View Poll Results: x

Voters
1. You may not vote on this poll
  • x

    0 0%
  • x

    0 0%
Multiple Choice Poll.
Page 1 of 38 12311 ... LastLast
Results 1 to 15 of 559

Thread: Sammelthread für PC/Notebook/Motherboards

  1. #1

    Sammelthread für PC/Notebook/Motherboards

    Am 18.02.2009 habe ich mir bei www.notebooksbilliger.de ein Asus - Notebook (Typ: M70VN-7T068C, Seriennummer: 91N0AS019822025) gekauft, am 22.07.2009 nach nicht mal sechs Monaten ging das Mainboard des Notebooks kaputt.

    Noch am selben Tag habe ich bei Asus mir eine RMA-Nummer anlegen lassen. So weit ging noch alles gut. Am 23.07.2009 habe ich das Notebook mit Rückschein und Transportverischerung an die Fa. Geodis in Heppenheim zu Reparatur geschickt. Dort ist es lt. Rückschein am 24.07.2009 angekommen.

    Nach weiteren 7 Tagen habe ich dort mal angerufen, um den aktuellen Stand zu erfahren. Dort hieß es dann, es müsse aufgrund des sehr seltenen Fehlers (Mainboard verschmort) an Asus weiter geschickt werden. Jetzt geht der Spaß erst richtig los.

    Nach weiteren sieben Tagen, da sich in der RMA-Abfrage unter www.rma.asus.de nichts getan hat, wieder dort bei Asus angerufen. Dort wird man immer nur vertröstet und hingehalten mit der Ausrede, es müsse an eine höhere Abteilung weitergereicht werden. Jedes Mal, als ich dort anrief, wurde ich mit dieser Aussage verarscht.

    Nach weiteren 14 Tagen hieß es dann, das Notebook könne im vorgegebenen Zeitraum nicht repariert werden, man würde mir eine Gutschrift anbieten.

    Doch plötzlich, völlig unverhofft, lag letzten Freitag eine Paketkarte in meinem Briefkasten, am Samstag habe ich dann mein Notebook von der Postagentur abgeholt. Der Karton war beschädigt und völlig zerrissen. So geht Asus also mit fremdem Eigentum um.

    Am Montag, 07.09.2009 wieder bei Asus angerufen, dort wurde ich dann erneut hingehalten mit der Ausrede, der Sachverhalt müsste geklärt werden.

    Am Dienstag, 08.09.2009 erneut bei Asus angerufen, erneut wurde ich vertröstet.
    Dann habe ich bei Geodis (Asus - Reparaturdienst) angerufen, was denn da schon wieder schief gelaufen ist, das ich anstatt Asus das Notebook erhalten habe. Geodis hat fälschlicherweise das Notebook an mich geliefert, anstatt an Asus. Bei Asus hätte die Gutschrift erstellt werden sollen.

    Jetzt wird morgen mein Notebook erneut von DHL abgeholt und an Asus geliefert. Als Antwort, wie lange denn die Gutschrift dauere, erhielt ich die Aussage, es würde 4 Wochen dauern, ehe ich mein Geld bekommen würde.

    Jetzt werde ich nächste Woche einen Rechtsanwalt konsultieren, um Asus unter Druck zu setzen, damit ich endlich zu meinem Geld (1492 EURO) komme.

    Hat bisher irgend jemand auch so viel Spaß mit Asus-Reparaturen wie ich gehabt?

    Ich freue mich schon über Zusendungen.

    Grüße,

    Tobias Betzold

  2. #2
    Hallo Tobias,

    dieses Forum beschäftigt sich primär mit den Routern der WL... Serie von Asus. Die Dinger gehen sehr selten in der Garantiezeit kaputt, ohne dass sie einen gewaltsamen Tod durch "Zerflashen" sterben, oder sowas ähnliches

    Ich habe es jetzt nicht ganz verstanden, hat man dein NB unrepariert zurück geschickt? Du hast nur geschrieben, dass der Karton zerrissen war (was mir persönlich egal wäre, weil ich zum Hinversand nicht die OVP genommen hätte).

    Ich habe ein sehr ähnliches NB Modell von Asus, beim gleichen Händler gekauft, allerdings im April. Bin schon gespannt, wie lange es hält

    Zu der Reparatur von Asus kann ich eigentlich positives berichten, von der Firma Geodis habe ich allerdings nie was gehört. Vor einigen Monaten ist mir mein P320 kaputt gegangen, ich habe eine RMA gezogen, das Teil eingeschickt und ca. 10 Tage später hatte ich es wieder im funktionstüchtigen Zustand. Klar, manche Dinge sind da blöd gelaufen, man hätte es besser machen können. Die Kommunikation mit dem Support ist komisch und das Online-Tracking-System kann man in der Pfeife rauchen (es ändert den Status von "in Vorbereitung" auf "repariert" schlagartig und praktisch wenn du das Gerät schon wieder bekommen hast). Aber im grossen ganzen war es OK. Asus hat sich nicht einmal daran gestört, dass ich das Gerät gebraucht in der Bucht gekauft habe (Rechnung nicht auf meinen Namen) und dass ich Asus die falsche Seriennummer mitgeteilt habe (der Verkäufer hat die Kartons von mehreren Geräten vertauscht und ich Depp habe die SN an der Verpackung abgelesen).

    Vielleicht liegt das an der besagten Partner-Firma? Ich wünsche dir viel Erfolg bei der Durchsetzung deiner Rechte. Ich denke, die Tatsache, dass das NB einmal unrepariert an dich zurück geschickt wurde, zählt schon mal als erster erfolgloser Reparaturversuch.

    Gruß

    Robert
    Last edited by akbor; 11-09-2009 at 11:52.
    ISP: TV Cable 17/1 Mbit
    Modem: Arris Touchstone TM822S
    "NAS": 1000 GB 2.5" HDD, EXT4, (USB @ RT-AC87U)
    Router: Asus RT-AC87U 380.65 (Merlin build), vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
    Clients: mittlerweile unzählige...

  3. #3

    Sammelthread für PC/Notebook/Motherboards

    Hallo ich hab mir heute Asus G73JH-TZ091V gekauft bei saturn.
    1 Stunde ging die Tastatur leuchten. Weiß einer warum die nicht gehen.

  4. #4
    Ich nehme mal an, man kann die Tastaturbeleuchtung mit Fn+ irgendeine andere Taste an und ausschalten und du hast diese Tastenkombination gedrückt. Wenn Du nicht weiter kommst, versuche mal deine Frage auf www.asustreiber.de zu stellen. Das Forum hier beschäftigt sich hauptsächlich mit den Routern von Asus.

    Gruß

    Robert
    ISP: TV Cable 17/1 Mbit
    Modem: Arris Touchstone TM822S
    "NAS": 1000 GB 2.5" HDD, EXT4, (USB @ RT-AC87U)
    Router: Asus RT-AC87U 380.65 (Merlin build), vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
    Clients: mittlerweile unzählige...

  5. #5
    Join Date
    Oct 2010
    Location
    Germany
    Posts
    1

    Exclamation Corair-DDR3 Ram Problem m. Board P7P55D-EVO

    Hallo Leute

    Habe seit paar Tagen das Board Asus P7P55D-EVO und 2 mal 2 GB DDR3RAM
    Corsair siehe Signatur.

    Da diese Ram mit 1.80 Volt anstatt wie üblich mit 1.65 Volt laufen, habe ich ein Problem das diese LED auf dem Board
    "OV_DRAM" ständig leuchtet bei einem gestartetem OS. Laut Boardheft ist es ja ein Fehler wenn eine Board-LED STÄNDIG ! leuchtet oder?

    Falls Jemand die selben Ram-Module hat, wie ist die beste Einstellung im Bios damit der Ram mit 1333MHz oder besser wäre ja, 1600Mhz läuft ?
    Zur Zeit läuft der Ram nur mit 1.65 Volt und hat daher nur 1066 Mhz.

    Und dieser OV_DRAM schalter steht bei ir so, das er also, wenn man auf das board drauf schaut, nach links gestellt ist. Soweit ich gelesen habe,
    ist er ON wenn er nach rechts gestellt wird und wird NUR bei Spannungen ÜBER 2,00 Volt benötigt.

    Im Betrieb selber, sei es MacOSX 10.6.4 oder Win7 gibts keine Probleme.
    CPU-Volt ist 1.17 Volt und auch Temperaturen von Motherboard und CPU sind bei 35 Grad Celsius.

    Danke für Infos dazu.

    Gruß Pinarek

    Nachtrag:

    Schon ok, es geht mit Manuellen Einstellungen im Bios, FSB ist jetzt 140MHz anstatt 133, DRAM-Volt 1.65 und nun
    hat der DDR3 Ram 1400 Mhz ist ein guter Kompromiss.

    Ich hatte Tests mit O.C.X.X (oder so ähnlich heisten doch diese OC-Profile) und mit X.P.M gemacht,
    da war der Prozzesor übertaktet, anstatt 3.07 Ghz hatte er dann 3.20 Ghz
    und der Ram hatte dann zwar 1600 Mhz und die DDRRam-Volt dann 1.80 Volt. ich möchte aber kein übertaktetes System.
    Wenn "OV_DRAM" Schalter nach rechts dann ist die LED aus, scheinbar dann OFF geschaltet,
    diese Spannung über 2.0 Volt.

    War eben für DAS Board ein Fehlkauf mit dem Corsair mit 1.80 Volt. Der Händler wollte sie
    mir nicht umtauschen gegen Corsair-Rams mit 1.65 Volt für dieses Asus-Board.

    Sonst soweit alles Fehlerfrei mit MacOSX und Win7.
    Last edited by Pinarek; 02-10-2010 at 01:05.
    Motherboard: P7P55D-EVO
    RAM: Corasir 2x2GB Set TW3X4G1600C9D 1.80Volt
    Proz: i3-540 (3,01GHz)
    OS. MacOSX 10.6.4(64Bit) +Win7(32Bit)

  6. #6

    ASUS X72V Lautsprecherproblem

    Halli Hallo,

    hab ein Problem mit meinen Lautsprechern bei meinem Laptop.
    Die Geschichte:

    Mein kleiner Bruder lieh sich meinen Laptop aus um von seinem Mischpult am Laptop was aufzunehmen.
    Er schloss er den Kopfhörerausgang des Mischpultes einmal direkt an den Mikrofoneingang, dann direkt an die Kopfhörerausgänge des Laptops (da er nicht wusste was er tat - vermutlich suchte er den Mikrofoneingang).
    Jetzt hab ich wenn ich die Kopfhörer eingesteckt habe alle paar Sekunden ein leises Knacksen und die Lautsprecher funktionieren überhaupt nicht mehr.

    Alle Treiber sind neu installiert und wenn ich im Soundmanager (ohne Kopfhörer angeschlossen zu haben) auf Kopfhörer umstelle und dann wieder als Lautsprecher einstelle, gibt es für den Bruchteil einer Sekunde eine kurze Lautsprecherausgabe (z.B. das eingestellte Lied ist zu erkennen).

    Bin ziemlich verzeifelt, da ich die Lautsprecher sehr oft in Verwendung habe.

    Liebe Grüsse

    Webster

  7. #7
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Germany, Bonn
    Posts
    374
    Hi,

    wirf bitte einen Blick auf folgende Ankündigung.
    Regards / Grüße,
    Oliver

    [How-To] Sane Scanner-Server mit XSane Frontend "german"
    [How-To] Sane Scanner-Server with XSane Frontend "english"

    Router: Wl500gP v1 nach Wengi's HowTo mit FW 1.9.2.7-d-r599
    Speicher: Trekstor DataStation maxi 1 Tb
    Clients: Kathrein UFS910 FullHD Sat Receiver, PS3, PCs, Canon MP830 an Sane Scanner-Server, Kyocera-Mita FS1020D über Printserver

  8. #8

    Exclamation Asus P5VD2-X macht probs

    Hallo zusammen
    habe das problem mit meinen pc das sich ständig nach jeden neustart die treiber neu instalieren da der pc denkt das ich neue hardware eingebaut habe die pci brücke , somit auch die sound karte und alle pci karten das wär ja nicht das prob da windows sich die treiber wieder selber holt nur ma muss ständig die einstellungen neu machen sprich soundkarte wieder auf 5.1 sound stellen und die netzwerk einstellungen das is ätzend

    was ich schon gemacht habe :
    windows neu instaliert mehrmals 32 und 64 bit versionen von vista und windows 7 (xp die gleichen probleme )
    habe die sound karte auf anderen pci steckplatz gesteckt
    bios reset gemacht und komplett neu eingestellt

    bitte um hilfe

    danke schonmal

  9. #9

    asus netbook funktioniert nicht Hilfe!!!

    Hallo alle zusammen,
    habe einen asus eee pc r101 gestern hat se funktioniert aber heute morgen ging er nicht ich drücke auf start knopf es kommt so ein weißes bildschirm mit bunten streifen ich höre auch windows song aber ich sehe nur das bildschirm mit streifen bitte hilft mir meine ganzen arbeitsdokumente sind drinnen es ist ganz wichtig...
    Last edited by akbor; 22-10-2010 at 09:04. Reason: Textfarbe geändert

  10. #10
    Quote Originally Posted by lili_ View Post
    Hallo alle zusammen,
    habe einen asus eee pc r101 gestern hat se funktioniert aber heute morgen ging er nicht ich drücke auf start knopf es kommt so ein weißes bildschirm mit bunten streifen ich höre auch windows song aber ich sehe nur das bildschirm mit streifen bitte hilft mir meine ganzen arbeitsdokumente sind drinnen es ist ganz wichtig...
    *scnr* Backups? Schliesslich sind die Dokumente ja wichtig...

    Weitere vielleicht hilfreiche Kommentare:

    -Falls du einen weiteren PC hast, kannst du evtl die Festplatte ausbauen und an diesen anschliessen. Sonst hilft wohl nur eine Reparatur.
    -Oder hat das Netbook einen Monitor-Anschluss? dann kannst du einen Externen Monitor anschliessen und so die Daten ab der HD auf eine usb-platte kopieren , bevor du ihn reparieren lässt.
    -Falls keine Garantie mehr drauf ist, lohnt sich das reparieren evtl nicht und du kannst gleich ein neues Netbook kaufen und da die Festplatten mit deinen Daten einbauen. Oder du schraubst das Teil auf und schaust ob ein Stecker o.ä lose ist.

  11. #11
    Für mich hört es sich nach einem Wackler am internen Displaykabel an. Bef hat schon sehr gute Ratschläge gegeben. Die Platte sollte man in jedem Fall ausbauen, z.B. in ein USB-Gehäuse stecken und die Daten von der Platte retten. Solltest du das Netbook zur Reparatur einschicken, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass die Platte geloscht/mit Recovery überschrieben wird. Noch kannst du versuchen am Displaydeckel zu wackeln, möglicherweise siehst du dann das Bild für eine unbestimmte Zeit wieder.

    Gruß

    Robert
    Last edited by akbor; 22-10-2010 at 09:03.
    ISP: TV Cable 17/1 Mbit
    Modem: Arris Touchstone TM822S
    "NAS": 1000 GB 2.5" HDD, EXT4, (USB @ RT-AC87U)
    Router: Asus RT-AC87U 380.65 (Merlin build), vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
    Clients: mittlerweile unzählige...

  12. #12

    Asus Motherboard funktioniert nicht!

    Hi,
    ich hatte bis gestern Abend mit meinem Rechner das Problem das mein Rechner nach dem kein Strom mehr auf ihm war (stecker raus, steckdosenleiste aus...), nicht mehr anging. Nach knapp einer Stunde warten ging er dann an. Bis gestern Abend, übliches Problem... der Rechner ging dann nach ca einer Stunde an. Er zeigte kein Bild an also hab ich ihn per einmaligem Druck auf den normalen Boot-Schalter ausgemacht. Dannach ging er wieder nicht an, ungewöhnlich, da er die ganze Zeit an den Stromkreislauf angeschlossen war. Naja nichts bei gedacht Stunde gewartet ging immer noch nicht an. Habe den Power Schalter überbrückt auch nichts. Starthilfe mit einem anderen Pc gegeben: Netzteil läuft (standbye betrieb), der Rest blieb aus. BIOS Batterie gewechselt immer noch keine Veränderung. Naja.. Nacht gewartet. Blieb immer noch still.... PS: Das Lämpchen am Board läuchtet dauerhaft: Strom ist also drauf und eigentlich sollte da kein Fehler sein da es dann blinken würde. Da ich vermute das die Ursache das Board ist, und dieses ein ASUS p5k SE/EPU ist habe ich mir dieses Forum ausgesucht.

    Technische Daten:
    Board:P5K SE/EPU
    Ram: 2x1gb 800 mushkin + 1x2gb 800mushkin
    Grafikkarte: Ati Radeon Hd 4850 Gainward
    Netzteil: 550Watt LC power
    Festplatte: Samsung 642gb (windows 7 64bit ultimate)
    CPU: Q6600 775 4x2,4ghz

    Freue mich auf Hilfe (In der Hoffnung das mich Hilfsbereite Menschen mit ideen oder sogar mit Lösungen unterstützen)

    Gruß
    Oxy
    Last edited by Oxyged; 23-10-2010 at 15:15.

  13. #13

    Exclamation ASUS M51SN - Tastatur-Drama

    Hi Leute,

    ich bin mit meinem Latein am Ende, absolut am Ende! Folgendes Problem:

    Die notebookeigene Tastatur hat den Geist aufgegeben. Nichts geht mehr! Soll ja vorkommen, aber jetzt wird es komisch.

    Ich habe schon länger zwei OS auf der Festplatte. Linuxdistribution Ubuntu und Win XP. Unter Unbuntu kann ich eine externe USB-Tastatur/Maus anschliessen und alles ist gut.

    Wenn ich aber mit der externen USB-Tastatur/Maus unter XP hochfahre wird es schwierig und es ist schwierig es zu erklären. Ich versuche es aber mal.

    Wenn das Hochfahren mit XP beendet ist, neigt das System dazu eine Datei, Anwendung oder Ordner automatisch zu markieren. Hier nach dem Hochfahren den Papierkorb auf dem Desktop (ist das einzige icon auf dem Desktop).

    Gehe ich zum Beispiel über Start in die Systemsteuerung wird dann automatisch die letzte Datei, Anwendung, Ordner auf der Seite markiert: hier die Windows-Firewall. Ich kann dann weder eine andere Datei, Anwendung, Ordner auf der Seite markieren, noch kann ich mit dem Mausrad nach oben scrollen oder die Pfeiltasten der Tastatur benutzen. Die Seite verharrt im unteren Bereich, wo Windows-Firewall markiert ist.
    Es gibt Ausnahmen, die allerdings nicht immer funktionieren. Mit unter kann ich nach oben bzw. nach unten scrollen, wenn ich dabei die ALT-Taste gedrückt halte um anschliessend mit der rechten Maustaste eine andere Datei, Anwendung oder Ordner zu markieren.

    So konnte ich in der Symbolleiste in den über- und untergeordneten Bereich wechseln. So habe ich auch über SYSTEM den GERÄTEMANAGER erreicht mit dem Erfolg, dass auch auf der Seite gleich der letzte Eintrag "VIA USB" markiert war. Neue Treiber konnte ich aber nicht installieren, da ich die Durchsuchen-Funktion mit Tastatur und Maus nicht zur Kooperation bringen konnte.

    Die ganze Aktion war somit mühselig, langwierig und hat nichts gebracht. Ich habe zwischenzeitlich auch Virenscans durchgeführt sowie die Festplatte formatiert und die Betriebssysteme neu installiert.

    Als nächstes habe ich die defekte Notebook-Tastatur ausgebaut, in der Hoffnung, dass sie die Ursache für das merkwürdige Verhalten unter XP verantwortlich war. Aber weit gefehlt, nicht mal das BIOS hat sich beschwert; dem war wohl die USB-Tastatur genug. Auch die Betriebssysteme haben sich nicht anders verhalten.

    Ich glaube kaum, dass jemand schon so etwas erlebt hat. Aber ich bin für jede Idee und Ratschlag dankbar, auch wenn ein Vorschlag noch so abwegig sein sollte. Ich beantworte auch gern jede detaillierte Nachfrage. Und ich fasse die Fakten nochmals zusammen:

    1. Notebookeigene Tastatur ist total ausgefallen (touchpad ist ok).
    2. Eine externe USB-Tastatur/Maus arbeitet unter Linuxbetriebssystem einwandfrei.
    3. Eine externe USB-Tastatur/Maus arbeitet unter Windows XP nur mit Einschränkungen (markiert immer die letzte Datei/Ordner/Anwendung auf einer Seite und klebt förmlich daran fest).
    4. Festplatte und Arbeitsspeicher wurden geprüft und auch auf Viren gescant.
    5. Betriebsysteme neu installiert.
    6. Tests wurden mit und ohne notebookeigener Tastatur durchgeführt.
    7. Seitens des BIOS keine Auffälligkeiten oder Warnungen.
    Last edited by quadratur; 25-10-2010 at 10:31.

  14. #14
    Hallo, bevor Du anfängst zu schrauben, versuch doch mal folgendes:

    Im abgesicherten Modus hochfahren und im Gerätemanager den Grafiktreiber deinstallieren. Dann neu starten. Wenn nun ein Bild (vielleicht in schlechterer Auflösung) erscheint, ist der Grafikprozessor, der vom Grafiktreiber angesteuert wird, defekt. Den Grafikprozessor kann man leider nicht reparieren, da der fest mit dem Mainboard verbunden ist.

  15. #15

    MB Maximus III Gene von PCIe bootbar?

    Wie der Titel schon sagt:
    Kann das Maximus III Gene von PCIe booten?
    Sinn und Zweck wäre einen OCZ RevoDrive zu booten.
    Das Formula und das Extreme können booten - das habe ich schon ergoogelt.
    Nur vom Gene konnte ich keine Infos finden.
    Kann wer weiterhelfen - vielen Dank!

Page 1 of 38 12311 ... LastLast

Similar Threads

  1. Welche Festplatte für WL500gP v1?
    By Zoidberg in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 3
    Last Post: 24-12-2010, 09:39
  2. Replies: 7
    Last Post: 09-12-2008, 19:19
  3. Router nicht erreichbar auf WAN für ca. 10 min
    By carter in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 6
    Last Post: 20-06-2008, 17:52
  4. Proxy für WL500gP
    By LeChuck in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 1
    Last Post: 11-10-2007, 12:02

Tags for this Thread

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •