PDA

Bekijk de volledige versie : 4 LAN leds und WAN led Leuchtet !?!Defekt ?



6600
23-02-2008, 12:27
Hallo Kollegen,
Ich haben heute eine Asus WL-500W bekommen, Wenn ich Netzstecker rein stecke leuchtet direkt 4LAN und WAN led's, das wars aber,

Power led leuchtet nicht.

Netzstecker ist nicht original, Hat jemand Idee ?

Dank voras für alle kommentare......

newbiefan
23-02-2008, 12:31
Reset durchgeführt?
Lässt sich der Router in den Recovery Modus bringen?

akbor
23-02-2008, 17:05
Na wenn der Netzstecker (das Netzteil?) nicht Original ist, dann würde ich ganz schnell lesen, was da drauf steht (Spannung?, Strom?). Wenn nicht 5V DC, 3A, dann würde ich ganz schnell ein passendes Netzteil besorgen. Entweder bootet die Box dann, oder du (bzw. der Vorbesitzer) hat sie schon kaputt gemacht.

Gruß

Robert

phreak
19-07-2009, 14:40
Hey!
Ich habe heute morgen das gleiche Problem mit meinem Asus bekommen. Netzteil ist original, alles lief perfekt habe nicht rumgepfuscht.
Reset funktioniert nicht. Es geht gar nichts. Es leuchten nur diese LEDs. Hat einer das gleiche gehabt und weiss was das ist bzw. woran das liegt?
Am Netzteil habe ich auch 5Volt messen können, somit gehe ich davon aus, dass das Netzteil funktioniert. Ob er die 2.5 A Leistung bringt konnte ich nicht ermitteln. Werde mal gucken, dass ich ein ähliches Netzteil besorge und es damit mal ausprobiere.
Über jeden Tipp bin ich dankbar.

Phreak

Tomm
19-07-2009, 17:22
Ich hatte das gleiche Problem, das lang am Netzteil. Ohne last hat das noch 5 Volt geliefert und für die LAN und WAN LEDs hat das auch noch gereicht aber zum starten nicht mehr.

Mit einem neuen Netzteil geht alles wieder ohne Probleme.

phreak
19-07-2009, 19:39
Danke für deine Antwort.
Habe schon so etwas geahnt, dass das Netzteil bei Last nicht die 5Volt bringt.
Hatte doch schon immer viele Geräte an dem USB Ports. Besorge mir jetzt mal eins mit mehr als 2,5A.

Phreak

reimer
05-08-2009, 10:13
Meins ist ebenfalls kaputt. Es liefert nun mehr 4 Volt unter Last.

Das Gerät ist 23 Monate alt. Hab ich nun 12 oder 24 Monate Garantie?

Hab versucht den Router provisorisch mit meinem Labornetzgerät zu betreiben, aber diese scheint nicht stabilisiert zu sein, die Spannung schwingt kurz nachdem der Router hochgefahren ist.
Müßte irgendwie mal an die Konfig ran, um den WLAN-Teil abzuschalten, damit sich der Strom und somit die Spannung stabilisiert.

@Tomm, wo hast du das neue NT her? Ich hab keine Lust 20€ auszugeben. Dann geh ich doch gleich nen neuen 30€ Router mit kompatiblen Netzteil holen :D

akbor
05-08-2009, 15:22
Müßte irgendwie mal an die Konfig ran, um den WLAN-Teil abzuschalten, damit sich der Strom und somit die Spannung stabilisiert wie kommst du auf die Idee?

Gruß

Robert

reimer
05-08-2009, 23:23
Wie wie komme ich auf die Idee? Die meiste Energie geht für den Funk drauf. Wenn ich in der Konfiguration den Funk abstelle, fließen keine 1,6A mehr sondern sehr viel weniger ;-)

Auf meiner Box läuft OpenWRT, also nicht die Asus-Firmware.

akbor
06-08-2009, 09:59
Eine sehr interessante Theorie. Die Ausgangsleistung eines WL-500... beträgt 84 mW Maximum (19 mW Default). Wir können ja spasseshalber eine Annahme treffen, dass die Ausgangsstufe als linearer Klasse-A Verstärker ausgeführt ist und dass die interne Stromversorgung dafür auch nur 50% Wirkungsgrad hat. Jetzt darfst du ausrechnen, wieviel Strom für diese Funktion drauf geht.

Die meiste Energie wird dafür benötigt, um den Prozessor (zusammen mit dem Speicher, Netzwerk-Controllern/PHYs, etc.) und natürlich die USB-Ports, falls etwas angeschlossen ist, zu versorgen.

Besorge dir doch ein vernünftiges Ersatz-Schaltnetztel und stresse deine Box nicht mehr, als sie jetzt schon ist.

Gruß

Robert

P.S.: welche Firmware du in der Box hast (Oleg, DD-WRT, openWRT, ...) ist für dieses spezielle Problem völlig Wurscht.

akbor
14-08-2009, 18:43
Für alle mit einem defekten Netzteil: es gibt Berichte über erfolgreich reparierte Netzteile. Anscheinend halten die Sieb-Elkos die hohen Spitzenströme in Verbindung mit hoher Umgebungstemperatur nicht aus und gehen kaputt (quellen auf). Das Netzteilgehäuse lässt sich vorsichtig öffnen (es ist verklebt: d.h. aufknacken und spreizen) und der Elko (der Sieb-Elko 1200 uF/10V, oder besser profilaktisch alle Elkos) lässt sich austauschen. Viel Glück!

Gruß

Robert

hchristo
05-11-2011, 17:30
Bei mir ist das Umgekehrt. Bei mir leuchtet jarnischt. Reset funzt auch net wirklich. LAN 1, 2, 3, 4 Leuchten zwar wenn ich ein LAN Kabel reinstecke aber ich bekomm keine IP vom DHCP. Mit ner manuellen IP komm ich net drauf. Lange Drücken der RESET Taste geht auch net es leuchtet zwar das "Power" Lämpchen bzw. Blinkt es aber das hilft auch net wirklich immernoch keine IP.

Gibt es ne Möglichkeit i-wie ein firmware Paket über USB, Seriell oder so Rauf-zu-spielen?

Und ja ich habe alle Probiert, Netzwerktechnik is mein Gebiet also kommt net mit "Anderer IP, Versuch ma Andere Netzwerkarte oder son MISST"

MFG Christoph Herthel

akbor
05-11-2011, 19:44
Hallo Christoph,

herzlich wilkommen im Forum! Es ist sehr wahrscheinlich, dass du die Lösung deines Problems hier findest:

[HowTo] Netzteil-Reparatur (http://wl500g.info/showthread.php?t=21515)

Gruß

Robert

Joern
14-09-2012, 23:17
Hallo, ich habe ein Problem mit meinem WL500G Premium. Das letzte Firmwareupdate (Olegs Firmware) ist schon über ein Jahr her, seitdem lief der Router immer ohne Probleme. Seit gestern will er aber plötzlich nicht mehr. Beim Einschalten leuchtet "WAN" und die Nummern 1 bis 4 (egal ob ein Kabel dran steckt oder nicht). Die übrigen Lämpchen sind aus. Die Computer behaupten, es wäre kein Kabel eingesteckt und WLAN geht (natürlich) auch nicht.
Ich habe nichts am Router geändert, keine Einstellungen und schon gar kein Firmwareupdate gemacht.
Resetknopf drücken und, Stecker reinstecken hab ich auch schon probiert, hat nicht geholfen.
Hat jemand eine Idee, was da los sein könnte? Ich wäre für jeden Tipp dankbar.

Gruß, Jörn.

Gut Neuigkeiten: Problem gelöst!
Dem Router geht es gut, aber das Netzteil hat wohl zumindest teilweise den Geist aufgegeben. Mit einem neuen Netzteil läuft wieder alles problemlos.