Page 2 of 5 FirstFirst 1234 ... LastLast
Results 16 to 30 of 66

Thread: Router Asus RT-AC66U

  1. #16

    RT-AC66U DLNA Server

    Hallo Forum,
    seit dem Firmware Update auf Version 3.0.0.4.374_130 funktioniert die DLNA MedienServer Funktion nicht mehr.

    Die angeschlossene Festplatte (externe 1TB Festplatte per USB angeschlossen) wird im Netzwerk noch einwandfrei erkannt, jedoch nicht mehr als MedienServer.

    Habe die Festplatte schon mehrmals vom Router getrennt und wieder angeschlossen (sicher getrennt) und auch die Freigabe Funktionen (DLNA, Netzwerkfreigabe, FTP-Freigabe) deaktiviert und wieder aktiviert.
    Leider besteht das Problem weiterhin.

    Ich bin Ratlos. Hoffe mir kann jemand helfen.

    Gru benTi

    PS: Ich bin sicher euch fehlen noch Informationen Einfach Anfordern, dann liefer ich sie euch.

  2. #17
    Wahrscheinlich mssen die Dateien neu eingelesen werden.

    Code:
    minidlna -R
    ob das ber das WebIF funktioniert wei ich nicht, da ich tomatousb verwende
    RT-N66U TomatoUSB 1.28.0000 MIPSR2-135 K26AC USB AIO-64K running Entware-NG
    pyload 0.4.9
    minidlna 1.1.2
    samba 3.6.5
    openvpn 2.3.10
    ̶W̶L̶5̶0̶0̶g̶P̶ ̶1̶.̶9̶.̶2̶.̶7̶-̶r̶t̶n̶-̶r̶4̶7̶5̶0 retired

  3. #18
    Fr was steht das "-R" in dem Befehl? Fr "Refresh/Reload"?

    Ich hab allerdings kein Plan ob es im Web Interface ne Kommandozeile gibt bzw. wo ich diese finden kann.

    Gibt es noch andere Mglichkeiten den Router dazu zu bewegen den Befehl anzunehmen?

  4. #19
    ja Rescan

    ich denke zumindest telnet msste ber das WebIF aktivierbar sein. Das demo ui, wo ich das eben nachgucken knnte hat asus abgeschafft
    RT-N66U TomatoUSB 1.28.0000 MIPSR2-135 K26AC USB AIO-64K running Entware-NG
    pyload 0.4.9
    minidlna 1.1.2
    samba 3.6.5
    openvpn 2.3.10
    ̶W̶L̶5̶0̶0̶g̶P̶ ̶1̶.̶9̶.̶2̶.̶7̶-̶r̶t̶n̶-̶r̶4̶7̶5̶0 retired

  5. #20
    So, hab jetzt mal Zeit gefunden mich mit dem Problem zu beschftigen.

    Wenn ich im Telnet den Befehl "minidlna -R" eingebe listet er mir ein Paar Datein auf und bringt am Ende die Meldung:

    minidlna.c:915: fatal: Failed to clean old file cache. EXITING

    Bei der Auflistung kommen noch andere Meldungen. z.B.:

    rm: can't remove '<<Dateiname>>': Permission denied
    oder
    rm: can't remove '<<Ordnername>>': Directory not empty

    Bringt es da noch was nach Lsungen zu suchen, oder wre es am einfachsten die Platte komplett neu aufzusetzen?

  6. #21

    Reichweitenproblem mit Router ASUS RT-AC66U

    Hallo zusammen,

    ich habe seit vorgestern einen Unitymedia Anschluss. An dem Technicolor Router von UM wrde ich gerne meinen ASUS RT-AC66U weiter betreiben.

    Allerdings hat dieser massive Reichweitenprobleme.


    Folgende Situation:

    Ich bin in einer neuen Wohnung, in der der Router bisher nicht lief. In meiner alten Wohnung hatte der ASUS eine hervorragende Reichweite, ich konnte von der Stae vor der Haustr in meinem WLAN im 1. OG surfen. Nun verlasse ich das Wohnzimmer (dort steht der Router), laufe in die Kche, ca. 5m nebenan, Router im direkten Sichtfeld, und das Signal ist nur noch bei der Hlfte. Im Schlafzimmer ist es dann komplett weg (vielleicht 10m, keine Tr geschlossen, 2 nicht gerade dicke Wnde).

    Mit meiner alten Easybox 803 (ohne externe Antennen) von Vodafone habe ich im Schlafzimmer noch ein passables Signal. Somit kann man massive Strquellen ausschlieen.

    Ich habe jetzt schon eine Weile Google bemht, bin aber leider zu keiner Lsung gekommen.

    Die Kanle habe ich umgestellt. Die Bandbreite mal auf 20MHz und auf 40 MHz gestellt. Leider keine Verbesserung. Firmware ist auf dem neuesten Stand.

    Hat jemand eine Idee? Schlielich sollte das doch DER Router in Sachen Signal sein, zu dem Zeitpunkt, zu dem ich ihn gekauft habe (Februar 2013).


    Liebe Gre
    Zerster

  7. #22
    Das ist echt ein stranges Szenario. Benutzt du das 5 oder das 2,4 GHz Band? Dem 5 GHz Band sagt man nach, dass es zwar nicht so gut durch Wnde/Hindernisse gehen soll, den Vorteil aber durch weniger Rauschen durch die geringere Nutzung des Frequenzbandes ausgleicht. Auerdem kannst du eine hhere Sendeleistung fahren.

    Im Grunde darf das aber in einer normalen Wohnung auf 10m keine Rolle spielen, zumal ein anderer Router ja funktioniert. Mit der Aufstellposition bist du ziemlich festgelegt, nehme ich mal an; ansonsten mal damit experimentieren.
    RT-N66U TomatoUSB 1.28.0000 MIPSR2-135 K26AC USB AIO-64K running Entware-NG
    pyload 0.4.9
    minidlna 1.1.2
    samba 3.6.5
    openvpn 2.3.10
    ̶W̶L̶5̶0̶0̶g̶P̶ ̶1̶.̶9̶.̶2̶.̶7̶-̶r̶t̶n̶-̶r̶4̶7̶5̶0 retired

  8. #23
    Hallo !gm,

    danke fr deine Antwort.

    Ich habe es bereits im 2,4 GHz, im 5 GHz und im kombinierten Modus getestet. Leider bei allen Szenarien das gleiche Ergebnis. Im Schlafzimmer ist das Signal weg.

    Die Aufstellposition ist leider relativ fix. Durch meine bisherige Erfahrung mit dem Gert bin ich allerdings auch von einer problemlosen Abdeckung ausgegangen.

    Ich habe heute mal die alternative Firmware ASUSWRT Merlin getestet. Es hat sich aber auch damit nichts gendert.

    Meine einzige verbleibende Vermutung ist wohl ein Defekt des Funkmodules. Ich habe dem Asus Support mal mein Problem geschildert.
    Ich werde wohl probieren, noch einen weiteren RT-AC66U testweise zu bekommen und ausprobieren, ob es wirklich ein Defekt ist.

  9. #24

    ASUS RT-AC66U und Netzwerkdienstfilter funktioniert nicht

    Hallo

    Der Router luft mit statischer ip und firmware 3.0.0.4.374_2239
    Firewall ist aktiviert.

    URL-Filter und Schlsselwortfilter funktionieren wunderbar.

    Aber egal welche Regel ich im Netzwerkdienstfilter probiere mit blacklist, der Zugriff funktioniert immer.

    quell ip 192.168.2.81 und portbereich 80 eingetragen.

    Der rechner kann ohne probleme internet seiten aufbauen.

    Hat jemand das selbe Problem?

  10. #25

    ASUS RT-AC66U Verbindungsprobleme

    Hallo Forum.

    Seit ein paar Tagen habe ich jeden Abend um ca. 19.45Uhr keine Internetverbindung mehr.
    Beim Provider liegt keine Strung vor, der Nachbar hat keine Probleme.

    Die neuste Firmware bist bereits drauf. Ich kann es nicht genau datieren, aber ich meine die Verbindungsabbrche haben erst mit der neuen Firmware angefangen (keine Garantie).

    Ich hab nun mal ins Systemprotokoll geschaut und gesehen das mehrfach pro Sekunde folgender Eintrag gemacht wird:

    "Feb 21 14:13:10 kernel: ACCEPT <4>ACCEPT IN=eth0 OUT= MAC=<<MAC-Adresse habe ich entfernt>> <1>SRC=10.111.64.1 DST=255.255.255.255 <1>LEN=374 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=64 ID=35595 PROTO=UDP <1>SPT=67 DPT=68 LEN=354"

    Wie gesagt, MEHRFACH PRO SEKUNDE.

    Ich hab keine Ahnung was das ist. Muss ich mir sorgen machen?

  11. #26
    die Quell-IP, die hier irgendwie irgendwie nen Broadcast schickt, kennst du nicht? (ist ne private IP)

    Wenn das zu oft kommt, kann es schon sein, dass die Verbindungen langsam werden und zusammenbrechen. Die MAC ist das WAN interface?

    btw. hattest du AiCloud aktiviert? Ist zwar jetzt gefixt, wrde aber trotzdem alle Passwrter ndern. Und stell sicher, dass der anonyme Login vom FTP Server deaktiviert ist, Asus hat da Scheie gebaut.

    Wir finden das Problem.
    RT-N66U TomatoUSB 1.28.0000 MIPSR2-135 K26AC USB AIO-64K running Entware-NG
    pyload 0.4.9
    minidlna 1.1.2
    samba 3.6.5
    openvpn 2.3.10
    ̶W̶L̶5̶0̶0̶g̶P̶ ̶1̶.̶9̶.̶2̶.̶7̶-̶r̶t̶n̶-̶r̶4̶7̶5̶0 retired

  12. #27
    Nein, die IP kenne ich nicht bzw. wsste nicht wo ich die zuordnen soll.

    Kann ich hier im Forum die MAC Adressen einfach so posten?

    Hab grad die neue Firmware aufgespielt (3.0.0.4.374_4561-g5f5c8d8).

    Den FTP-Server habe ich aus, AiCloud ebenso (Hab mir das nur mal angeschaut als ich den Router neu hatte).

    Einzig die Netzwerkfreigabe (Samba) ist aktiviert ("Freigabe ohne Konto" weil ich das mit den Konten nicht hinbekomme), aber das betrifft ja nur das lokale Netz, oder?

    Gstenetzwerk (Passwortgeschtzt) hab ich mal ausgeschaltet, hat nichts gebracht.

    Ich kann mal ein komplettes Protokoll sichern und hier hochladen wenn das weiterhilft.

  13. #28
    Nee die MAC brauchst du hier nicht posten, weil du dich damit theoretisch tackbar machst. Wei aber nicht, ob das je ausgenutzt wurde. Auerdem kenne ich deinen Router nicht, du musst sowieso selbst vergleichen zu welchem interface die MAC gehrt.

    Ok, wenn du dir in deinem Netzwerk andere IPs vergibst, tippe ich mal auf irgendeinen VPN Zugang. Heit: jetzt erstmal checken, was fr VPN Dienste auf dem Router laufen (pppd, openvpn, vpnc..) am Besten dazu via telnet oder ssh auf deinem Router einloggen und
    Code:
    ps
    Die Ausgabe kannst du ja mal posten, das geht schneller, als dein ewig-langes Logfile zu analysieren.
    Wenn da nichts zu finden ist, wirst du Wohl oder bel auf ALLLEN clients gucken, was da fr netzwerkinterfaces eingerichtet sind um diesen Broadcast abzustellen.
    RT-N66U TomatoUSB 1.28.0000 MIPSR2-135 K26AC USB AIO-64K running Entware-NG
    pyload 0.4.9
    minidlna 1.1.2
    samba 3.6.5
    openvpn 2.3.10
    ̶W̶L̶5̶0̶0̶g̶P̶ ̶1̶.̶9̶.̶2̶.̶7̶-̶r̶t̶n̶-̶r̶4̶7̶5̶0 retired

  14. #29
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    Quote Originally Posted by benTi View Post

    Ich hab nun mal ins Systemprotokoll geschaut und gesehen das mehrfach pro Sekunde folgender Eintrag gemacht wird:

    "Feb 21 14:13:10 kernel: ACCEPT <4>ACCEPT IN=eth0 OUT= MAC=<<MAC-Adresse habe ich entfernt>> <1>SRC=10.111.64.1 DST=255.255.255.255 <1>LEN=374 TOS=0x00 PREC=0x00 TTL=64 ID=35595 PROTO=UDP <1>SPT=67 DPT=68 LEN=354"

    Wie gesagt, MEHRFACH PRO SEKUNDE.

    Ich hab keine Ahnung was das ist. Muss ich mir sorgen machen?

    Ich wrde auf einen VPN-Dienst irgendwo im Netzwerk tippen.
    Jedenfalls kannst du mit der MAC Adresse den Hersteller ganz leicht eruieren. Da dieser Dienst/IP nicht im Internet geroutet wird, kann er nur aus deinem eigenen Netzwerk kommen.
    Wenn du also den Hersteller kennst, weisst du in der Regel (bis auf wenige Ausnahmen) wo der Dienst luft.
    z.Bspl. kannst du den Hersteller der MAC hier erfragen: http://standards.ieee.org/develop/re...ui/public.html

    LG

    EDIT: Wenn deine MAC mit dieser Hex-Zahlenkombination ( 00-04-0F ) anfngt, ist der Hersteller Asus.
    Last edited by newbiefan; 22-02-2014 at 19:26.
    Alle HowTo's, all howto's

    RT-N16 1.9.2.7-rtn-r3121, Samba, VSFTP, Lightthpd, PHP, Perl, MySQL, Serendipity, Aria2web, HDD 640GB
    RT-N66U, 16GB MicroSD/ 2 Partitions, 2,5" HDD 1TB, running with Merlin's FW and Entware, 16 Mbit A1,
    Netgear DGND 3700V2, QNAP TS119PII 4 TB, QNAP TS209 2 TB Raid1, Backup Synology DS107+ 1 TB, HP CP1515n

  15. #30
    So, bin jetzt mal dazugekommen etwas weiter zu forschen. Die Verbindungsabbrche waren jetzt bers Wochenende nur noch einmal festzustellen.

    Die MAC Adresse ist aber auch komisch lang im Format: ff:ff:ff:ff:ff:ff:00:00:0f:00:00:00:00:00

    Kenn mich da nicht so gut aus, aber MAC Adressen sind doch normal krzer.

    Anbei die Telnet Ausgabe:
    Code:
    ASUSWRT RT-AC66U_3.0.0.4 Fri Feb 21 07:08:57 UTC 2014
    xxx@RT-AC66U:/tmp/home/root# ps
      PID USER       VSZ STAT COMMAND
        1 xxx     2348 S    /sbin/init
        2 xxx        0 SW<  [kthreadd]
        3 xxx        0 SWN  [ksoftirqd/0]
        4 xxx        0 SW<  [events/0]
        5 xxx        0 SW<  [khelper]
       18 xxx        0 SW<  [kblockd/0]
       49 xxx        0 SW   [pdflush]
       50 xxx        0 SW   [pdflush]
       51 xxx        0 SW<  [kswapd0]
       52 xxx        0 SW<  [aio/0]
       96 xxx        0 SW<  [mtdblockd]
      125 xxx        0 SW<  [kmmcd]
      129 xxx      612 S    hotplug2 --persistent --no-coldplug
      166 xxx     2332 S    console
      167 xxx     1548 S    /bin/sh
      173 xxx        0 SWN  [jffs2_gcd_mtd8]
      180 xxx        0 SW<  [khubd]
      243 xxx        0 SW<  [scsi_eh_0]
      244 xxx        0 SW<  [usb-storage]
      248 xxx     2340 S    usbled
      334 xxx     2340 S    /sbin/wanduck
      340 xxx     2340 S    wpsaide
      343 nobody    1128 S    dnsmasq --log-async
      345 xxx     1036 S    /usr/sbin/infosvr br0
      350 xxx     2720 S    watchdog
      353 xxx     1244 S    rstats
      365 xxx     1072 S    lld2d br0
      369 xxx     2340 S    ots
      401 xxx     1128 S    lpd
      447 xxx     2340 S    ntp
      455 xxx     2340 S    disk_monitor
      456 xxx      760 S    miniupnpd -f /etc/upnp/config
      457 xxx     1552 S    udhcpc -i eth0 -p /var/run/udhcpc0.pid -s /tmp/udhcp
     1607 xxx     1056 R    /bin/eapd
     1612 xxx     1556 R    nas
     1616 xxx     1176 S    /usr/sbin/acsd
     1623 xxx     1052 S    networkmap
     1625 xxx     2060 S    u2ec
     1626 xxx     2060 S    u2ec
     1627 xxx     2060 S    u2ec
     2050 xxx     1536 S    syslogd -m 0 -S -O /tmp/syslog.log -s 256 -l 7
     2052 xxx     1536 S    /sbin/klogd
     2063 xxx     3748 S    httpd
     2067 xxx     1540 R    telnetd
     2077 xxx     1552 S    -sh
     2081 xxx     1540 R    ps
    xxx@RT-AC66U:/tmp/home/root#

Page 2 of 5 FirstFirst 1234 ... LastLast

Similar Threads

  1. Asus RT-AC66U DualBand Wireless AC1750 Gigabit Router
    By Omega in forum Russian Discussion - РУССКИЙ (RU)
    Replies: 87
    Last Post: 12-01-2016, 23:31
  2. Asus RT-N66U/RT-AC66U
    By ryzhov_al in forum Russian Discussion - РУССКИЙ (RU)
    Replies: 7
    Last Post: 14-06-2014, 14:45
  3. Asus WL-330N3G Travel Router - 3G Router
    By Romtron in forum Russian Discussion - РУССКИЙ (RU)
    Replies: 24
    Last Post: 09-09-2013, 14:38
  4. Asus PCE-AC66 802.11ac PCIe Adapter & RT-AC66U Router
    By Omega in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 4
    Last Post: 26-08-2013, 07:58
  5. New Asus RT-AC66U router (5G 802.11ac)
    By Omega in forum WL-500gP Pics & Specs
    Replies: 22
    Last Post: 12-10-2012, 01:51

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •