PDA

Bekijk de volledige versie : VLC und Dbox



Baron1971
08-02-2008, 17:37
Hallo,

ich habe auf meiner Asus Kiste mit ext. Festplatte jetzt mal VLC installiert.
Diesen starte ich mit folgenden Aufruf:
vlc --extraintf=http --sout-transcode-fps 25.0000 --daemon --syslog
Wenn ich jetzt mit der Box auf den Asus zugreife, stellt der Movieplayer auch eine Verbindung her.
Das Problem ist, dass mir keine Dateien angezeigt werden, und ich nichts auswählen kann.
Der Movieplayer startet bei /tmp/harddisk/. Wenn ich mit der links Taste ein Verzeichnis nach oben gehe, wird Harddisk nicht angezeigt. Mit nochmal nach links komme ich dann ins root Verzeichnis. Wenn ich den Filter ausschalte, und z.B. nach /opt wechsele, wird mir auch nichts angezeigt. NFS funktioniert mit allen Zugriffen wunderbar!
Da mein ganzes Linux Wissen aus den letzten vier Wochen stammt, hätte ich gerne mal Tipps von den Profis!
Schonmal Danke im voraus!

wengi
09-02-2008, 10:24
Hi,

Als welcher User läuft VLC? Als root/admin?

Abgesehen davon wird das von der Rechenleistung vermutlich nicht ausreichen. VLC codiert den Film ja on the fly um. Das ist für den Asus vermutlich zu viel.

wengi