Norbert
Danke, für was nutzt du deine WL-HDD?
Was hat dein Adapter gekostet und wo?

Gruß.

legolas
29-05-2008, 22:45
Hi,

bei mir läuft die WL-HDD hauptsächlich als WLAN-Repeater mit NAS-Fuktionalität. Testweise lief auch mal der Twonkyvision-Media-Server. Twonkyvision ist aber zu viel für das kleine Teil. Die Antwortzeiten sind zu gross. Als Mini-NAS arbeitet er aber prima, mal abgesehen von der etwas bescheidenen Übertragungsrate.

In der Firma hab ich auch noch so ein Teil. Der ist mein VPN-Router und dient als Backup-System.

Zukünftig will ich das Teil mal für eine intelligente Haussteuerung benutzen, die per Web bedient werden kann (Energiemanagement der Heizung, Rollosteuerung usw).

Ein CF-Adapter benutze ich selber nicht. Nur USB-Sticks oder Festplatten sind dran. Der CF-Adapter sollte eher unkritisch sein, da nur Kontakte der IDE-Schnittstelle auf die CF-Karte umgelegt werden und nichts aktives drin ist. Bei Pearl oder Conrad findest Du solche Teile.

Norbert