Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bootstrap.php(430) : eval()'d code on line 123
Asus WL500g als Repeater
Results 1 to 11 of 11

Thread: Asus WL500g als Repeater

  1. #1

    Asus WL500g als Repeater

    Hi,

    ist es möglich den Asus WL500g als Repeater zu verwenden?


    cu

  2. #2
    was willst du denn machen?

    ich hatte den als WLan Bridge und als AP laufen

  3. #3
    da die Signalstärke meines wlan routers (FRITZ!Box Fon WLAN 7050) durch die dicken Kellerwände geschwächt wird und nicht bis in die obere Etage reicht, wollte ich wissen ob diese beiden Router eine verschlüsselte Verbindung aufbauen können und ich somit über den Asus WL500g eine Internetverbinung, die die FRITZ!Box aufbaut, bekomme?

    Gruß MRcircle

  4. #4

    Talking so gehts

    hi,

    sollte funktionieren, habe eine ähnliche installation (allerdings mit einem linksys wrt54g) bei meinen eltern installiert, dort steht die fbf im hauswirtschaftsraum die rechner meiner eltern und meines bruders allerdings im 1 . og. das zauberwort heißt wds... allerdings musst du um dieses bei der fritzbox zu aktivieren die folgende fw draufspielen 14.03.85 und in ein verstecktes menu wechseln. im internet gibt es dazu eine anleitung, einfach mal nach fbf und wds googeln oder:

    http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/WLAN

    dann das wds des asus aktivieren
    ich mache das immer über die console mit den nvram variablen, dafür bei wl0_wds die mac adresse der fbf eintragen

    dann bei der fbf die mac des asus eintragen

    am besten erstmal ohne verschlüsselung ausprobieren und wenn es hinhaut verschlüsselung wieder rein (geht aber nur web)

    falls es nicht hinhaut kannst du auch die wl0_lazywds variable auf 1 setzen somit erlaubst du allen wds fähigen geräten einen wds link zum asus aufzubauen.

    ach ja natürlich müssen ssid und channel der wds peers gleich sein.

    ein ifconfig in der console zeigt dir wenn alles geklappt hat die wds verbindung als neue schnittstelle, diese ist br0 zugeordnet.

    ach ja und auf der fbf unbedingt das 802.11g+ (diesen avm speedbooster) deaktivieren, war anfangs auch mein fehler, man hat zwar einen wds link aber die verbindung liegt bei ca. 100 kb/s.
    warum ein closed-source betriebssystem verwenden?
    ich kauf doch auch kein auto, bei dem man nicht unter die motorhaube sehen darf...

    greets,
    andywhy

  5. #5
    Du benötigst WDS! Ist aber nur für WEP standardisiert. Ich weiss allerdings nicht, ob es bei der Oleg Firmware dabei ist.

    DD-WRT unterstützt ebenso WDS, allerdings mit WPA Verschlüsselung!

    Viel Spass beim Basteln.

  6. #6
    Quote Originally Posted by madman
    DD-WRT unterstützt ebenso WDS, allerdings mit WPA Verschlüsselung!
    so viel ich weiß unterstützt die fbf leider nur wds mit wep, daher ist eine wpa verschlüsselung glaube ich hinfällig... desweiteren laufen die wds wpa links recht schlecht und nur sporadisch siehe diverse threads in den berliner quakeforen (offizieles dd-wrt forum)
    warum ein closed-source betriebssystem verwenden?
    ich kauf doch auch kein auto, bei dem man nicht unter die motorhaube sehen darf...

    greets,
    andywhy

  7. #7
    Die neue beta Firmware der Fritzbox untestützt WDS mit WPA.
    Hab das allerdings nicht getestet
    http://webgw.avm.de/download/UpdateNews.jsp?lang=de

  8. #8
    Quote Originally Posted by Elron
    Die neue beta Firmware der Fritzbox untestützt WDS mit WPA.
    http://webgw.avm.de/download/UpdateNews.jsp?lang=de

    falls du die beta 14.04.03-3306 meinst stimmt das nicht ganz...
    hier ein auszug aus der avm veröffentlichung

    Quote Originally Posted by AVM-WDS.PDF
    Wird ein WDS-Netz mit zwei oder mehr Fritz!Boxen aufgebaut, kann die hochsichere WPA2-Verschlüsselung genutzt werden. Kommen WDS-Repeater anderer Hersteller zum Einsatz, ist nur eine Verschlüsselung mit WEP möglich, da der WDS-Standard auch nur für die nicht mehr zeitgemäße WEP-Verschlüsselung definiert ist.
    warum ein closed-source betriebssystem verwenden?
    ich kauf doch auch kein auto, bei dem man nicht unter die motorhaube sehen darf...

    greets,
    andywhy

  9. #9
    Ja, die gehen davon aus das "alle" anderen WDS-Repeater kein WPA unterstützen.
    Was aber nicht unbeding heist, dass es nicht mit dem Asus funktioniert.

    Da ich aber nicht wirklich Ahnung von WDS habe kann ich mich auch irren...

  10. #10
    Guten Tag Andywhy.

    Mein wLan Router : Vodafone -- EasyBox 904 (xDsl) . IP 192.168.2.1

    Ich hatte Asus WL-500g (nicht 500gP) gekauft.
    ich muss WL-500g als repeater benutzten, da EasyBox weit weg.

    In Internet habe ich viel über wlan router als repeater gelesen und dies auch ausprobiert.
    Nichts zu machen. es geht einfach nicht.

    Gerade ist WL-500g neben EasyBox und über RJ45 Kabel verbunden (zum einstellen)

    WL-500g --- habe ip auf 192.168.2.2 eingestellt. habe MAC Adr notiert 00-0e-a6-90-7d-84
    habe WDS eingestellt.
    WLAN 5GHz Mac Adresse von Easy Box hier eingetragen.
    SSID : EasyBox1234 (wie bei EasyBox) eingestellt
    DHCP : ausgeschaltet.

    EasyBox : Mac Adresse : für WLAN 2,4GHz: xx1 , für 5 GHz : xx2 , für LAN : yy (habe irgendwo notiert, gerade finde ich das papier nicht) .
    In WLAN --- WDS habe ich folgendes eingestellt.
    SSID : EasyBox1234 eingestellt.
    Mac Adresse von WL500-g eingetragen.
    DHCP : Aktiv

    Ich bin sicher, ich habe etwas nicht berücksichtigt. Deshalb diese Bitte. Kannst Du mir
    eine (detalierte Anleitung) schicken.

    Da RJ45 Kabel angeschlossen ist, kann ich ping an wl-500g machen (192.168.2.2). Wenn ich aber Kabel weg nehme, geht keine ping. D.h. Wireless funktioniert nicht.

    Ich kann Beide router in google chrom öffnen und Einstellungen machen (da RJ45 angeschlossen ist).
    Ich kann Dir auch meine Email , wenn nötig, geben, um viel verkehr in Forum zu vermeiden.

    Ich habe auf meinem Rechner TEAM Viewer.
    vielen dank im voruas.
    gruss, RDesh.








    Quote Originally Posted by andywhy View Post
    hi,

    sollte funktionieren, habe eine ähnliche installation (allerdings mit einem linksys wrt54g) bei meinen eltern installiert, dort steht die fbf im hauswirtschaftsraum die rechner meiner eltern und meines bruders allerdings im 1 . og. das zauberwort heißt wds... allerdings musst du um dieses bei der fritzbox zu aktivieren die folgende fw draufspielen 14.03.85 und in ein verstecktes menu wechseln. im internet gibt es dazu eine anleitung, einfach mal nach fbf und wds googeln oder:

    http://www.wehavemorefun.de/fritzbox/WLAN

    dann das wds des asus aktivieren
    ich mache das immer über die console mit den nvram variablen, dafür bei wl0_wds die mac adresse der fbf eintragen

    dann bei der fbf die mac des asus eintragen

    am besten erstmal ohne verschlüsselung ausprobieren und wenn es hinhaut verschlüsselung wieder rein (geht aber nur web)

    falls es nicht hinhaut kannst du auch die wl0_lazywds variable auf 1 setzen somit erlaubst du allen wds fähigen geräten einen wds link zum asus aufzubauen.

    ach ja natürlich müssen ssid und channel der wds peers gleich sein.

    ein ifconfig in der console zeigt dir wenn alles geklappt hat die wds verbindung als neue schnittstelle, diese ist br0 zugeordnet.

    ach ja und auf der fbf unbedingt das 802.11g+ (diesen avm speedbooster) deaktivieren, war anfangs auch mein fehler, man hat zwar einen wds link aber die verbindung liegt bei ca. 100 kb/s.

  11. #11

    wl500g as repeater WLAN router vodafone EasyBox904

    Guten Tag Andywhy.

    Mein wLan Router : Vodafone -- EasyBox 904 (xDsl) . IP 192.168.2.1

    Ich hatte Asus WL-500g (nicht 500gP) gekauft.
    ich muss WL-500g als repeater benutzten, da EasyBox weit weg.

    In Internet habe ich viel über wlan router als repeater gelesen und dies auch ausprobiert.
    Nichts zu machen. es geht einfach nicht.

    Gerade ist WL-500g neben EasyBox und über RJ45 Kabel verbunden (zum einstellen)

    WL-500g --- habe ip auf 192.168.2.2 eingestellt. habe MAC Adr notiert 00-0e-a6-90-7d-84
    habe WDS eingestellt.
    WLAN 5GHz Mac Adresse von Easy Box hier eingetragen.
    SSID : EasyBox1234 (wie bei EasyBox) eingestellt
    DHCP : ausgeschaltet.

    EasyBox : Mac Adresse : für WLAN 2,4GHz: xx1 , für 5 GHz : xx2 , für LAN : yy (habe irgendwo notiert, gerade finde ich das papier nicht) .
    In WLAN --- WDS habe ich folgendes eingestellt.
    SSID : EasyBox1234 eingestellt.
    Mac Adresse von WL500-g eingetragen.
    DHCP : Aktiv

    Ich bin sicher, ich habe etwas nicht berücksichtigt. Deshalb diese Bitte. Kannst Du mir
    eine (detalierte Anleitung) schicken.

    Da RJ45 Kabel angeschlossen ist, kann ich ping an wl-500g machen (192.168.2.2). Wenn ich aber Kabel weg nehme, geht keine ping. D.h. Wireless funktioniert nicht.

    Ich kann Beide router in google chrom öffnen und Einstellungen machen (da RJ45 angeschlossen ist).
    Ich kann Dir auch meine Email , wenn nötig, geben, um viel verkehr in Forum zu vermeiden.

    Ich habe auf meinem Rechner TEAM Viewer.
    vielen dank im voruas.
    gruss, RDesh.

Similar Threads

  1. Router doesn't see USB disk anymore
    By Styno in forum WL-500g Q&A
    Replies: 7
    Last Post: 15-08-2006, 08:37
  2. Linksys WRTG54G en Asus WL500g
    By thamarty in forum Dutch Discussion - Nederlands
    Replies: 3
    Last Post: 29-01-2006, 23:05
  3. Firmware v1.7.5.6 CR5 [Oleg]
    By Oleg in forum WL-500g Firmware Releases
    Replies: 43
    Last Post: 14-07-2004, 21:54
  4. Total crash every day
    By Djuri in forum WL-500g Q&A
    Replies: 8
    Last Post: 09-06-2004, 09:05
  5. Replies: 6
    Last Post: 26-05-2004, 17:00

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •