Warning: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in ..../includes/class_bootstrap.php(430) : eval()'d code on line 123
Anleitungen zur Behebung bekannter Routerprobleme (Hard- und Software)
Page 1 of 2 12 LastLast
Results 1 to 15 of 16

Thread: Anleitungen zur Behebung bekannter Routerprobleme (Hard- und Software)

  1. #1
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Germany, Bonn
    Posts
    374

    Anleitungen zur Behebung bekannter Routerprobleme (Hard- und Software)

    Hallo liebe Community,

    hier findet Ihr Anleitungen zur Behebung bekannter Routerprobleme.
    Der Thread ist unterteilt in Anleitungen zu Hard- und Softwareproblemen.
    Bevor Ihr bei einer aufkommenden Frage einen neuen Thread erstellt, sollte dies eure erste Anlaufstelle sein.
    Fragen zu den einzelnen Anleitungen können direkt hier im Thread gepostet werden.


    Hardware:
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Symptom "Alle LED's leuchten am Router (kein Zugriff)"
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Fehlerbeschreibung / mögliche Fehlerursache:
    In den meisten Fällen läßt dieses Symptom auf ein defektes Netzteil schließen.
    Aufgrund des Einsatzes von Low-Cost Bauteilen in den zum Asus mitgelieferten Netzteilen, kommt es vermehrt zu defekten Kondensatoren.

    Wie kann dieser Fehler behoben werden:
    1. Die schnellste Methode ist, ein neues Netzteil zu kaufen. Hierbei ist auf folgende Kenndaten des Netzteils zu achten:
    Ausgangsspannung: 5V
    Ausgangsstrom: mindestens 2,5A
    Ein passendes Netzteil findet Ihr z.B. bei Reichelt. Sollte der direkte Link zum Artikel nicht funktionieren, sucht auf der Reichelt-Homepage nach "SNT 2500".

    2. Es besteht auch die Möglichkeit das original Netzteil selbst zu reparieren.
    Eine Anleitung findet Ihr hier.
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Symptom: "Nach Firmware flashen, keinen Zugriff auf den Router (weder über Webinterface noch Kommandozeile)"
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Fehlerbeschreibung / mögliche Fehlerursache:
    Dieses Symptom kann auftreten, wenn es Probleme beim flashen einer neuen Firmware gab.
    Dies kann z.B. dann vorkommen, wenn die Verbindung zum Router während des Uploads der neuen Firmware abbricht.

    Wie kann dieser Fehler behoben werden:
    Hierzu kann und sollte das Asus Recovery Tool verwendet werden.
    Ihr erhaltet das Tool unter folgendem Link. Die Installation erfolgt über die setup.exe und ist selbsterklärend.
    Mit Hilfe des Programms "Firmware Restoration" habt Ihr nun die Möglichkeit, einen Router der sich im Recovery-Mode (siehe weiter unten) befindet, mit einer neuen Firmware zu flashen.
    Hierzu ist es notwendig, dass der PC von dem aus Ihr den Router "wiederbeleben" wollte, eine feste IP-Adresse hat, welche sich im gleichen Subnet befindet wie der Router.

    Recovery-Mode:
    Damit das Tool mit eurem Router "sprechen kann", muss sich dieser im Recovery-Mode befinden.
    Dies erreicht Ihr, indem Ihr die Reset-Taste am Router während des Einschaltens gedrückt haltet.
    Das der Router sich im Recovery-Mode befindet, erkennt Ihr daran, dass die Power-LED blinkt.
    Solltet Ihr den Router nicht in den Recovery-Mode bekommen, schaut euch die folgenden Lösungsansätze.
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Symptom: "Recovery Mode nicht möglich, keinen Zugriff auf den Router (weder über Webinterface noch Kommandozeile)"
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Fehlerbeschreibung / mögliche Fehlerursache::
    Dieses Symptom kann auftreten, wenn wenn der Router eigentlich funktionstüchtig ist, ein normalen Start als auch ein Start im Recovery-Mode durch fehlerhafte NVRAM-Einstellungen verhindert wird. Grund hierfür sind meistens vom Benutzer bewusst veränderte NVRAM-Einstellungen. Mit diesen Einstellungen kann z.B. die Prozessortaktrate verändert werden. Sehr nützlich jedoch auch sehr gefährlich. In einigen Threads wird vorschnell die Änderung dieser Einstellungen empfohlen, hierbei gilt immer höchste VORSICHT!

    Wie kann dieser Fehler behoben werden:
    Zur Behebung des Problems wird im Folgenden der sogenannte PIN9-Trick vorgestellt.
    Der besagte Pin #9 ist ein Pin am Flash-Chip und stellt die höchste Adressleitung dar. Wenn man diesen Pin auf Masse kurzschliesst und den Router einschaltet, stellt der Bootloader einen CRC-Fehler fest. Er schließt hieraus, dass das NVRAM korrupt ist und bootet den Router im Recovery-Mode. Nun kann man die Firmware inklusive der Default-Settings mit dem Restoration Tool (siehe oben) oder per TFTP laden.
    In folgendem Thread findet Ihr einige Bilder zur Lokalisierung des Pins.
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Symptom: "Router scheint völlig TOT zu sein (keine LED's leuchten, keinerlei Zugriffsmöglichkeit)"
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Fehlerbeschreibung / mögliche Fehlerursache:
    Dieses Symptom kann auftreten, wenn der Router bricked ist. Dies bedeutet es befindet sich keinerlei Software/Bios auf seinem Chip. Der Chip ist entweder defekt oder einfach gelöscht.
    Um sicher zu sein, dass es sich bei eurem Routerproblem wirklich um einen bricked Router handelt, sollten vorher folgende Ursachen ausgeschlossen werden:
    - Pin 9 Trick (siehe oben)
    - Recovery Mode (siehe oben)
    Diese Hardwarebasteleien müssen wirklich der letzte Ausweg sein!

    Wie kann dieser Fehler behoben werden:
    Vorsicht: Folgende Anleitung ist wirklich nur etwas für Bastler mit E-Technik Background!!!!
    Die Anleitung und weiteren Support findet Ihr in sacki's Thread.
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    ----------------------------------------------------------------------------------------


    Software:
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Symptom: "PERMISSION DENIED (auf der Konsole)"
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Fehlerbeschreibung / mögliche Fehlerursache:
    Verwendung der bash in der Version bash_3.2.49-1_mipsel.ipk
    Aeltere Versionen duerften das gleiche Problem haben, Fehlermeldungen tauchen immer wieder auf.

    Wie kann dieser Fehler behoben werden:
    Wenn nach Wengi installiert wurde, muss die alte /opt/etc/profile vor Installation der bash gesichert werden. Das von dem "ipkg install bash" installierte /opt/etc/profile loeschen und das alte profile zurueck spielen.
    Die Datei profile mit den Rechten versehen!
    "chmod 755 /opt/etc/profile"
    Beispiel:

    #Profiles
    alias ls="ls --color=auto -la"
    alias pss="ps axf | grep"
    alias df="df -h"
    alias mc="mc -c"
    alias is="iptables -nv -L"
    alias wi="whois"
    alias n="nano"
    export TERMINFO=/opt/share/terminfo
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Last edited by carterb; 05-01-2010 at 17:55.
    Regards / Grüße,
    Oliver

    [How-To] Sane Scanner-Server mit XSane Frontend "german"
    [How-To] Sane Scanner-Server with XSane Frontend "english"

    Router: Wl500gP v1 nach Wengi's HowTo mit FW 1.9.2.7-d-r599
    Speicher: Trekstor DataStation maxi 1 Tb
    Clients: Kathrein UFS910 FullHD Sat Receiver, PS3, PCs, Canon MP830 an Sane Scanner-Server, Kyocera-Mita FS1020D über Printserver

  2. #2
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    Symptom:
    PERMISSION DENIED (auf der Konsole)

    Mögliche Fehlerursache:
    Verwendung der bash in der Version bash_3.2.49-1_mipsel.ipk


    Wie kann dieser Fehler behoben werden:
    PROBLEM GELOEST.
    Last edited by newbiefan; 19-09-2009 at 21:49. Reason: PROBLEM GELOEST
    Alle HowTo's, all howto's

    RT-N16 1.9.2.7-rtn-r3121, Samba, VSFTP, Lightthpd, PHP, Perl, MySQL, Serendipity, Aria2web, HDD 640GB
    RT-N66U, 16GB MicroSD/ 2 Partitions, 2,5" HDD 1TB, running with Merlin's FW and Entware, 16 Mbit A1,
    Netgear DGND 3700V2, QNAP TS119PII 4 TB, QNAP TS209 2 TB Raid1, Backup Synology DS107+ 1 TB, HP CP1515n

  3. #3
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Germany, Bonn
    Posts
    374
    Hi,

    danke!!

    Ich arbeite es gleich ein.
    Regards / Grüße,
    Oliver

    [How-To] Sane Scanner-Server mit XSane Frontend "german"
    [How-To] Sane Scanner-Server with XSane Frontend "english"

    Router: Wl500gP v1 nach Wengi's HowTo mit FW 1.9.2.7-d-r599
    Speicher: Trekstor DataStation maxi 1 Tb
    Clients: Kathrein UFS910 FullHD Sat Receiver, PS3, PCs, Canon MP830 an Sane Scanner-Server, Kyocera-Mita FS1020D über Printserver

  4. #4
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336
    Symptom:
    PERMISSION DENIED (auf der Konsole)

    Mögliche Fehlerursache:
    Verwendung der bash in der Version bash_3.2.49-1_mipsel.ipk
    Aeltere Versionen duerften das gleiche Problem haben, Fehlermeldungen tauchen immer wieder auf.

    Wie kann dieser Fehler behoben werden: Stand: 19.09.09
    Wenn nach Wengi installiert wurde, muss die alte /opt/etc/profile vor Installation der bash gesichert werden. Das von dem "ipkg install bash" installierte /opt/etc/profile loeschen und das alte profile zurueck spielen.
    Die Datei profile mit den Rechten versehen!
    "chmod 755 /opt/etc/profile"
    Beispiel:
    Code:
    #Profiles
    alias ls="ls --color=auto -la"
    alias pss="ps axf | grep"
    alias df="df -h"
    alias mc="mc -c"
    alias is="iptables -nv -L"
    alias wi="whois"
    alias n="nano"
    export TERMINFO=/opt/share/terminfo
    Bitte um Berichte.....Danke
    Last edited by newbiefan; 19-09-2009 at 17:46.
    Alle HowTo's, all howto's

    RT-N16 1.9.2.7-rtn-r3121, Samba, VSFTP, Lightthpd, PHP, Perl, MySQL, Serendipity, Aria2web, HDD 640GB
    RT-N66U, 16GB MicroSD/ 2 Partitions, 2,5" HDD 1TB, running with Merlin's FW and Entware, 16 Mbit A1,
    Netgear DGND 3700V2, QNAP TS119PII 4 TB, QNAP TS209 2 TB Raid1, Backup Synology DS107+ 1 TB, HP CP1515n

  5. #5
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Germany, Bonn
    Posts
    374
    Hi zusammen,

    ich würde gerne das Firmware Restauration Tool mit in die Liste nehmen. Selber habe ich es noch nie verwenden müssen. Gibt es klare Symptome, wann man es einsetzen muss/kann/soll. Wäre nett wenn Ihr mir helfen könntet.
    Regards / Grüße,
    Oliver

    [How-To] Sane Scanner-Server mit XSane Frontend "german"
    [How-To] Sane Scanner-Server with XSane Frontend "english"

    Router: Wl500gP v1 nach Wengi's HowTo mit FW 1.9.2.7-d-r599
    Speicher: Trekstor DataStation maxi 1 Tb
    Clients: Kathrein UFS910 FullHD Sat Receiver, PS3, PCs, Canon MP830 an Sane Scanner-Server, Kyocera-Mita FS1020D über Printserver

  6. #6
    Das Restoration Tool macht im Prinzip nichts anderes als
    Code:
    tftp -i <IP Adresse des Routers> put <Pfad + FW-Dateiname.trx>
    sprich, einen Router, der sich im Recovery-Mode befindet (ist am Blinken der Power-LED zu erkennen, kann durch das Halten des Reset-Tasters beim Einschalten erzwungen werden) über LAN mit der Firmware zu versorgen.

    Komischerweise, als ich meine Box das letzte Mal "geschossen" habe (habe zu leichtsinnig mit den NVRAM-Einstellungen experimentiert), konnte ich ihn unter Vista weder mit dem Tool noch mit TFTP wiederherstellen, obwohl die Firewall ausgeschaltet war und alle Netzwerkeinstellungen stimmten. XP war meine einzige Rettung, mit den gleichen Netzwerkeinstellungen.

    Gruß

    Robert
    Last edited by akbor; 21-09-2009 at 14:14.
    ISP: TV Cable 50/5 Mbit
    Modem: Arris Touchstone TM822S
    "NAS": 1000 GB 2.5" HDD, EXT4, (USB @ RT-AC87U)
    Router: Asus RT-AC87U 380.68 (Merlin build), vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
    Clients: mittlerweile unzählige...

  7. #7
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Germany, Bonn
    Posts
    374
    Hi Robert,

    ich werde deine Angaben mal in die Liste aufnehmen.
    Wäre schön wenn Du eben mal drüber schauen könntest und mir bescheid gibs, ob ich den Sachverhalt richtig dargestellt habe. Gerne auch per PM.
    Regards / Grüße,
    Oliver

    [How-To] Sane Scanner-Server mit XSane Frontend "german"
    [How-To] Sane Scanner-Server with XSane Frontend "english"

    Router: Wl500gP v1 nach Wengi's HowTo mit FW 1.9.2.7-d-r599
    Speicher: Trekstor DataStation maxi 1 Tb
    Clients: Kathrein UFS910 FullHD Sat Receiver, PS3, PCs, Canon MP830 an Sane Scanner-Server, Kyocera-Mita FS1020D über Printserver

  8. #8
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Germany, Bonn
    Posts
    374
    Hi,

    so, das Restoration-Tool ist drin! -> Danke an Robert (akbor)!

    Nun wäre es schön, wenn sich jemand, der erfolgreich mit dem PIN9-Trick gearbeitet hat, bereiterklären würde seine Erfahrungen zusammenzufassen.
    Leider (oder zum Glück) habe ich damit keine Erfahrungen.

    Danke!
    Regards / Grüße,
    Oliver

    [How-To] Sane Scanner-Server mit XSane Frontend "german"
    [How-To] Sane Scanner-Server with XSane Frontend "english"

    Router: Wl500gP v1 nach Wengi's HowTo mit FW 1.9.2.7-d-r599
    Speicher: Trekstor DataStation maxi 1 Tb
    Clients: Kathrein UFS910 FullHD Sat Receiver, PS3, PCs, Canon MP830 an Sane Scanner-Server, Kyocera-Mita FS1020D über Printserver

  9. #9
    zum Pin9 ist doch schon was angePINt

    Gruß

    Robert
    ISP: TV Cable 50/5 Mbit
    Modem: Arris Touchstone TM822S
    "NAS": 1000 GB 2.5" HDD, EXT4, (USB @ RT-AC87U)
    Router: Asus RT-AC87U 380.68 (Merlin build), vsftpd, Samba3, NFS, Transmission, PyLoad...)
    Clients: mittlerweile unzählige...

  10. #10
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Austria
    Posts
    1,336

    Asus hinter einer Fritzbox

    Ich wuerde den Thread umbenennen auf Loesungen bei Routerproblemen.
    Defekte gibts ja nicht so viele...aber Configs jede Menge.

    Ein Beispiel waere:
    Asus hinter Fritzbox mit Portforwarding
    http://wl500g.info/showthread.php?t=20940

    LG
    Newbiefan
    Alle HowTo's, all howto's

    RT-N16 1.9.2.7-rtn-r3121, Samba, VSFTP, Lightthpd, PHP, Perl, MySQL, Serendipity, Aria2web, HDD 640GB
    RT-N66U, 16GB MicroSD/ 2 Partitions, 2,5" HDD 1TB, running with Merlin's FW and Entware, 16 Mbit A1,
    Netgear DGND 3700V2, QNAP TS119PII 4 TB, QNAP TS209 2 TB Raid1, Backup Synology DS107+ 1 TB, HP CP1515n

  11. #11
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Germany, Bonn
    Posts
    374
    Hi,

    klar, war nur ein erster Vorschlag, da kann gerne noch korrigiert werden.
    Wenn ich die Forenfunktionen richtig kenne, ist dies jedoch nur einem Mod gestattet, oder?
    Regards / Grüße,
    Oliver

    [How-To] Sane Scanner-Server mit XSane Frontend "german"
    [How-To] Sane Scanner-Server with XSane Frontend "english"

    Router: Wl500gP v1 nach Wengi's HowTo mit FW 1.9.2.7-d-r599
    Speicher: Trekstor DataStation maxi 1 Tb
    Clients: Kathrein UFS910 FullHD Sat Receiver, PS3, PCs, Canon MP830 an Sane Scanner-Server, Kyocera-Mita FS1020D über Printserver

  12. #12
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Germany, Bonn
    Posts
    374
    Hi,

    so sacki's debrick How-To ist nun auch in der Liste.
    Danke an Sacki!!!

    Hat jemand schon einmal den Pin9-Trick verwendet und kann Auskünfte darüber geben?
    Regards / Grüße,
    Oliver

    [How-To] Sane Scanner-Server mit XSane Frontend "german"
    [How-To] Sane Scanner-Server with XSane Frontend "english"

    Router: Wl500gP v1 nach Wengi's HowTo mit FW 1.9.2.7-d-r599
    Speicher: Trekstor DataStation maxi 1 Tb
    Clients: Kathrein UFS910 FullHD Sat Receiver, PS3, PCs, Canon MP830 an Sane Scanner-Server, Kyocera-Mita FS1020D über Printserver

  13. #13
    Zum Netzteil-Problem:

    ... manchmal gibts auch im Haushalt noch ein passendes Netzteil, das man temporär Nutzen kann.

    Tip: Netzteil vom aktiven USB-Hub! Hat auf alle Fälle 5V. Und in meinem Fall war es sogar auch stromstark (3,5A) genug und der Stecker hat gepasst

    Aber Achtung: Wenn ihr auf Dauer ein zu schwaches Netzteil (=zu wenig Ampere) nehmt, knallt es euch durch, weil es überlastet und damit zu heiß wird. (.. ist zumindest meine persönliche Erfahrung, ein Elektrotechniker weiß vielleicht ne kompetentere Antwort)

  14. #14
    Join Date
    Jul 2007
    Location
    Germany, Bonn
    Posts
    374
    Hi,

    Aber Achtung: Wenn ihr auf Dauer ein zu schwaches Netzteil (=zu wenig Ampere) nehmt, knallt es euch durch, weil es überlastet und damit zu heiß wird. (.. ist zumindest meine persönliche Erfahrung, ein Elektrotechniker weiß vielleicht ne kompetentere Antwort)
    Die Polung beachten!
    Last edited by carterb; 03-01-2010 at 14:25.
    Regards / Grüße,
    Oliver

    [How-To] Sane Scanner-Server mit XSane Frontend "german"
    [How-To] Sane Scanner-Server with XSane Frontend "english"

    Router: Wl500gP v1 nach Wengi's HowTo mit FW 1.9.2.7-d-r599
    Speicher: Trekstor DataStation maxi 1 Tb
    Clients: Kathrein UFS910 FullHD Sat Receiver, PS3, PCs, Canon MP830 an Sane Scanner-Server, Kyocera-Mita FS1020D über Printserver

  15. #15

    Bricked Asus Wl500g (Kamikaze 8.09.2) ?

    Hallo Forum,

    heut morgen hat mein Rechner die Verbindung zum Router verloren und wollte sie auch nicht wiederherstellen, selbst übers Lan-Kabel nicht.
    Nach einem Neustart, leuchten die LEDs Lan 1-4 und WAN normal, die AIR LED leuchtet nur schwach.

    Hat das schonmal jemand gehabt und hat eine Idee, wie ich den wieder gangbar machen kann?

    Grüße
    Moritz

Page 1 of 2 12 LastLast

Similar Threads

  1. HowTo - vsftpd, jedem User sein eigenes Verzeichnis
    By newbiefan in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 6
    Last Post: 16-01-2010, 22:32
  2. WL500g über WLAN mit Horstbox verbinden?
    By Andreas_D in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 4
    Last Post: 07-08-2009, 15:34
  3. IDE Platte mit SATA Festplaten-Konvert anschliessen
    By spankingherr in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 0
    Last Post: 24-04-2009, 17:11
  4. ASUS WL-500W als und/oder als wireless Backupstorage mit Time Machine ?
    By manasbananas in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 3
    Last Post: 06-04-2009, 14:17
  5. WL500G als TV Streamer mit HDD!?
    By moremax in forum German Discussion - Deutsch (DE)
    Replies: 8
    Last Post: 24-03-2008, 12:31

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •