PDA

Bekijk de volledige versie : Ich kann meinen USB-Stick



pfeifferlukas
15-05-2008, 16:33
nicht finden.

Ich habe ein WL500b mit oleg firmware.
Leider wird der Stick nicht mehr automatisch gemountet. (Was aber mal war)
Ich weis nicht wo ich in finden kann oder wie ich vorgehen soll.

In /dev/ wird der mountpoint fd0 angezeigt wenn ich ihn anstecke allerdings kann ich nicht mounten bzw. weis ich nicht wohin.

Danke

wengi
16-05-2008, 08:46
Hi,

prinzipiell ist es egal, ob USB Stick oder USB Platte. da gibt es keinen Unterschied.

Je nach Version der Firmware solltest Du über post-boot oder fstab mounten.
Welche version setzt Du ein?

Ein manuelles mount nach /tmp/mnt sollte auf jeden fall funktionieren.

wengi

pfeifferlukas
17-05-2008, 11:39
-rw-r--r-- 1 root root 96 May 17 07:17 dnsmasq.log
drwxr-xr-x 1 root root 0 Apr 5 2007 etc
-rw-r--r-- 1 root root 1136 Jan 1 1970 filter_rules
drwxr-xr-x 1 root root 0 Jan 1 1970 harddisk
drwxr-xr-x 1 root root 0 Oct 27 2007 local
lrwxrwxrwx 1 root root 8 Jan 1 1970 lp0 -> /dev/lp0
-rw-r--r-- 1 root root 40 Jan 1 1970 nas.lan.conf
-rw-r--r-- 1 root root 33 Jan 1 1970 nas.wan.conf
-rw-r--r-- 1 root root 101 Jan 1 1970 nat_rules
drwxr-xr-x 1 root root 0 Jan 1 1970 ppp
-rw-r--r-- 1 root root 23 Jan 1 1970 resolv.conf
-rw-r--r-- 1 root root 32 May 15 15:37 scsi-stop.log
-rw------- 1 root root 142125 May 17 10:20 syslog.log
lrwxrwxrwx 1 root root 8 Jan 1 1970 udhcpc -> /sbin/rc
drwxr-xr-x 1 root root 0 Jan 1 2000 var


Was wohl bedeutet dass er zwar gemountet wird allerdings kann ich keine dateien ablegen.

[root@wollmilchsau root]$ mkdir /tmp/lp0/home
mkdir: Cannot create directory `/tmp/lp0/home': Not a directory
[root@wollmilchsau root]$

Ich danke

newbiefan
17-05-2008, 17:59
lp steht fuer line printer....
mach bitte ein:
'cd /'
dann die Ausgabe von 'ls -al'
und noch 'lsmod'
und 'mount'

Printer im Webif disablen und vorerst abstecken.
Wohin hast Du denn gemounted und wie (post-boot, post-mount,fstab)?
LG

pfeifferlukas
18-05-2008, 12:56
Hier die Ausgaben der Befehle.

[root@wollmilchsau /]$ ls -al
-rw-r--r-- 1 root root 11 Apr 5 2007 .version
drwxr-xr-x 1 root root 363 Apr 5 2007 bin
drwxr-xr-x 1 root root 0 Jan 1 1970 dev
lrwxrwxrwx 1 root root 7 Apr 5 2007 etc -> tmp/etc
drwxr-xr-x 1 root root 0 Apr 5 2007 home
drwxr-xr-x 1 root root 148 Apr 5 2007 lib
-rwxr-xr-x 1 root root 1937 Apr 5 2007 linuxrc
drwxr-xr-x 1 root root 0 Apr 5 2007 mnt
drwxr-xr-x 1 root root 0 Apr 5 2007 opt
dr-xr-xr-x 42 root root 0 Jan 1 2000 proc
drwxr-xr-x 1 root root 502 Apr 5 2007 sbin
drwxr-xr-x 1 root root 0 Jan 1 2000 tmp
drwxr-xr-x 1 root root 67 Apr 5 2007 usr
lrwxrwxrwx 1 root root 7 Apr 5 2007 var -> tmp/var
drwxr-xr-x 1 root root 3450 Apr 5 2007 www

next

[root@wollmilchsau /]$ lsmod
Module Size Used by
usb-storage 62184 0
scsi_mod 70216 1 [usb-storage]
videodev 8344 0 (unused)
audio 50680 0 (unused)
soundcore 5320 0 [audio]
printer 12676 0 (unused)
lp 8668 0
parport_splink 2956 1
parport 25696 1 [lp parport_splink]
usb-ohci 21940 0 (unused)
usbcore 77264 1 [usb-storage audio printer usb-ohci]
ip_nat_ftp 3944 0 (unused)
ip_conntrack_ftp 5248 1
wl 423856 0 (unused)
et 34912 0 (unused)

next

[root@wollmilchsau /]$ mount
/dev/root on / type squashfs (ro)
none on /dev type devfs (rw)
proc on /proc type proc (rw)
ramfs on /tmp type ramfs (rw)
usbfs on /proc/bus/usb type usbfs (rw)

Jetzt weis ich nicht weiter. Hier noch meine Post-Boot.
#!/bin/sh

# Dropbear aktivieren
dropbear

# test if USB disc has been attached
# if not - then insert needed modules
#
# Remove the following # if NOT using WL-HDD
if [ ! -d /dev/discs ]
then
insmod scsi_mod && insmod sd_mod && insmod usb-storage && sleep 5s
fi

#Wait for /opt to mount
mount /dev/discs/disc0/part2 /opt
i=0
while [ $i -le 30 ]
do
if [ -d /opt/etc ]
then
break
fi
sleep 1
i=`expr $i + 1`
done

# activate RTC. Remove this if not using WL-HDD!
insmod /opt/lib/modules/2.4.20/rtcdrv.o
mknod /dev/rtc c 12 0
# set time from RTC
if [ `date +%s` -lt 10000 ]; then
#we are before Jan 1 1970, 3am, the clock has not been set up
cat /dev/rtc|(IFS=:;read Y M D dow h m s
# dow is day of week, 0=sunday
date $M$D$h$m$Y.$s)
fi

# Mount /tmp/harddisk
mount /dev/discs/disc0/part3 /tmp/harddisk

# Activate swap
swapon /dev/discs/disc0/part1

# remove unused modules
# Printer on USB
# rmmod printer
# USB Mass Storage Devices. Can be disabled for WL-HDD because of ide.
# rmmod usb-storage
# No USB Devices, no ohci
# rmmod usb-ohci

# What does sd_mod do? WL-HDD does not need it...
rmmod sd_mod

# WLAN not needed
# rmmod wl

# Only client in network:
rmmod ipt_NETMAP
rmmod ip_nat_starcraft

# Sleep 5 secs for all modules to unload
sleep 5s

# Run all active services - active means starts with S
/opt/etc/init.d/rc.unslung

# Write DNS Server because of bug in firmware when not using DHCP
echo "nameserver 192.168.2.1" > /etc/resolv.conf

# Default Route
route add default gw 192.168.2.1

# Automatischer Standby der HDD
/usr/local/sbin/scsi-stop.sh /dev/scsi/host0/bus0/target0/lun0/disc &


# Start des FTP-Daemon
killall -9 stupid-ftpd


Danke Jungs

wengi
19-05-2008, 08:04
Welche Firmware Version setzt Du ein?

Nimm aus Deiner post-boot mal den "rmmod sd_mod" weg.
Hat der 500b eine RTC? Ich glaube nicht. Raus damit.

wengi

pfeifferlukas
19-05-2008, 15:53
1.9.2.7 - Version
1.9.2.7-7g Release

newbiefan
19-05-2008, 19:29
Vermutlich ist Dein Stick tot.

Ein Stick haelt ca. 100.000 Schreibzyklen aus. Leider hast Du eine aktive Swap Partition auf Disc0 laufen, deshalb hast Du (fast sicher) in unheimlich kurzer Zeit Deinen Stick ins Nirwana befoerdert.
Wenn folgende Ausgaben nichts brauchbares anzeigen, ist der Stick gestorben.

'ls /proc/scsi'
'ls /dev/discs/disc0'

Deshalb ist fuer einen Swap die einzige Moeglichkeit eine HDD, selbst eine kleine, alte reicht......Gehaeuse gibts bei Ebay fuer einen Apfel und ein Ei.

LG

pfeifferlukas
20-05-2008, 07:50
Ich hab den Stick ma überprüft

Fertig, kein Fehler aufgetreten.
Sie können die Testdateien *.h2w jetzt löschen oder nach Belieben
nochmals überprüfen.
Schreibrate: 4,09 MByte/s
Leserate: 7,43 MByte/s
H2testw v1.4

Und

[root@wollmilchsau root]$ ls -l /proc/scsi/
-r--r--r-- 1 root root 0 May 20 06:42 scsi
dr-xr-xr-x 2 root root 0 May 20 06:42 usb-storage-0

Ich kann nur damit nix anfangen.
Wie muss ich vorgehen?

Danke für den Tipp mit der Platte allerdings gings mir darum von meiner Platte die ich ja habe wegzukommen weil ich den Speicher nicht benötige.

Danke

wengi
20-05-2008, 08:02
[root@wollmilchsau root]$ ls -l /proc/scsi/
-r--r--r-- 1 root root 0 May 20 06:42 scsi
dr-xr-xr-x 2 root root 0 May 20 06:42 usb-storage-0Sieht doch schon mal gut aus. (usb-storage-0)

Was bringt denn
ls -la /proc/scsi/usb-storage-0/
ls -la /dev/discs/
wengi

pfeifferlukas
20-05-2008, 08:29
[root@wollmilchsau root]$ ls -la /proc/scsi/usb-storage-0/
dr-xr-xr-x 2 root root 0 May 20 07:24 .
dr-xr-xr-x 3 root root 0 May 20 07:24 ..
-rw-r--r-- 1 root root 0 May 20 07:24 0

[root@wollmilchsau root]$ ls -la /dev/discs/
drwxr-xr-x 1 root root 0 Jan 1 1970 .
drwxr-xr-x 1 root root 0 Jan 1 1970 ..

THx

wengi
20-05-2008, 08:52
Hmmm.
Doch nicht gut :(
ich kann im Moment leider nicht weiterhelfen.
ich müsste das selbst erst mal testen und bin nicht am Gerät.

wengi

newbiefan
20-05-2008, 19:41
USB-storage-0 zeigt an, dass das USB Device vom Router erkannt wurde.
Und /dev/discs/disc0/part0-x ob es eingebunden wurde.
Wenn die Partition fehlt, ist entweder keine gueltige vorhanden oder der Stick defekt.
Ich wuerde den Stick irgend wo neu partitionieren und formatieren (XP).

Zuerst wuerde ich nachsehen, ob der swap auch funktioniert und ueberhaupt vorhanden ist. Mit 'free' bekommt man die Anzeige.

Jedenfalls musst Du zuerst eine einzige Partition auf dem Stick machen und danach erst einen vollstaendigen Test durchfuehren. In jedem Fall musst Du damit rechnen, dass der Stick nicht lange haelt, zumindest wenn sich eine Swap-Partition auf dem Stick befindet.
LG

pfeifferlukas
23-05-2008, 10:58
Danke für eure Antworten

ich hab mir nen neuen gekauft und der funktioniert einwandfrei obwohl der alte am REchner auch noch funktioniert.

egal Danke