PDA

Bekijk de volledige versie : Erfahrung neue FW 1.9.2.7-9 & 1.9.2.7-10



FastJack
04-04-2008, 15:00
Hi zusammen,

wollte mal fragen ob hier sich schon wer an die neue Firmware gewagt hat?
Ich selber hab gestern Abend ml die -10 geflashd.
Was mir besonders gut gefällt ist der neue bootvorgang mit fstab etc. ( Hier ein kleinen Tut dafür: http://wl500g.info/showthread.php?t=13785)
Ich hab aber den e2fsck rausgenommen, da teilweise meine Platte recht lange gebraucht hat bis sie gemountet war.
USB funktionierte gleich tadellos. Was ich leider nicht zum laufen bekommen hab waren Samba und vsftpd :(
Dabei war das ein Hauptgrund für mich zu wechseln.
Hab im Webinterface alles schön eingetragen aber die entsprechenden Prozesse wollten einfach nicht starten.
Werde nachher mal alles auf Standard setzten und die Firmware neu flashen.
Vieleicht sitzt noch was im NVRam das Ihn stört.

Gruß FastJack

wengi
04-04-2008, 15:22
Hi,

hattest Du vorher das ipkg-samba deinstalliert?
Ich bin an Erfahrungsberichten sehr interessiert.

wengi

FastJack
04-04-2008, 15:32
Hi wengi,

ich hab meine /opt Partition komplett gelöscht. Hatte also kein einziges Packet drauf um den integrierten Samba und vsftpd zu testen.
Werde heute Abend nochmal etwas rumspielen und hier weiter berichten :)

Dein Tut greift immer noch mit der installation von IPKG etc. Das einzige wäre den Boot und Mount Prozess bei dir zu ändern entsprechend dem anderen vorhin verlinkten Beitrag.

Gruß FastJack

akbor
04-04-2008, 17:13
Sichere die Einstellungen und Flash-FS, mach die neue Version einfach drauf, bei Unzufriedenheit mach die alte Version und die alten Settings wieder drauf. Was gibt es da groß zu überlegen?


Gruß

Robert

P.S.: es ist auch nicht verkehrt, vorher den Change-Log zu lesen

FastJack
04-04-2008, 18:42
das ist schon klar soweit, hab ich auch gemacht die ganzen alten Einstellungen gesichert etc..
Nach dem neuen Flashen und reset zu default settings geht nun auch der neue FTP Server und Samba Server :)

Tja also zumindest bin ich soweit das FTP und Samba nur gehen solange man keine eigene fstab benutzt...
Bisher hab ich noch nicht rausgefunden wie ich den weiterhin aktivieren kann.
-----
Ha, ich habs! /etc/fstab für das Setup von wengi:


#device Mountpoint FStype Options Dump Pass#
/dev/discs/disc0/part1 none swap sw 0 0
/dev/discs/disc0/part2 /opt ext3 rw,noatime 1 1
/dev/discs/disc0/part3 /tmp/harddisk ext3 rw,noatime 1 1


meine abgeänderte pre-mount:


#! /bin/sh

swapon -a

for i in `awk '/ext3/{print($1)}' /etc/fstab` ; do
if [ -b $i ] ; then
grep -q $i /proc/mounts
else
logger -t fstab "$i is not attached"
fi
done


Ich hatte folgenden Fehler, im pre-mount Script hab ich noch mkdir /tmp/harddisk wie bei der alten Firmware hinzugefügt.
Dies ist aber nicht mehr nötig. er mountet den part3 der Fesplatte automatisch nach /tmp/mnt/disc0_3 und legt folgenden Link unter /tmp an:


harddisk -> /tmp/mnt/disc0_3

Dadurch funktioniert nun auch wieder FTP und Samba wie gewohnt.
-----
Weiteres Problem bei mir, mein Log wird mit folgenden Nachrichten vollgespammt. Ich hab aber keine ahnung wo die herkommen?
Die IP Adresse benutze ich nicht.


Apr 5 07:32:25 udhcpc[162]: Lease of 192.168.1.2 obtained, lease time 60

Das ist der DHCP Server, finde aber keine einstellungen um das abzustellen.
Jemand ne Idee?

Boar ne, ich habs gefunden. Mein Scheiss DSL Modem hatte den Bordeigenen DHCP Server aktiviert. Dadurch sind die Probleme zu stande gekommen...
------
Anpassungen der Startup Scripte von Cron und Syslog für die neue rc.unslung.

S05syslogd:


#!/bin/sh
#
# Startup script for syslogd
#
case $1 in
start)
cat /tmp/syslog.log >> /opt/var/log/messages
rm /tmp/syslog.log
ln -s /opt/var/log/messages /tmp/syslog.log
/sbin/syslogd -m 0 -O /opt/var/log/messages -S -l 7
;;
stop)
if [ -n "`pidof syslogd`" ]; then
killall syslogd 2>/dev/null
fi ;;
*)
echo "usage: $0 (start|stop)"
exit 1
esac


S10cron:


#!/bin/sh
#
# Startup script for cron

PIDFILE=/opt/var/run/cron.pid

case $1 in
start)
/opt/sbin/cron
;;
stop)
[ -f ${PIDFILE} ] && kill `cat ${PIDFILE}` ;;
*)
echo "usage: $0 (start|stop)"
exit 1
esac

wengi
26-04-2008, 10:28
Hi,

schau Dir mal http://wl500g.info/showthread.php?p=94672#post94672 an
Deine syslog beendet den original syslog beim hochfahren nicht!
Auch die xinetd Startups laufen nicht richtig.

Ich habe die Diskussion mal in dem obigen Thread angefangen, um mehr Leute zu erreichen (da englisch).

wengi

boooeeern
02-05-2008, 23:45
Moin,

ich bekomme beim versuch ipkg upzudaten leider folgenden fehler:


ipkg_download: ERROR: Command failed with return value 1: `wget -q -P /opt/ipkg-44Pmze http://ipkg.nslu2-linux.org/feeds/optware/oleg/cross/stable/Packages.gz
wget: Unable to connect to remote host (140.211.169.169): Connection timed out
An error ocurred, return value: 1.
Collected errors:



andere homepages kann ich ohne probleme anpingen. auch so ist surfen kein problem. weiss vllt jmd woran das liegt?

wengi
04-05-2008, 15:31
Das sieht nach einem Fehler auf dem Server aus.
Probiers später nochmal.
wengi