Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bootstrap.php(430) : eval()'d code on line 123
Router Asus RT-AC66U - Page 3
Page 3 of 5 FirstFirst 12345 LastLast
Results 31 to 45 of 66

Thread: Router Asus RT-AC66U

  1. #31
    Also ich sehe da keine vpn services oder andere verdchtigen Prozesse laufen (du, Newbie?). Das Problem liegt also in deinem Netzwerk.
    gre gm
    RT-N66U TomatoUSB 1.28.0000 MIPSR2-135 K26AC USB AIO-64K running Entware-NG
    pyload 0.4.9
    minidlna 1.1.2
    samba 3.6.5
    openvpn 2.3.10
    ̶W̶L̶5̶0̶0̶g̶P̶ ̶1̶.̶9̶.̶2̶.̶7̶-̶r̶t̶n̶-̶r̶4̶7̶5̶0 retired

  2. #32
    Dann schau ich mir mal an wer da in meinem Netzwerk unfug treibt.

  3. #33
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    Quote Originally Posted by !gm View Post
    Also ich sehe da keine vpn services oder andere verdchtigen Prozesse laufen (du, Newbie?)
    Naa, ich sehe auch nichts besonderes......

    Aber etwas Hilfestellung sollten wir dennoch geben:
    Diese Zeile
    Code:
    Feb 21 14:13:10 kernel: ACCEPT <4>ACCEPT IN=eth0 OUT= MAC=<<MAC-Adresse habe ich entfernt>> <1>SRC=10.111.64.1 DST=255.255.255.255 <1>LEN=374 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=64 ID=35595 PROTO=UDP <1>SPT=67 DPT=68 LEN=354
    sagt doch einiges aus:

    Die gestarteten Iptables akzeptieren eine UDP Boradcast Anfrage, also luft mit ziemlicher Sicherheit ein DHCP Server irgendwo am Asus (siehe udhcp)
    Dennoch ist die Anfrage fr eine IP Adresse falsch, denn z. Bspl. bei mir sieht eine Broadcast Anfrage von einem TV Gert (Medion) so aus (a8-54-b2):
    Code:
    Feb 27 03:00:37 kernel: [LAN-PC/DEVICE-STARTUP] IN=br0 OUT= MAC=ff:ff:ff:ff:ff:ff:a8:54:b2:xx:xx:xx:08:00 SRC=0.0.0.0 DST=255.255.255.255 LEN=576 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=64 ID=0 PROTO=UDP SPT=68 DPT=67 LEN=556
    oder von einem Dell Ubuntu PC (00-14-22):
    Code:
    Feb 27 18:39:49 kernel: [LAN-PC/DEVICE-STARTUP] IN=br0 OUT= MAC=ff:ff:ff:ff:ff:ff:00:14:22:xx:xx:xx:08:00 SRC=0.0.0.0 DST=255.255.255.255 LEN=328 TOS=0x10 PREC=0x00 TTL=128 ID=0 PROTO=UDP SPT=68 DPT=67 LEN=308
    (Die MAC Adresse wurde teilweise ge-ixt, nur die Hersteller relevanten Teile habe ich gelassen, die Broadcast-Anfrage wird bei mir von meinem Script AVBF aufgezeichnet)
    Unter normalen Umstnden frgt der Client (Port 68) beim DHCP Server (Port 67) an. Hier frgt ein Server beim Client um eine IP Adresse an. Gltige Services und deren Port kann man an einem Linux-System unter /etc/services nachlesen. So gesehen liegt ein Fehler vor - ich kann aber nicht sagen woher dieser kommt. Vermutlich liegt irgend eine falsche Konfiguration vor.
    Ach ja und noch etwas: eth0 und eth1 sollten bei einem Asus Router die WLAN Interfaces 2,4 und 5 GHz sein - also kommt da eine Anfrage ber dein WLAN - vielleicht ein Nachbar welcher ein Gert hoch fhrt!?
    Oder vielleicht ein eigenes Notebook mit falscher/alter Konfiguration ?
    Du kannst ja nur die ersten 3 Stellen deiner MAC Adresse leserlich lassen, dann hast du zumindest schon mal das Gert............oder kannst den Nachbar fragen ob er ein Gert vom Hersteller XY hat.
    Im brigen brauchst du dir keine Sorgen zu machen - man kann die Eintrge entweder begrenzen pro h/Min/Sek oder ganz verhindern oder nur von diesem Gert verhindern.
    Natrlich ist eine Blockierung auch mglich.

    Fr mich sieht es jedenfalls so aus, als ob eine alte Einwahl-Verbindungssoftware auf einem PC/Notebook sich mit deinem Provider verbinden will. Deshalb ist der Hersteller wichtig, um den Fehler eingrenzen zu knnen.
    Gelegentlich tauchen auch Berichte von DHCP Problemen mit Kabelprovider auf, es soll sogar falsch konfigurierte DHCP Server von Kabel-Provider geben.
    Solche privaten 10er IP's verwenden manche Provider.

    HTH
    Newbiefan
    Alle HowTo's, all howto's

    RT-N16 1.9.2.7-rtn-r3121, Samba, VSFTP, Lightthpd, PHP, Perl, MySQL, Serendipity, Aria2web, HDD 640GB
    RT-N66U, 16GB MicroSD/ 2 Partitions, 2,5" HDD 1TB, running with Merlin's FW and Entware, 16 Mbit A1,
    Netgear DGND 3700V2, QNAP TS119PII 4 TB, QNAP TS209 2 TB Raid1, Backup Synology DS107+ 1 TB, HP CP1515n

  4. #34
    Wow, danke fr die ausfhrliche Hilfestellung @newbiefan (sympathischer Name )

    Hier dann nochmal die Zeile aus dem Systemprotokoll:
    Code:
    Feb 27 22:49:21 kernel: ACCEPT  <4>ACCEPT IN=eth0 OUT= MAC=ff:ff:ff:ff:ff:ff:00:01:5c:xx:xx:xx:xx:xx <1>SRC=10.111.64.1 DST=255.255.255.255 <1>LEN=321 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=64 ID=41412 PROTO=UDP <1>SPT=67 DPT=68 LEN=301
    Unser IPS ist KabelBW.

    Ich hab mal mit der MAC Adresse nach dem Hersteller gegoogelt. Und bin bei "Cadant" gelandet.
    Die machen wohl was mit Kabel Modems.

    Kann es denn das Kabel Modem von KabelBW sein?

    Wenn ich auf das Modem Interface gehe (192.168.100.1) sehe ich da das Cisco Logo. Ich bin bisher immer davon ausgegangen dass es ein Cisco Modem ist.
    Auch die MAC Adresse des Modems (zu sehen im Interface) stimmt nicht berein.

    Bin grad etwas ratlos.

    Htte jetzt erstmal alle Clients ausser meinem PC per MAC gesperrt. Und dann wieder nacheinander jeden freigeschaltet und das Protokoll beobachtet. Ist aber ein ziemlicher Aufwand.

  5. #35
    Cadant wurde von Arris aufgekauft, die werden wohl die hardware weiternutzen. Ich wrde ja sagen, dass du ein Motorola Modem hast, dann wrde das so einigermaen passen. Aber warum will das was im wlan? irgendwas ist das doch komisch.

    Mal was simples nebenbei: Werksreset und Neukonfiguration des Routers mal probiert? (ich wei, cool ist das nicht)
    RT-N66U TomatoUSB 1.28.0000 MIPSR2-135 K26AC USB AIO-64K running Entware-NG
    pyload 0.4.9
    minidlna 1.1.2
    samba 3.6.5
    openvpn 2.3.10
    ̶W̶L̶5̶0̶0̶g̶P̶ ̶1̶.̶9̶.̶2̶.̶7̶-̶r̶t̶n̶-̶r̶4̶7̶5̶0 retired

  6. #36
    Werksreset eben ausgefhrt. Habs mir schlimmer vorgstellt.

    Das Problem besteht immernoch.

    Habe auch mal beide WLAN Netze umbenannt und neue Passwrter vergeben um die Clients aus dem WLAN rauszuhalten. Dann mit dem Laptop per Kabel verbunden und in das Protokoll geschaut.
    Die Eintrge kommen immernoch.

    Nachdem ich das Kabelmodem getrennt habe kamen keine Eintrge mehr.

    Ich denke es ist das Modem.

    Hab jetzt alles soweit wieder eingerichtet. Werde es im Auge behalten und mich mal bei KabelBW melden.

    Oder hat noch jemand einen Vorschlag?

  7. #37
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    Quote Originally Posted by benTi View Post

    Oder hat noch jemand einen Vorschlag?
    Nein, kein Vorschlag - aber noch ein Hinweis.
    Bei der Bezeichnung der Interfaces gibt es Unterschiede. So benutzt Openwrt, Tomatousb, MerlinWRT und die Original-Firmware unterschiedliche Bezeichnungen.

    Wenn du Zugang zur Kommandozeile am Router hast, kannst du zumindest mit dem Befehl
    Code:
    robocfg show
    einige Infos bekommen.
    Es sollte auch ein
    Code:
    robocfg --help
    einige Infos beinhalten.

    Also nehme ich an, dass eth0 das WAN Interface ist.
    Welche FW hast du?
    Merlin sollte gehen - zumindest kannst du dann ganz einfach die Iptables selber konfigurieren.

    Newbiefan

    Diese Info sollte alles erklren: http://forums.smallnetbuilder.com/showthread.php?t=8801
    Last edited by newbiefan; 28-02-2014 at 22:07.
    Alle HowTo's, all howto's

    RT-N16 1.9.2.7-rtn-r3121, Samba, VSFTP, Lightthpd, PHP, Perl, MySQL, Serendipity, Aria2web, HDD 640GB
    RT-N66U, 16GB MicroSD/ 2 Partitions, 2,5" HDD 1TB, running with Merlin's FW and Entware, 16 Mbit A1,
    Netgear DGND 3700V2, QNAP TS119PII 4 TB, QNAP TS209 2 TB Raid1, Backup Synology DS107+ 1 TB, HP CP1515n

  8. #38

    Question Asus RT-AC66U - 2 Ap RT-N12 selbe SSID trotzdem 2 Wlan

    Hallo,

    Ich habe ein Problem beim Einrichten meiner Router.
    Ich habe ein AC66u als Hauptrouter. Um mein Wlan ber mehrere Stockwerke zu verteilen habe ich mir 2 RT-N12 gekauft. Diese habe ich als Access Point konfiguriert. Ich habe allen die selbe SSID vergeben sowie die Verschlsselung und Passwort (jeweils andere Kanle). Leider wird mir jetzt 2 SSIDs angezeigt mit dem selben namen. Einmal das WLAN vom AC66u und kombiniert das WLan beider APs. Ich hab schon 100 mal die Einstellungen verglichen.
    Das merkwrdige ist wenn ich bei allen 3 Routern das Gast WLan aktiviere mit der selben SSID dann wird mir auch nur 1 Wlan (Gast) angezeigt. Testweise hab ich mal das 5 Ghz abgeschaltet aber keine vernderung.
    Jemand eine Idee wie ich nurnoch ein WLan angezeigt bekomme?

    MFG
    Fatex

  9. #39
    willkommen im forum

    Hm strange, denn eigentlich machst du nichts falsch (eventuelle Tippfehler schliet du ja aus). Hast du mal probiert das wlan der AC66U(nit ) mit nur einem RT-N12 zu erweitern?

    Wie unterschiedlich sind denn die Kanle - damit schon experimentiert? Manche sagen "blo keine berlappung", Anderen isses egal und da funktioniert es dann auf auto.

    Auch ist der Handover seit 802.11f 2006 abgeschafft wurde nunmehr Clientsache; also vlt mal mit nem anderen Client testen oder da die Konfiguration ndern (kein toller Tipp ich wei)
    RT-N66U TomatoUSB 1.28.0000 MIPSR2-135 K26AC USB AIO-64K running Entware-NG
    pyload 0.4.9
    minidlna 1.1.2
    samba 3.6.5
    openvpn 2.3.10
    ̶W̶L̶5̶0̶0̶g̶P̶ ̶1̶.̶9̶.̶2̶.̶7̶-̶r̶t̶n̶-̶r̶4̶7̶5̶0 retired

  10. #40
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    Quote Originally Posted by Fatex View Post
    Hallo,

    Ich habe ein Problem beim Einrichten meiner Router.
    Ich habe ein AC66u als Hauptrouter. Um mein Wlan ber mehrere Stockwerke zu verteilen habe ich mir 2 RT-N12 gekauft. Diese habe ich als Access Point konfiguriert. Ich habe allen die selbe SSID vergeben sowie die Verschlsselung und Passwort (jeweils andere Kanle). Leider wird mir jetzt 2 SSIDs angezeigt mit dem selben namen. Einmal das WLAN vom AC66u und kombiniert das WLan beider APs. Ich hab schon 100 mal die Einstellungen verglichen.
    Das merkwrdige ist wenn ich bei allen 3 Routern das Gast WLan aktiviere mit der selben SSID dann wird mir auch nur 1 Wlan (Gast) angezeigt. Testweise hab ich mal das 5 Ghz abgeschaltet aber keine vernderung.
    Jemand eine Idee wie ich nurnoch ein WLan angezeigt bekomme?

    MFG
    Fatex
    Erst einmal willkommen im Forum!
    Soweit ich nachgelesen habe, kennt ein RT_N12 drei Betriebsmodi: Router, Repeater, Access-Point
    Du betreibst die RT-N12 im Access-Point Mode - das bedingt jedoch auch eine eigene SSID - wenn du auf Repeater umstellst, msstest du richtig liegen.
    (Hast du berall Netzwerkkabel?)

    Als Beispiel kann ich dir meine Config nennen:
    Zugang: Modemrouter Netgear DGND3700V2 mit WLAN 2,4 und 5 GHz, versorgt ein Devolo DLAN, Inet-Radio als Wlan Client, TV, Raspberry mit XBMC (Wlan), Fallweise Gste, Tablets und Smartphones
    DLAN 3-fach (Devolo): versort ACCESS-Point RT-N66u, Rasberry XBMC, Buffalo Linktheater (Mediaplayer)
    ACCESS-Point Erdgeschoss: RT-N66u WLAN 2,4 und 5 GHz, Verbindung ber DLAN (3-fach Devolo) zum Netgear, versorgt per Kabel Dell Ubuntu PC, QNAP NAS TS119PII, Drucker HP1515n, und ber Wlan 2 Net und 1 Notebook, sowie fallweise Tablets und Smartphones und 1 Rasberry mit XBMC im Schlafzimmer.
    ACCESS-Point Keller Arbeitszimmer: RT-N16 WLAN 2,4 GHZ , Verbindung ber DLAN (Devolo), versorgt per Kabel eine QNAP TS209, eine Synology DS107+ und 2 ltere PC's mit Linux, fallweise Gste und Net/Notebooks/Tablets/Smartphone.
    Fr jeden ACCESS Point habe ich eine andere Frequenz mit grossem Kanalabstand (1,6,11) und 40 MHz Bandbreite vorgegeben. Ich sehe jeden ACCESS-Point als eigene SSID, obwohl ich berall den gleichen Namen verwende. Lediglich wenn ich ein WDS (wireless distribution system) aufbaue, sehe ich nur eine SSID.
    Ich denke also, wenn du deine RTN12 als Repeater schaltest, wirst du nur mehr eine SSID sehen.
    WDS oder Repeater haben aber einen ganz entscheidenden Nachteil: jeder weitere Repeater hinter dem Router halbiert dir deine verfgbare Bandbreite.

    Deshalb benutze ich die DLAN's - sie verteilen ber das Stromnetz mein Netzwerk. Sie sind sehr einfach zu konfigurieren, sind extrem sicher und unglaublich stabil. So laufen meine DLAN's seit Jahren ohne Strung, ein Umzug oder Standortwechsel der Zimmer wird zum Kinderspiel. Selbst im hintersten Teil der Garage reicht es, ein DLAN mit WLAN einfach in die Steckdose einzustecken (einmal muss man es aber konfigurieren).

    HTH
    Newbiefan
    Alle HowTo's, all howto's

    RT-N16 1.9.2.7-rtn-r3121, Samba, VSFTP, Lightthpd, PHP, Perl, MySQL, Serendipity, Aria2web, HDD 640GB
    RT-N66U, 16GB MicroSD/ 2 Partitions, 2,5" HDD 1TB, running with Merlin's FW and Entware, 16 Mbit A1,
    Netgear DGND 3700V2, QNAP TS119PII 4 TB, QNAP TS209 2 TB Raid1, Backup Synology DS107+ 1 TB, HP CP1515n

  11. #41
    Hallo,
    Ertstmal Danke fr die herzliche Begrung

    Hier mal ein paar Bilder zu den Einstellungen

    Ac66u 2,4 Ghz
    Name:  Ac66u.jpg
Views: 664
Size:  199.1 KB

    Ac66u 5 Ghz
    Name:  Ac66u 5ghz.jpg
Views: 669
Size:  205.6 KB

    1. RT-N12
    Name:  98.jpg
Views: 691
Size:  206.3 KB

    2. RT-N12
    Name:  99.jpg
Views: 669
Size:  198.1 KB

    Windows-Anzeige
    Name:  windows1.jpg
Views: 701
Size:  36.6 KB

    mit dem Wifi Analyser werden einmal unter Matzke Kanal 2 und 5 Angezeigt. Also beide RT-N12
    Das zweite Wlan mit den Kanlen 10,36 - Ac66u
    Nur das Gast Wlan funktioniert. Dort stehen 2-5-10 als Kanal.

    Wie gesagt das 5Ghz Netz hab ich mal abgeschaltet aber leider keine Vernderung. Die Sicherheitseinstellungen hab ich auch mal gewechselt aber selbes Ergebnis. Andere Clients hab ich auch Probiert. 2 Windows Pcs und diverse Handys aber immer 2x Wlans

    Repeater Funktion wollte ich eig vermeiden. Bin seit kurzem Nutzer von 100Mbit Internet. Mit den RT-N12 komm ich zwar maximal auf 95 Mbit aber wer kann sich schon 3x Ac66u leisten . Repeater wrden das zu sehr verlangsamen.

    Kanle hab ich nicht weiter getestet. Interessanter weise wenn ich Auto nehme stellt er mindestens ein Router auf den Kanal 1. Dann bekomm ich immer ein Warnhinweis diesen Kanal nicht zu nutzen^^

    Bestimmt hab ich ein total einfachen Fehler und bin zu bld den zu sehen. Vielleicht erkennt ihr den ja

    MFG
    Fatex
    Last edited by Fatex; 10-03-2014 at 19:09.

  12. #42
    Nee, WDS ist Mist!

    Quote Originally Posted by newbiefan View Post
    Kanalabstand (1,6,11) und 40 MHz Bandbreite
    wooooaar Newbie nimmt sich ALLES!

    Mal was Anderes: Isses nicht eigentlich egal, was angezeigt wird, solange der Client sich immer automatisch mit dem strksten Signal verbindet? Wie schon angemerkt: der Handover (also der Wechsel, wenn beim Umherlaufen das alte Signal schlechter wird) muss vom Client initiiert werden. Die APs stehen nur dumm als Infrastruktur bereit.

    Und lass mal die 5Ghz Angaben weg, das knnen deine RT-N12 nicht und verwirrt hier im Thread etwas
    RT-N66U TomatoUSB 1.28.0000 MIPSR2-135 K26AC USB AIO-64K running Entware-NG
    pyload 0.4.9
    minidlna 1.1.2
    samba 3.6.5
    openvpn 2.3.10
    ̶W̶L̶5̶0̶0̶g̶P̶ ̶1̶.̶9̶.̶2̶.̶7̶-̶r̶t̶n̶-̶r̶4̶7̶5̶0 retired

  13. #43
    Hab mal testweise auf Kanal 1-6-11 umgestellt mit 40Mhz. ndert natrlich nichts. Kanal 6 wollte ich vermeiden weil meine Nachbarn Kanal 6 benutzen. Lustig ist das wenn ich Kanal 1 whle ich mit Warnhinweisen bombadiert werde aber stell ich auf Auto bekommt er ebenfalls Kanal 1. Das muss mal einer verstehen.

    Dieser Automatische Wechsel funktioniert bei mir aber nur wenn es eine SSID gibt sprich zwischen den beiden RT-N12. Lauf ich also zum AC66u bleibe ich im WLan vom RT-N12 wo ich dann natrlich schlechten Empfang hab. Erst wenn dieser Abbricht nimmt er den WLan des Ac66u.
    Das Nervt natrlich. So muss ich immer manuell umstellen.

    Irgendwie wollen die Gerte nicht.

    Jetzt hab ich sogar ein neues Problem. Verbinde ich ein Gert ber LAN kann ich keine IP Adresse manuell vergeben. Nur DHCP funktioniert.
    Router IP 192.168.2.1
    DHCP 192.168.2.100 - 199

    Vergebe ich jetzt meinem Notebook die 192.168.2.50 oder sogar eine aus dem DHCP Bereich zB. 192.168.2.170 kein Netzwerkzugriff. Stell ich auf DHCP funktionierts. Dann bekomm ich zB die 192.168.2.175.

    An den LAN Einstellungen hab ich aber nichts gendert. Ging vor kurzem noch. Asus will mich rgern

  14. #44
    Naja solange du den Kanal nach unten erweiterst (Erweiterter Kanal: below) kannst du Kanal 1 natrlich nicht nehmen, bzw. 40 MHz Kanalbandbreite geht dann nicht.

    m 40 MHz Modus und bei Primrkanal 1 und Erweiterung above benutzt du auch Sekundr Kanal 5. Da diese Einstellung das Nachbar-WLAN fett stren wrde, fllt der Router aber eh auf 20 MHz Kanalbandbreite zurck. 40 MHz Kanalbandbreite im 2,4 GHz Band ist nicht fr bebeautes Gebiet gedacht.

    In der (engl.) wikipedia gibts ne tolle Tabelle dazu: https://en.wikipedia.org/wiki/IEEE_8...n_2.4.C2.A0GHz
    RT-N66U TomatoUSB 1.28.0000 MIPSR2-135 K26AC USB AIO-64K running Entware-NG
    pyload 0.4.9
    minidlna 1.1.2
    samba 3.6.5
    openvpn 2.3.10
    ̶W̶L̶5̶0̶0̶g̶P̶ ̶1̶.̶9̶.̶2̶.̶7̶-̶r̶t̶n̶-̶r̶4̶7̶5̶0 retired

  15. #45

    Question Asus RT-AC66U Gstenetzwerk, kein Internetzugriff

    Ein frhliches hallo in die Runde, habe mich gerade neu angemeldet .

    Gestern bekam ich den neuen Router und habe ihn gleich eingerichtet, ist nun wirklich nicht schwer. Folgende Konfiguration liegt nun vor:
    - ISP --> Kabel Deutschland mit Hitcom Kabelmodem
    - Wlan --> RT-AC66U
    - Firmware Asus --> 3.0.0.4.374_4561
    - Asus/Hitcom verbunden ber einen der vier vorhandenen Ethernet-Anschlsse, nicht ber den WAN-Anschlu
    - weiterhin ist der RT-AC66U auch mit einem Netgear Gigabitswitch verbunden, auch ber einen der vier Ethernetanschlsse
    - IP des Asus ist fest vergeben auf 192.168.178.2
    - DHCP des Asus ist deaktiviert, DHCP erfolgt ber Hitcom Kabelmodem

    Diese Konfiguration funktioniert so einwandfrei, sowohl ber Ethernetkabel, als auch WLAN

    Nun habe ich fr meine Nachbarin das Gstenetzwerk 2.4 GHz aktiviert, SSID vergeben, WPA2-Personal, Netzwerkschlssel,unbegrenzte Zeit, Intranet auf "off". Startet fehlerfrei, wird auch angezeigt, Verbindung kann ich herstellen. A B E R..... kein Internetzugriff. Erst, wenn ich Intranetzugriff auf "on" stelle, dann funktioniert auch Internet, was wohl nicht im Sinne des Gastzuganges ist. Ach ja und eine IP fr den Rechner meiner Nachbarin (Laptop) wird auch nicht vergeben, trotz entsprechender Einstellung - steht auf 169. irgendwas, also kommt kein DHCP an. Habe mich mit meinen Zugangsdaten eingeloggt, dann geht's, will ich aber nicht so lassen.
    Mu ich da noch irgendwo etwas konfigurieren, einstellen, Rechte vergeben?

    Bin ratlos und hoffe auf eure Kompetenz.
    Schnen Gru
    mike
    Last edited by mikewarer; 16-03-2014 at 10:08.

Page 3 of 5 FirstFirst 12345 LastLast

Similar Threads

  1. Asus RT-AC66U DualBand Wireless AC1750 Gigabit Router
    By Omega in forum Russian Discussion - РУССКИЙ (RU)
    Replies: 87
    Last Post: 13-01-2016, 00:31
  2. Asus RT-N66U/RT-AC66U
    By ryzhov_al in forum Russian Discussion - РУССКИЙ (RU)
    Replies: 7
    Last Post: 14-06-2014, 14:45
  3. Asus WL-330N3G Travel Router - 3G Router
    By Romtron in forum Russian Discussion - РУССКИЙ (RU)
    Replies: 24
    Last Post: 09-09-2013, 14:38
  4. Asus PCE-AC66 802.11ac PCIe Adapter & RT-AC66U Router
    By Omega in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 4
    Last Post: 26-08-2013, 07:58
  5. New Asus RT-AC66U router (5G 802.11ac)
    By Omega in forum WL-500gP Pics & Specs
    Replies: 22
    Last Post: 12-10-2012, 01:51

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •